Sie sind nicht angemeldet.

meine erlebniss

Antworten im Thema: 2 » Der letzte Beitrag (14. Juli 2016, 21:52) ist von sterni.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jiuort

Anfänger

  • »jiuort« ist männlich
  • »jiuort« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 27. Mai 2016

Onlinezeit: 0 Tage, 1 Stunde, 52 Minuten, 42 Sekunden

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 974

Nächstes Level: 1 000

Danksagungen: 8 / 2

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

Jungfrau

1

Freitag, 27. Mai 2016, 13:30

meine erlebniss

ich wurde 1973 adoptiert nachdem ich einige zeit im makarenko-berlin verbracht habe.da war ich dann ca 2 jahr!
so ging es eigentlich gut, bis zur meiner pubertät,als ich erfuhr das die leute denen ich jeden tag vertraut hatte und mit mama und papa angesprochen habe, nich meine eltern waren.und das von einem nachbarn der unstimmigkeiten mit mein pflegeeltern hatte. dann ging das theater los...wh,halle usw

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (27.05.2016), Angi90 (27.05.2016), Glocke (15.07.2016), peppone (19.07.2016), sterni (28.07.2016), Matze (04.08.2016)

sterni

sternensucher

  • »sterni« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 8. Juli 2016

Bundesland / Gebiet: brandenburg

Onlinezeit: 118 Tage, 2 Stunden, 2 Minuten, 11 Sekunden

Hobbys: basteln

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 520 730

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2850 / 7098

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

Waage

2

Montag, 11. Juli 2016, 10:00

antwort

hallo-ich glaube der Knackpunkt daran ist,daß es den kindern einfach zu spät erzählt wird.Ich habe so ähnliches erlebt.Dazu kommt- Blut ist dicker als Wasser!!! Lb. Grüße Sternensucher
Signatur von »sterni« Ich vertraue nur mir selbst

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

peppone (19.07.2016)

sterni

sternensucher

  • »sterni« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 8. Juli 2016

Bundesland / Gebiet: brandenburg

Onlinezeit: 118 Tage, 2 Stunden, 2 Minuten, 11 Sekunden

Hobbys: basteln

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 520 730

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2850 / 7098

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

Waage

3

Donnerstag, 14. Juli 2016, 21:52

Adoption

Hast Du mal versucht Deine Mutter zu finden? Ich ja und ich hatte schon eine Menge zusammen getragen.Von dem Krankenhaus bekam ich den Geburtenauszug,den Taufschein und in dem Mutterheim,Unterlagen von der Zeit wo sie da war. Dort konnte ich entnehmen, daß sie aus Wuppertal kam und mich dort entbinden sollt und die Lehre als Krankenschwester beenden. Jedoch war sie ja schon 4 Wochen danach verschwunden. Meine Adoption wurde dann ohne ihre Zustimmung über die Bühne gebracht. Durch den Suchdienst DRK erfuhr ich den Namen der Frau, die damals den Sterbefall- also meiner Oma erledigte.Der Suchdienst wußte demnach wo meine Mutter wohnt. Also habe ich mir die Landkarte geholt, das Telefonbuch und habe alle heraus gesucht im Umkreis von 50 km, die diesen Namen hatten.Es waren ganze 8 Nummern.Eine nach der anderen rief ich an- mein Herz in der Hose. Die Leute waren alle sehr nett und dann...Ich wollte nur wissen, Ob sie Frau...beerdigte.Die war sofort oben und fragte, wer mir das gesagt habe.In diesem Moment wußte ich, daß ist meine Mutter.Die ist wie ich in so einer Situation.Ich kann das Gefühl nicht beschreiben- da war sofort irgendwas.Ich hatte keine Chance was zu sagen und legte auf.Mein Mann hat mich einfach in den Arm genommen und sagte, komm her mein KK und hielt mich ganz doll fest. KK heißt Körbchenkind.Wir versuchten es gefühlte tausend mal und dann habe ich für mich entschieden, sie ist es nicht wert.Mein Mann sagte nur -schade das deine Mutter niemas erfährt,was sie an dir verpaßt hat.Dieser Mensch ist mir egal. Nun kennt Ihr wieder ein Teil mehr aus meinem Leben. Sternensucher
Signatur von »sterni« Ich vertraue nur mir selbst

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

börni (14.07.2016), Glocke (15.07.2016), raupenimmersatt (15.07.2016), peppone (19.07.2016)

Counter:

Hits heute: 3 777 | Hits gestern: 14 336 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 18 427 191 | Hits pro Tag: 7 180,01 | Klicks heute: 6 685 | Klicks gestern: 27 833 | Klicks gesamt: 132 742 578 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 51 722,07 | Alter (in Tagen): 2 566,46 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link