Sie sind nicht angemeldet.

Entschädigung für ehemalige Heimkinder - Fond Heimerziehung OST und WEST

Antworten im Thema: 1 621 » Der letzte Beitrag (5. März 2017, 19:14) ist von trullahups.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 28. September 2012, 19:21

Danke Jan

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (28.09.2012), Pinocchio (28.02.2013)

martini

unregistriert

42

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 02:58

Anlauf-und Beratungsstellen

.
Almosenfonds-Fondsumsetzung zu Gunsten aller Heimopfer ?


UNTERSCHIEDE – UNTERSCHEIDEN – DEN UNTERSCHIED ERKENNEN.

Ganz einfach kann man den Unterschied wie folgt erkennen:


– die Ehemaligen Heimkinder betreffend –


UNRECHT / UNRECHT UND LEID / SCHÄDIGUNG

ungerecht : Abspeisung mit Almosen.

grob unbillig, unfair, grob unfair, unanständig, unehrenhaft, ehrlos, unerhört, pervers, skandalös, haarsträubend, ungeheurlich, unglaublich, gemein, unangemessen, nicht zumutbar, nicht hinzunehmen, unethisch, inakzeptabel.


– dem entgegen steht –


RECHT / WIEDERGUTMACHUNG / RESTAURATION / AUSGLEICH

gerecht : gerechte und angemessene Entschädigung.

angemessen, fair, anständig, ehrenhaft, korrekt, ethisch, akzeptabel.


Es steht natürlich jedem Einzelnen offen für sich selbst zu entscheiden was ihm/ihr annehmbar ist und ihn/sie befriedigt und ihm/ihr zur Wiedererlangung seiner/ihrer Würde verhilft und ihn/sie auch zukünftig bis an sein/ihr Lebensende in Würde leben lässt.
.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »martini« (4. Oktober 2012, 03:48)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (04.10.2012), zicklein (04.10.2012), WernerR (05.10.2012), Pinocchio (28.02.2013)

martini

unregistriert

43

Freitag, 5. Oktober 2012, 10:22

Anlauf-und Beratungsstellen

.
Almosenfonds-Fondsumsetzung zu Gunsten aller Heimopfer ?


... bezüglich der Fondsumsetzung des Almosenfonds für Ehemalige Heimkinder


Helmut Jacob Blog – »
"Heimkinderfonds ist sehr gefragt" Wie bitte? – Journalistische Stimmungsmache gegen statistische Fakten« ( 30.09.2012 ) @ http://helmutjacob.over-blog.de/article-heimkinderfonds-ist-sehr-gefragt-wie-bitte-journalistische-stimmungsmache-gegen-statistische-fa-110732101.html
.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zicklein (05.10.2012), WernerR (05.10.2012), Pinocchio (28.02.2013)

martini

unregistriert

44

Freitag, 5. Oktober 2012, 10:25

Anlauf-und Beratungsstellen

.
Almosenfonds-Fondsumsetzung zu Gunsten aller Heimopfer ?


... bezüglich der Fondsumsetzung des Almosenfonds für Ehemalige Heimkinder ...


Helmut Jacob Blog – »"„Die Hilfe kommt an“ Wie bitte?" – Lesermanipulation im Kreuzfeuer der Statistik« ( 02.10.2012 ) @ http://helmutjacob.over-blog.de/article-die-hilfe-kommt-an-wie-bitte-lesermanipulation-im-kreuzfeuer-der-statistik-110808476.html
.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zicklein (05.10.2012), WernerR (05.10.2012), Pinocchio (28.02.2013)

