Sie sind nicht angemeldet.

Entschädigung für ehemalige Heimkinder - Fond Heimerziehung OST und WEST

Antworten im Thema: 1 605 » Der letzte Beitrag (19. Januar 2017, 22:38) ist von freilassing.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JW1HAL

Super Moderator

  • »JW1HAL« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 246

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 829 Tage, 18 Stunden, 49 Minuten, 37 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 51 [?]

Erfahrungspunkte: 12 949 062

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 12819 / 19019

  • Nachricht senden

Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied Seit über 78 Monaten Mitglied

Stier

1 601

Samstag, 13. August 2016, 17:49

Zitat

Welcher Fonds ist für mich zuständig, wenn ich als Kind im Heim sexuell missbraucht wurde?

An wen sich Betroffene wenden können, hängt von den jeweiligen Zeiträumen ab, in denen ein Missbrauch stattfand.

Betroffene, die in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975 als Kinder oder Jugendliche in Säuglings-, Kinder- und Jugendheimen zum Zweck der öffentlichen Erziehung untergebracht waren und denen in dieser Zeit Leid und Unrecht widerfahren ist, können sich an den „Fonds Heimerziehung West“ wenden.

Betroffene, die in der DDR in den Jahren 1949 bis 1990 als Kinder und Jugendliche in Heimen zum Zweck der öffentlichen Erziehung untergebracht waren und denen in dieser Zeit Leid und Unrecht widerfahren ist, können sich an den „Fonds Heimerziehung in der DDR“ wenden.

Betroffene, die außerhalb der genannten Zeiträume dieser beiden Fonds Heimerziehung als Minderjährige sexuellen Missbrauch in Heimen erlitten haben, können sich an das Ergänzende Hilfesystem wenden.

Betroffenen, die im familiären Bereich sexuell missbraucht worden sind und denen Unrecht in einem Heim zugefügt worden ist, steht es frei, an welchen der Fonds sie sich wenden. Hilfeleistungen können aber nur aus einem der Fonds gewährt werden. Die Fonds Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland sowie in der DDR auf der einen Seite und der Fonds Sexueller Missbrauch auf der anderen Seite können nicht nebeneinander oder nacheinander in Anspruch genommen werden. Leistungen können nur aus einem der Fonds erbracht werden, weil sowohl die Fonds Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland beziehungsweise in der DDR als auch der Fonds Sexueller Missbrauch als freiwillige Leistung der jeweiligen Errichter aufgelegt wurden mit dem Ziel, noch heute bestehende Folgeschäden durch Misshandlungen beziehungsweise Missbrauch im System Heimerziehung oder durch den Missbrauch im familiären Umfeld zu beseitigen oder wenigstens zu mindern. Einen Ausgleich für damalige Schäden können diese Fonds jedoch nicht leisten. Zudem gewähren alle drei Fonds Leistungen in niedrigschwelligen Systemen. Hochschwellige und damit auch langwierige Glaubhaftmachungen durch den oder die Betroffenen oder Ursachenforschung sollen gerade nicht betrieben werden. Auch sollen Leid und Unrecht nicht miteinander verglichen werden. Dies entspricht den Empfehlungen des Runden Tisches zur Aufarbeitung der Heimerziehung sowie des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Quelle: https://www.fonds-heimerziehung.de/angebote-fuer-betroffene/faq/welcher-fonds-ist-fuer-mich-zustaendig-wenn-ich-als-kind-im-heim-sexuell-missbraucht-wurde.html


PS: Ja, ich wohne im Luftkurort Halle an der schönen blauen Saale .... :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternensucher (13.08.2016), buggy (16.01.2017), Peterle (18.01.2017), freilassing (19.01.2017)

Tigress

Schüler

  • »Tigress« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 131

Registrierungsdatum: 13. April 2015

Bundesland / Gebiet: NRW

Onlinezeit: 10 Tage, 13 Stunden, 11 Minuten, 39 Sekunden

Beruf: Altenpflegerin

Hobbys: Natur, Tierschutz, Trödelmärkte, Karneval,

Level: 25 [?]

Erfahrungspunkte: 89 333

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 591 / 597

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

1 602

Freitag, 13. Januar 2017, 19:10

Beim Fonds sexueller Missbrauch gibt es ganz aktuelle Meldungen zur Antragsstellung Institution und familiärer Bereich.

Hier der Link dazu.


http://www.fonds-missbrauch.de/meldungen/aktuelle-meldungen/
Signatur von »Tigress«
Das Leben ist kurz, aber man hat immer Zeit für Höflichkeit. (Ralf Waldo Emerson)

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter. (Ralf Waldo Emerson)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (13.01.2017), JW1HAL (13.01.2017), sternensucher (13.01.2017), captain chaotika (16.01.2017), buggy (16.01.2017), Kumpeline (16.01.2017), Angi90 (16.01.2017), freilassing (19.01.2017)

    Deutschland

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

Bundesland / Gebiet: Nordrhein-Westfalen

Onlinezeit: 2 Tage, 18 Stunden, 5 Minuten, 28 Sekunden

Level: 23 [?]