Mario1.5.1968

unregistriert

45

Freitag, 12. Oktober 2012, 03:42

entschädigung das ich nicht lache

guten morgen oder wie auch immer es ist 02.26 und ich kann nicht schlaffen weil mich so vieles beschäfdigt.
normal schläft man um diese zeit.
mir geht soviel dursch den kopf und ich bin einfach nur noch wühdent und traurig.
mit wühdent meine ich auf mich selber.
wie konnde ich nur so doof sein und glauben das alles gut wurd und vor allem ich dieses jahr mal was zu weihnachten machen zu können.nicht für mich sondern für meine kinder dachde ich.aber der reihe nach.
wie ich ja schon schrieb war es bei mir so das ich laut beradungsstelle dieses jahr 1000 euro bekommen sollte bedarf im rahmen der leistung des fonds.
nun da ich ja ein erlicher mänsch bin,und mein neuer bewilligungsschreiben im anmarsch ist vom arbeitzamt ,den ich an meine insolvents sowieso schicken mus. dachte ich mir rufst vorsichtzhalber mal dort an.und frgast da mal nach. weil jeder erzählt ja was anderes .das steht dir zu ,das zihen sie ab und und und.
nun ich rief an bei der insolventz und sagte ihr das ich mich ja immer mal melden würde wie es sich gehöhrt.
ich erzählte ihr das es sein kann das ich evenduell 1000,-euro bekommen werde von der beradungsstelle für ehemalige heimkinder und so weider.
sie freute sich erstemal das ich so erlich bin und ihr das schon einmal ankündigte das da evenduell was kommen könte.
sie sagte auch für die insolventz muß ich nix zahllen,aber für den anwahlt schon der meine insolventz bearbeitet hat.
das heißt für mich das geld ist dan mit sicherheit futzsch. wen man dengt was ein anwalt die stunde verdint.
auch sol ich ein schreiben von meinem antrag von der beradungstelle ihr zukommen lassen. seit wan ich mich dord angemeldet habe. ich rief widerum die frau ..... von der beradungstelle an erzählte ihr das von der insolventz tante. und sie sagte ich schicke ihn das zu.nun ist es ja so das ich voriger woche bei saturn war weil die dame von der beradungsstelle für die 1000,-euro zwei vorkostenanschläge haben möchte.ich sagte ihr wie soll ich das machen.
also sie brauch zwei vorkostenanschläge für zwei kühlschränge 2x450 euro.habe ich gemacht. was der andere fonk angeht 4x vorkostenanschläge für ein lapptop wert 1200 euro pro stück.was ich auch tat.
vorigen freitag habe ich das besorgt und in den briefkasten geschmißen.und gestern war donnerstag war es angeblich noch nicht da.
sie wolle seberat in der post nachschauen da das irgentwie getrent ist. ist alles in ordnung bei ihnen herr *edit* wie geht es ihnen sie glingen so komich .ich sagte alles bestens wunderbarr. mich kotzt das alles an sagte ich und verabschidede mich,ging kein geschbräsch weider ein mid der dame.
was mich so stöhrt ist die verarsche, einer seitz erzählt die dame die ich bisher sehr nett und kurorberadief und fähig hielt. also bei ihren bewiligungsbescheit haut eindeutig was nicht hin,aber da sind sie bei mir richdig vorher war ich auf dem arbeitzamt. es sind so einige sachen die ich gemergt habe die nicht hinhauen. auch werde ich mal mit ihrer reha mich in verbindung setzen.und auch mal schauen wegen arbeit für sie.
ja bis heute nix pasieret, jedes wort muß man denen aus der nase zihen. um einen thermin der wochendauert betteln.
und wen ich hier im forum lese past da auf und past da auf das steht euch zu last euch das nicht gefallen pla pla pla.
ich verstehe jetzt einen jan und heiko wirglich.
die sagen ich wil damit nix zu tuhn haben e alles ferarsche recht haben sie.
ich könnte mich in den arsch beisen die renerrei die telefonkosten und fahrtkosten.
mein goot ist doch ok wen man prifatinsolventz hat das man alles offenlegen muß.
damit habe ich doch auch kein proplem mit was recht ist muß auch recht sein.
aber dan bitte nicht so ein dünschiß erzähllen nein das wirt nicht angereschnet das darfst du behalten.
das habe ich selber hier im forum gelesen.
also jeder erzählt oder höhrt da was anderes.
so und nun wo ich einmal in rage bin. thema weihnachten was mir erst recht auf den sack geht.
ich habe diesesmal wirglich gedacht und so glang es auch alles super und dieses jahr herr *edit* können sie schöne weihnachten machen mit ihrer famielie.
ich rede von den 1000,-euro


*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (12. Oktober 2012, 05:53)
Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012), Putzi (04.07.2016)

Mario1.5.1968

unregistriert

46

Freitag, 12. Oktober 2012, 04:11

die sollten
auch nicht für mich sein sondern dieses mal nach Jahren der Entbehrungen bisher
für meine Familie. Hätte mich wirklich durschgerungen einen Baum zu machen und
für meine liebsten ordentlich was unterm Baum zu legen . Und nicht immer so na Art Aufmerksamkeit.


Wobei meine
Kinder sagen Papa du bist das wichtigste und nicht die Geschenke recht haben
sie.


Nun ich habe
meine Beraterin gesagt das ich mich nicht mehr melde .mir nun alles wurscht ist
,und man wiedermal sehen kann das wir die Buhmänner schon damals und auch heute
sind.


Wie meinen
sie das ,überlegen sie mal sagte ich.


Ich
verzichte sollen andere glücklich werden und das sagte ich mit gehobenen
Hauptes.