Erfahrungspunkte: 60 422

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 293 / 104

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

Wassermann

1 603

Montag, 16. Januar 2017, 01:35

Hallo zusammen,

ich möchte mich nach einigen Wochen Forenabstinenz mit einer Erfolgsmeldung zurückmelden.;)
Auch ich habe jetzt vom Fonds Heimerziehung die Erlaubnis zum Groß-Shoppen gehen erhalten, heißt auch ich habe nun die endgültige Bewilligung der von mir beantragten leistungen des Fonds Heimerziehung und auch vor Weihnachten 2016 die ersten Zahlungen des Fonds erhalten. Weihnachten war also insofern diesmal leicht vergoldet. ;)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternensucher (16.01.2017), buggy (16.01.2017), Kumpeline (16.01.2017), Angi90 (16.01.2017), Peterle (18.01.2017), Tigress (18.01.2017), freilassing (21.01.2017), Matze (26.01.2017)

Peterle

Profi

  • »Peterle« ist männlich

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 9. Januar 2017

Onlinezeit: 3 Tage, 8 Stunden, 0 Minuten, 3 Sekunden

Level: 21 [?]

Erfahrungspunkte: 36 467

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 2519 / 168

  • Nachricht senden

Stier

1 604

Mittwoch, 18. Januar 2017, 16:56

Auch ich habe die Endschädiegung erhalten. Und habe mir meine Wünsche aus dem Fond erfüllen können.
Dabei muss ich sagen wenn ich mich hier nicht im Forum angemeldet hätte,hätte ich nie erfahren das es diesen Fond gab.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tigress (18.01.2017), JW1HAL (18.01.2017), Kumpeline (18.01.2017), Kalle1 (18.01.2017), buggy (18.01.2017), Teddy Bär (18.01.2017), löwin1 (19.01.2017), Angi90 (19.01.2017), sternensucher (20.01.2017), Matze (26.01.2017)

freilassing

DDR Heim Kinder

    Deutschland

Beiträge: 22

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 798

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 68 / 87

  • Nachricht senden

Seit über 6 Monate Mitglied

Stier

1 605

Donnerstag, 19. Januar 2017, 22:25

Den Schmerz

Hallo Pierre1976,

Endlich ist der Brief aus Köln angekommen nun mal sehen wie es mit den Sachleistungen läuft


du meinst sicher den Wisch von denen, wo draufsteht, daß deine Wünsche vom Geldbetrag her schlüssig sind, das Geld von daher an dich in den nächsten 1000 Jahren ausgezahlt wird und du dann, nach Erhalt des Geldes auf deinem Bankkolnto, das große Shoppengehen starten kannst, oder irre ich da jetzt?? 8) ;)

Das sind Gelder damit man die Ehemaligen Heimkinder ruhig stellt. Von einer Endschädigung kann man da nicht reden.Denn den Schmerz was wir erleben mussten ob West oder Osten der Trauma was man die Jahre erleiden musste ist nicht bezahl bar .

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternensucher (20.01.2017), Pitterchen (20.01.2017)

freilassing

DDR Heim Kinder

    Deutschland

Beiträge: 22

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 798

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 68 / 87

  • Nachricht senden

Seit über 6 Monate Mitglied

Stier

1 606

Donnerstag, 19. Januar 2017, 22:38

Na das ist ja Super

Hallo zusammen,

ich möchte mich nach einigen Wochen Forenabstinenz mit einer Erfolgsmeldung zurückmelden.;)
Auch ich habe jetzt vom Fonds Heimerziehung die Erlaubnis zum Groß-Shoppen gehen erhalten, heißt auch ich habe nun die endgültige Bewilligung der von mir beantragten leistungen des Fonds Heimerziehung und auch vor Weihnachten 2016 die ersten Zahlungen des Fonds erhalten. Weihnachten war also insofern diesmal leicht vergoldet. ;)

Ich freue mich für dich.Bitte gebe das Geld mit bedacht aus . Erst kommen die wichtigen dinge dann PS Fernseher weil das Geld ist schnell zerronnen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternensucher (20.01.2017), Pitterchen (20.01.2017), Desertfox (24.01.2017), captain chaotika (03.02.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Hits heute: 24 455 | Hits gestern: 38 496 | Hits Tagesrekord: 46 649 | Hits gesamt: 11 957 350 | Hits pro Tag: 5 084,15 | Klicks heute: 32 414 | Klicks gestern: 51 952 | Klicks gesamt: 122 538 348 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 52 102,17 | Alter (in Tagen): 2 351,89 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link