Ja ich
verzichte auf die Dreckskohle sie haben nur noch 499 Klienten oder wie das
heist.schönen Tag ihnen noch .und habe aufgelegt.


Wie ihr das
nun beurteilt ist mir wurscht, so herablassen muss ich mich nicht wegen den
paar quwigsern. ging es mir eigentlich um die Rehabilitierung von Anfang an.


Aber ich
habe an die Dame geklaut.


und ich gebe
heiko sowas von rescht der sagte ich habe keinen Bock auf den Mist.und recht
hat er.ich höre in schon bis Leipzig lachen. ja sagte ich doch nur glaubt mir
keiner. jepp jan stimmt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012), Angi90 (12.10.2012), Putzi (04.07.2016)

Mario1.5.1968

unregistriert

47

Freitag, 12. Oktober 2012, 04:27

ich habe zweien meine Papiere mal gezeigt die ich habe von der Anlaufstelle im Forum die zwei wissen wem ich meine.
nun ich wollte mich wider melden wen ich zu 100% wider was habe schwarz auf weiß aber nun ist es ja egal da ich hingeschmißen habe.
allen anderen wünsche ich natürlich einen anderen verlauf möget ihr mehr Erfolg haben.
Jeder darf anderer Meinung sein und ist auch berechtigt diese entgegengesetzte Meinung zu vertreten und darzulegen.
für mich ist das Thema durch.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012), Angi90 (12.10.2012)

JW1HAL

Super Moderator

  • »JW1HAL« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 328

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 847 Tage, 1 Stunde, 17 Minuten, 12 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 13 301 610

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 13167 / 19161

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

Stier

48

Freitag, 12. Oktober 2012, 06:53

Ohhh, ohhh, das liest sich ja hart. Ich danke dir auf jeden Fall schon mal für diesen Bericht!

Ich muss da mal sagen, dass mir persönlich die Lust fehlt, da hin zu rennen und zu betteln. Ich habe es bisher nicht gehabt und ich weiß auch gar nicht ob ich da was bekommen würde. Wenn ich nicht arbeiten gehen würde, hätte ich in der Zeit, wo ich arbeiten gehen würde Zeit dafür und ich würde das machen. Aber so ist mir ehrlich gesagt die Zeit zu schade. Ich habe auch Angst, dass alles Umsonst ist und ich zum Dudeldei irgendwo herumgesessen und überall hin gefahren bin. Die Angst vor dem Ungewissen und die nicht dringende Notwendigkeit, verbunden mit einem großen Stück Faulheit und Unlust, bewegen mich dazu, rein gar nichts zu machen und lieber erst mal abzuwarten, wie das bei den anderen so läuft.

Nächster Punkt wäre mit der Anrechnerei und so weiter. Ich glaube bei dem was ich bisher las und was mir auch mein klarer Menschenverstand sagt, kann das nur auf das Arbeitslosengeld und niemals auf ein Insolvenzverfahren bezogen sein. Man möge mir die falschen Ausdrücke verzeihen, ich weiß nicht so richtig ob das nun Arbeitslosengeld, Harz4, Harz8 :) oder sonst was ist. Für mich ist es einfach Geld vom Amt. Ich schmeiße da einfach Sozialamt, wenn es das überhaupt noch gibt, Arbeitsamt, Arge und was weiß ich was es da noch für Ämter gibt zusammen. Genauso schmeiße ich die Kohle zusammen. Ist mir ja jetzt egal wie die Kohle genau heißt.
Auf jeden Fall ist für mich die Kohle vom Amt das Eine. Und genau darauf bezogen sich sicherlich die Äußerungen, dass nichts angerechnet wird. Ob das nun wirklich so ist, weiß ich auch nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass die das überall anders handhaben und es keine einheitliche Reglung gibt. Ich habe diesbezüglich auch darüber etwas in einem anderen Forum von einer Person gelesen, der auch mal hier bei uns war und vor ein paar Jahren Leiter eines Sozialamtes war. Ob der aber nun in allen Dingen Recht hat, ist auch nicht sicher.

Bei einem Insolvenzverfahren, könnte ich mir gut vorstellen, dass man ja eh dazu verpflichtet wird, jeden Furz dort anzugeben, da sonst die Privatinsolvenz kippen kann. Ich war noch nicht in der Lage, kenne das nur vom Hörensagen, also aus Berichten von Personen oder auch aus dem TV. Ich wage zu behaupten, dass die alle zusätzlichen Einnahmen sofort einkassieren und einen sowieso nur einen bestimmten Satz zum Leben übrig lassen. Da braucht man wohl mit so einer Entschädigungssache erst gar nicht anfangen.

Nun gehe ich noch einen Schritt weiter und äußere meine ganz persönliche Meinung dazu.

Du wirst mich dafür hassen und nicht mehr mit mir reden! Bist du sicher sie lesen zu wollen?

Letzte Warnung! Versprich mir nicht beleidigt zu sein!

Mario, nichts gegen dich oder Leute die eine Insolvenz haben, aber ich habe da so meine Meinung, die ich natürlich auch mal anbringen möchte. Also bitte nicht persönlich nehmen. Es ist lediglich meine Meinung über das Thema.

Ich finde so eine Insolvenz sowieso ganz merkwürdig, da man sich ja auch absichtlich HOCH verschulden kann und in dieser Zeit Dinge horten kann, die man in der Zeit der Insolvenz versteckt und anschließend wieder raus holt. Mal angenommen ich mache mal einfach so 10 oder 50 Tausend Euro Schulden. dann mache ich eine Privatinsolvenz, wo die sehen, dass ich doch ein ganz armes Schwein bin und nichts abzahlen kann. Dann halte ich ein paar Jahre die Füße still und bin dann die Schulden los. Kann dann meine Reichtümer wieder vor holen und ein gutes Leben führen. Ich finde so etwas irgendwie sehr komisch und ganz ganz ungerecht! Man eignet sich andere Leuten Geld an, verplempert das und braucht es dann nicht zurückzuzahlen. Die Leute gehen dann leer aus. Gut, große Unternehmen juckt das nicht weiter. Aber mir geht es ums Prinzip. Ich habe auch Schulden und ich sehe zu, so nach und nach alles abzuwickeln, so dass ich mal irgendwann auf einen grünen Zweig komme und schwarze Zahlen schreiben kann. Mir wäre das echt zu blöd, andere Leute so zu bescheißen. da würde ich mir richtig doof vorkommen. Vielleicht habe ich hier ja auch irgendwie einen Denkfehler drin, aber so denke ich nun mal darüber.

Achtung! Ich setze noch einen drauf! Bitte nicht klicken!

Und wenn nun ein Heimkind mit Insolvenz, also Schulden gemacht und da man nichts hat, werden die erlassen und dann bekommt man noch etwas aus dem Fond geschenkt, dann halte ich das für sehr bedenklich und werde mit dem grübeln gar nicht darüber fertig, wenn das wirklich klappen sollte. Ehrlich gesagt würde es mich hier in unserem Land auch nicht wundern, wenn das funktionieren sollte. Und wenn jemand richtig Pech im Leben hatte und durch so etwas in die Insolvenz kam, dem gönne ich das auch! Ist mir doch vom Prinzip egal. Aber rein vom Logischen her, sind das Dinge die für mich irgendwie überhaupt nicht zusammen passen. So dass ich sagen würde, wenn man NUR Harz4 bekommt, dann könnte das mit dem Fond klappen, aber mit Insolvenz würde ich vermuten, dass es nie und nimmer klappen wird.

Ich hoffe es ist mir niemand böse. So ist es einfach, wie ich darüber denke. Man macht sich ja so seine Gedanken. Wäre vielleicht auch ein Thema für das TS ...


Nun noch mal zu dir Mario. Warum versuchst du es denn nicht trotzdem weiter? Vielleicht kommt ja unterm Strich doch noch etwas dabei raus? Wenn ich die Zeit und Lust hätte, würde ich bis zum bitteren Ende kämpfen und alles mitnehmen was irgendwie möglich ist. Andere machen es doch schließlich auch! Also wirf die Flinte nicht zu früh ins Korn. Vielleicht lohnt es sich ja doch noch. Und wenn du eh für die Anwaltskosten aufkommen musst, haste da schon mal was, wo von du das bezahlen kannst. Denn wie soll das dann gehen? Sollst du dann 20 Jahre Anwaltskosten abzahlen? Nimm also alles was du bekommen kannst und mache das Beste daraus.

Gruß Jan
Signatur von »JW1HAL«
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

07.05.1973 - 30.08.1974 KH "Rosa Luxenburg" Halle (Dauerheim für Säuglinge und Kleinstkinder)
08.10.1980 - 27.08.1981 KH "Martha Brautzsch" Krosigk
28.08.1981 - 31.08.1984 SKH "Ernst Thälmann" Eilenburg, (Gruppe 3, rote Nummer 6)



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (12.10.2012), Putzi (04.07.2016)

Mario1.5.1968

unregistriert

49

Freitag, 12. Oktober 2012, 08:31

Nun noch mal zu dir Mario. Warum versuchst du es denn nicht trotzdem weiter? Vielleicht kommt ja unterm Strich doch noch etwas dabei raus?


warum jan ganz einfach weil ich noch irgendwo Mensch bin und stolz habe darum nein Schluss aus.
und mir wurde ja gesagt hee das wirrt nicht angerechnet, denn hätte ich das gewusst, lieber jan.dann hätte ich den scheiß gar nicht erst angefangen.
und noch was nenne es wie du willst für mich ist es kein beteln gewesen. sondern diese Menschen denen Unrecht getan wurde ich meine schwerwiegend mit spähtfokken . haben wenigsten dieses verdient.
vielleicht jan würdest du anders denken wen du einen Besenstiel wie ich im arsch hattest oder Handfeger.dann würdest du so manches sicher anders verstehen. des weiteren ging es mir nie um die Kohle das weist du habe ich immer gesagt.sondern um die Anerkennung rehabilitiert zu werden.
wen das mit dem Geld so ist ok wehre ich ja blöht es nicht zu tun.aber ok nun habe ich die Lust und zeit nicht mehr dafür für den ganzen quatsch.
auch dir danke für deine Meinung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (12. Oktober 2012, 17:43)
Grund: Text in Zitat umgewandelt und gekürzt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012), Putzi (04.07.2016)

50

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:04

Sorry, wenn ich auch mein Senf dazu gebe, aber Mario Du hast doch auch Anspruch auf Sachleistungen von 10 000 Euro und die Sachleistungen kann Dir keiner nehmen,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012)

Mario1.5.1968

unregistriert

51

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:26

Sorry, wenn ich auch mein Senf dazu gebe, aber Mario Du hast doch auch Anspruch auf Sachleistungen von 10 000 Euro und die Sachleistungen kann Dir keiner nehmen,

das ist schon richdig

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012)

52

Freitag, 12. Oktober 2012, 14:39

Also mach das Mario, vielleicht klappts ja dann auch mit
den Weihnachtsgeschenken. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012)

trullahups

frau von und zu und auf und davon

  • »trullahups« ist weiblich
  • Weihnachtsinsel

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

Bundesland / Gebiet: hinterlistiges bergvolk am rande der alpen

Onlinezeit: 2 Tage, 11 Stunden, 14 Minuten, 29 Sekunden

Beruf: mehrere

Hobbys: so viele....kann sie alle nicht ausleben

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 68 932

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1465 / 398

  • Nachricht senden

Fische

53

Freitag, 12. Oktober 2012, 15:18

hallo mario
also ich hab jetzt dein geschriebenes 2mal gelesen
und eigentlich und genau genommen nix so richtig kapiert
was ja auch mal passieren darf

mit der insolvenz
das ist so ne sache für sich die kosten dafür und das ist der
oder ein beschiss dabei die muß der antragsteller immer selber tragen..
da frage ich mich wirklich wenn einer schon insolvenz beantragt
wird es ja auch einen grund geben
so wie kann dann noch vom gesetzgeber verlangt werden
die kosten für so ein verfahren auch noch selber zu zahlen??

und das du soviel hörst von hier wie wer was dir erzählt
es sollten doch nicht die eigenen erfahrungen auf andere abgelegt werden
denn genau in solchen dingen ist jeder individuell zu sehen
es heißt doch lange nicht
was bei dir gewirkt hat das es bei mir auch so geht..
was einen anspruch angeht.. ist eben relativ..

weißt du mario
ganz ehrlich
nimm deinen hintern hoch ....nicht einfach kopp in den sand stecken
ich denke du bist doch schon ein ganzes stück gegangen..
so was solls.. geh weiter..
auch wenns dir jetzt im augenblick echt beschissen geht
und dir so einige dinge über dein kopftuch wachsen.
he ..
du hast so viel geschafft..
und den streß mit den behörden .. kriegste auch gebacken..
und das mit dem weihnachten.. ihr habt euch doch alle zusammen..
ist das nicht mehr wert als jedes materielle geschenk??????????????

es wärer auch empfehlenswert
wenn du bevor du irgendwelche schritte unternimmst
du aufs amtsgericht gehst und dich schlau machst
wer für was zuständig ist..
das heißt einen rechtspfleger aufsuchen.. kostet nix..
hier in niederbayern ist das so

ich gehe aufs amtsgericht zu einem rechtspfleger und beantrage einen berechtigungsschein
ich muß mein einkommen vorlegen bei mir ist es der rentenbescheid
dann wird nach der miete gefragt-mietvertrag.. wie hoch die miete ist
und dann bekomme ich einen berechtigungsschein gleich mit
mit dem gehe ich zu einem anwalt meiner wahl dem zahle ich 20 eus
und dem stelle ich meinen fragenkatalog
den ich mir schon fein säuberlich zuvor zusammen gestellt habe
und dann lass ich mich beraten.. und er muß mir rede und antwort stehen.. egal wie lange es dauert
natürlich schreibe ich mir alles auf was der so sagt
und dann entscheide ich ob ich ihn nehme oder nicht..
ob er würdig ist meine interessen zu vertreten..

ach mario..
bei uns gibts nen spruch ..
kopp hoch auch wenn der hals noch so dreckig is...

nie aufgeben..weil du dann schon verloren hast..




Signatur von »trullahups« ich warte noch auf die richtige eingebung

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zicklein (14.10.2012), Hexe-0707 (26.06.2015), Putzi (04.07.2016)

JW1HAL

Super Moderator

  • »JW1HAL« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 328

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 847 Tage, 1 Stunde, 17 Minuten, 12 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 13 301 610

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 13167 / 19161

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

Stier

54

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:39

und noch was nenne es wie du willst für mich ist es kein beteln gewesen.

Hallo Mario,

beziehe das Betteln bitte nicht auf deine Person! Wir beide haben ganz unterschiedliche Erfahrungen im Leben und auch ganz speziell im Heim gemacht. Demzufolge denken wir auch unterschiedlich über die Reabilitierung. Ich sehe das für mich etwas lockerer und sage für mich selbst, dass ich die Reabilitierung mit samt den Geld nicht wirklich brauche und mir das nicht unbedingt antun muss. Das ist ganz einfach meine persönlich und nur für mich, also für meine Person geltende Einstellung dazu. Ich habe also keine Lust Anträge zu stellen, blöde Fragen zu beantworten und praktisch betteln zu gehen. Das ist ein ganz für mich persönlicher Begriff. Was ich für mich "betteln" nenne, muss nicht für dich "betteln" sein! Wir sehen das beide aus 2 völlig unterschiedlichen Blickwinkeln. Also nimm dir bitte nicht jeden Mist von anderen an! Münze nicht alles, was andere sagen auf deine Person und ziehe dir niemals andere Jacken an!

Du hast aber im Gegensatz zu mir ganz andere Erfahrungen gemacht und bist nun vielleicht auch berechtigter Weise einer ganz anderen Meinung wie ich. Nämlich, dass du Reabilitiert und auch Entschädigt werden möchtest, für all das Unrecht, was man dir in deinem Leben und auch ganz speziell in deiner Kindheit/Heimzeit angetan hat. Der Staat macht es möglich, dass es so etwas gibt, also nutze das auch!

Lass dich nicht durch andere Meinungen, andere Empfindungen, von Menschen, die ganz bestimmt nicht deinen Weg gegangen sind, dahin gehend beeinflussen, dass du aufgibst! Denn das ist genau der falsche Weg! Gehe den Weg zu Ende und zwar bis zum bitteren Ende. Erst dann kannst du sagen "Ok, ich habe es versucht und es hat nichts gebracht!" oder "Ok, ich habe es versucht und war dann doch sehr erfolgreich!". Nämlich genau dann kannst du STOLZ auf dich sein!

Ich kann meinen Vorrednern nur anschließen und dir nochmals sagen: Gib nicht auf!

Denn wenn du aufgibst, hast du genau das gemacht, was vielleicht auch vom Staat beabsichtigt ist. Er bietet etwas an, legt aber dann doch ein paar Steine in den Weg, in der Hoffnung, dass ein Großteil an ihre Grenzen stoßen und aufgeben!

Gruß Jan
Signatur von »JW1HAL«
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

07.05.1973 - 30.08.1974 KH "Rosa Luxenburg" Halle (Dauerheim für Säuglinge und Kleinstkinder)
08.10.1980 - 27.08.1981 KH "Martha Brautzsch" Krosigk
28.08.1981 - 31.08.1984 SKH "Ernst Thälmann" Eilenburg, (Gruppe 3, rote Nummer 6)



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zicklein (14.10.2012)

Mario1.5.1968

unregistriert

55

Freitag, 12. Oktober 2012, 17:57

ok ihr lieben und danke für eure zeillen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (12.10.2012), Angi90 (12.10.2012)

56

Freitag, 12. Oktober 2012, 21:29

Und was heißt hier betteln ? Es ist kein betteln, es ist ein Angebot was Heimkinder wahrnehmen können, wenn ich meine Rente beantrage,
wenn ich ARGE beantragen muß oder mich um eine Job bewerben will, Reha beantrage, muß ich auch überall betteln und mich so verkaufen das ich die Dinge auch bekomme,
und Alles ist vorher mit Rennerei verbunden.
Und das Gerede mit " Die Entschädigung gibt mir meine Kindheit nicht mehr zurück ", nein, natürlich nicht, aber wenn Du es nicht machst bekommst Du deine Kindheit
auch nicht zurück und ich denke für Menschen die sich in ihrem Leben nie was leisten konnten, ist es doch mal schön sich was zu kaufen ohne nach dem Geld zu schauen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (12.10.2012), JW1HAL (12.10.2012), Putzi (04.07.2016)

JW1HAL

Super Moderator

  • »JW1HAL« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 328

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 847 Tage, 1 Stunde, 17 Minuten, 12 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 13 301 610

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 13167 / 19161

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

Stier

57

Freitag, 12. Oktober 2012, 22:36

Und was heißt hier betteln ? Es ist kein betteln, es ist ein Angebot was Heimkinder wahrnehmen können, wenn ich meine Rente beantrage,
wenn ich ARGE beantragen muß oder mich um eine Job bewerben will, Reha beantrage, muß ich auch überall betteln und mich so verkaufen das ich die Dinge auch bekomme,
und Alles ist vorher mit Rennerei verbunden.
Und das Gerede mit " Die Entschädigung gibt mir meine Kindheit nicht mehr zurück ", nein, natürlich nicht, aber wenn Du es nicht machst bekommst Du deine Kindheit
auch nicht zurück und ich denke für Menschen die sich in ihrem Leben nie was leisten konnten, ist es doch mal schön sich was zu kaufen ohne nach dem Geld zu schauen.

Das unterschreibe ich! :thumbsup:
Signatur von »JW1HAL«
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

07.05.1973 - 30.08.1974 KH "Rosa Luxenburg" Halle (Dauerheim für Säuglinge und Kleinstkinder)
08.10.1980 - 27.08.1981 KH "Martha Brautzsch" Krosigk
28.08.1981 - 31.08.1984 SKH "Ernst Thälmann" Eilenburg, (Gruppe 3, rote Nummer 6)



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (13.10.2012), Putzi (04.07.2016)

Angi90

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 797

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 677 236

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 7820 / 24965

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

Krebs

58

Samstag, 13. Oktober 2012, 12:04

Hallo Mario,

ich würde dir das sehr gönnen und wenn unterm Strich eben ein paar Kröten übrig bleiben.
Du kannst es doch durch ziehen. Sehe es mal positiv. Gib nicht auf Kleener!

Liebe Grüße Angi
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (13.10.2012), Danny (14.10.2012), zicklein (14.10.2012)

zicklein

Meister

Beiträge: 2 048

Registrierungsdatum: 4. November 2010

Bundesland / Gebiet: Deutschland

Onlinezeit: 127 Tage, 10 Stunden, 12 Minuten, 46 Sekunden

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 773 569

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 5123 / 9566

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

Schütze

59

Sonntag, 14. Oktober 2012, 00:44

nun gerade mario!!!

sach mal mario, was meinste was die sich nen ast lachen, wenn von uns klenen fuzzis wieder einer aufgibt? das gönnst du denen doch nicht etwa, oder? nenene, so einfach wollen wir das den herrschaften dann aber doch nicht machen. der einzige der hier ständig bettelt ist in meinen augen vater staat. die typen können einem doch nur leid tun, ständig müssen se sich ne platte machen, wo se dem klenen mann wieder was aus de rippen leiern könnten. da wird der strohm teurer, ok. den sprit kann man ja auch erhöhen, fahrpreise gehen hoch, im supermarkt merkt der blöde kunde ja och nicht, dass der cappuccino von krüger immernoch 2.22 euronen kostet, mitunter dann aber och nur noch 400g statt 500 g drinnen sind und es gibt unzählige beispiele, wie sich der staat ungeniert am kleinen volk bedient, sich unser gelt erbettelt. viele gehen knüppeln für nen hungerlohn, dementsprechend fällt och mal die rente aus. scheiss uff dat janze gequatsche mario, versuch mit allen dir zur verfügung stehenden mitteln dein RECHT zu bekommen. das ist kein betteln.

wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren. mensch kerl, du hast was uff 'n kasten, trotz der scheiss lrs, hast dich immer um deine kinder gekümmert, das zeugt von ner stärke die viele menschen nicht besitzen. gib nicht auf, zeig den ämtern dass sie nicht so leichtes spiel mit dir haben. sei freundlich aber bestimmend. wenn die dir versuchen zu erklären das geht nicht weil es so im gesetz steht oder so, dann lass es dir schriftlich geben, lass es dir zeigen wo es steht. dazu sind die verpflichtet.

als ich noch ferngesehen hab sah ich oft solche reportagen, wie man versucht(e) die kleinen leute zu verarschen mit vorsätzlich falschen auskünften. linke bazillen sind solche menschen für mich.

sie sind geschult von amts wegen rasch einzuschätzen, in wie fern sich der bürger auskennt mit gesetzen, wie weit er gehen würde, könnte er ärger machen oder können wir dem mit nem hundeblick erzählen im himmel ist jahrmarkt und er fragt uns noch, wo es die eintrittskarten gibt. dementsprechend gehen die mit dir um. ok. , es sind nicht alle ämter gleich, es gibt auch viele freundliche, menschliche mitarbeiter die dich sogar ein wenig beraten, aber diese spezies ist wohl ziemlich gering. und wenn andere chefs davon wind bekommen, könnten die evtl. sogar ärger bekommen, weil zu bürgerfreundlich. ich hab mir schon vor jahren angewöhnt, hab ich auf m amt was zu klären, wo ich schon mal reingelegt wurde, bzw. wo man es mal versuchte, gibt es schreiben die ich abgeben muss in doppelter ausführung. 1x fürs amt, 1x kopie welche die mir mit unterschrift, datum und dienststempel als eingang bestätigen müssen. mitunter gucken die komisch, ist mir banane. so kann keiner kommen er hätt es nicht erhalten oder so. und wenn ich ein anliegen hab, auch wenn es unbequem ist, ich mach das schriftlich, auch doppelt wie eben erwähnt. darauf müssen die ja auch schriftlich antworten. und was man schriftlich hat ist schon ne andere liga als ne mündliche auskunft. mündlich können die immer sagen: nene herr ..., das hab ich nicht gesagt. nix da, schriftlich festnageln. die sollen ruhig merken dass se mit einem nicht so einfach machen können was se wollen. es gibt natürlich auch gesetze, da kann ein amt nicht anders reagieren, das ist dann eben so. aber in deinem fall würde ich nachdem du nun angefangen hast, die flinte nicht ins korn werfen. das wollen die blos. die wollen dich verunsichern, weil se merken du kennst dich nicht richtig mit der materie aus. lass die das nicht spüren. du solltest nichts dergleicen durchblicken lassen.aber du kannst durchblicken lassen, dass du dich mit allen legalen mitteln wehren wirst. vielleicht könnte dich deine freundin, ein freund oder so begleiten? dann hättest du auch gleich nen zeugen der das mit anhört wenn die dir mist erzählen wollen. ich drück dir die daumen dass du einen erfolg verbuchst und den kampf durchziehst. es ist oft schwer in dieser von korruption durchsumpften misspolitik sein recht zu bekommen, aber es ist erst recht schwer, wenn man aufgibt. und da denke ich wie trullahups: das wichtigste ist doch dass ihr euch liebt und habt. und das nicht nur zu weihnachten. was ist das im vergleich zu einem mit geld gekauften geschenk? was meinst du mario, wie arm viele multimillionäre sind. sie haben die fette kohle, aber keinen echten freund. alles blablabla. lass die verarmen, ganz fix sind alle "freunde" weg. so sind se fast alle. selbst wenn du den kampf verlieren würdest was ich nicht richtig glaube, dann habt ihr immernoch etwas was viel mehr wert ist als das geld: IHR HABT EUCH! und das können die euch nicht nehmen. ganz viel glück und gesundheit wünsch ich dir und deinen lieben und verbleib mit lieben grüssen die zicke
Signatur von »zicklein« :herz: "Einen Menschen lieben,heißt einzuwilligen,mit ihm alt zu werden." :herz:

Albert Camus(1913-1960) frz.Erzähler und Dramatiker

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (14.10.2012), Putzi (04.07.2016)

Mario1.5.1968

unregistriert

60

Sonntag, 14. Oktober 2012, 12:22

wau danke dir liebe zicke.
ich werde am Montag mal Anrufen bei der Dame.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (14. Oktober 2012, 16:20)
Grund: unötiges Vollzitat entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (14.10.2012), zicklein (14.10.2012)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Hits heute: 28 284 | Hits gestern: 35 712 | Hits Tagesrekord: 46 649 | Hits gesamt: 12 834 216 | Hits pro Tag: 5 392,38 | Klicks heute: 51 456 | Klicks gestern: 51 454 | Klicks gesamt: 123 917 598 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 52 064,78 | Alter (in Tagen): 2 380,07 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link