Sie sind nicht angemeldet.

Opferentschädigungsgesetz OeG

Antworten im Thema: 36 » Der letzte Beitrag (31. Mai 2018, 18:01) ist von Mozart.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tigress

unregistriert

21

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:26

Hallo kliv,

ich kämpfe auch weiter => DAS STEHT FEST !!!!

Bitte verlasse dieses Forum nicht.
Wenn Du willst, dann laß uns gemeinsam kämpfen.

LG
Tigress

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (28.02.2018), Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018)

Fledermaus

Fortgeschrittener

  • »Fledermaus« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 500

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2015

Onlinezeit: 116 Tage, 2 Stunden, 56 Minuten, 56 Sekunden

Hobbys: muss ich noch erforschen

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 552 700

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1559 / 1513

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

22

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:52

Hallo kliv,
ich verstehe deine Entäuschung sehr. Mir bringt nur die OeG gar nichts. Was soll ich dann kämpfen?
Viele Grüße
Fledermaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jw1hal (01.03.2018)

sterni

sternensucher

  • »sterni« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 1 326

Registrierungsdatum: 8. Juli 2016

Bundesland / Gebiet: brandenburg

Onlinezeit: 160 Tage, 19 Stunden, 42 Minuten, 32 Sekunden

Hobbys: basteln

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 108 785

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2663 / 8724

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

Waage

23

Mittwoch, 28. Februar 2018, 17:33

Hallo kliv ! Ich möchte versuchen meine Gedanken "aufs Papier" zu bringen. Als erstes ist es immer traurig, wenn jemand das Forum verlässt, der schon länger ein Teil davon ist ! Ich glaube, viele Heimkinder sind nach all den Jahren einfach müde geworden - ihnen fehlt die Kraft , um zu kämpfen ohne einen Lichtblick am Horizont zu sehen. Anderen ist das alles egal, denn sie haben auch so ihren "Frieden" mit sich gefunden. Beide Seiten sollte man akzeptieren. ABER - sehr viele haben gekämpft, damit sie diese Entschädigung erhalten (mit Recht), jedoch frage ich mich dann, warum sie eine Petition nicht unterschreiben ? Es ist eine lumpige Unterschrift und vielleicht bewirkt sie ja irgendwann doch etwas ?! Man kann doch im Leben hinter einer Sache stehen, ohne einen persönlichen Vorteil zu haben....oder nicht? Man kann und darf doch nicht immer auf eine Gegenleistung hoffen. :( Also so möchte ich nie werden. Du kliv bist eine Kämpferin und deswegen solltest Du bleiben. Es kommen immer wieder neue User und vielleicht solltest Du Dein Anliegen noch einmal NEU darlegen. Nun wünsche ich mir, dass Du es Dir noch einmal überlegst und doch bleibst.Liebe Grüsse Sterni
Signatur von »sterni« Ich vertraue nur mir selbst

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018)

24

Mittwoch, 28. Februar 2018, 22:39

Schön ist, ich würde vermisst, das baut zumindest schon mal etwas auf. Vielen Dank möchte ich Tigress sagen. Ich habe deine Beiträge gelesen und würde deine Einladung auch gerne annehmen.

An die anderen habe ich mal ne Frage:
Was denkt ihr, soll ich vermitteln? Welchen Sinn macht es, unseren Neulingen mein Anliegen neu darzulegen, wenn der Rest hier erklärt,

- ich habe keine Lust zu kämpfen,
- ich verzichte auf die Almosen,
- das bringt doch eh nix.

Seinen Frieden zu finden, ist absolut ok und ich respektiere das. Aber denkt auch mal daran, dass spätere Generationen von Heimkindern nicht auf einen Fonds zurückgreifen können. Ihnen bleibt nur das OEG und im Grunde können nur wir ihnen einen Weg öffnen, der die Anwendungen des Gesetzes einfacher macht.

Wie Sterni schon gesagt hat. Es sind lumpige Unterschriften und wer soviel Geld hat, dass er auf Almosen verzichten kann, der wird doch wohl die Schriftstücke ausdrucken und mit einem eigenen Schriftstück versehen können, mit dem er das Anliegen künftiger EHK unterstützt. Schließlich haben wir alle davon profitiert, dass wir gemeinsam an unserer Sache gearbeitet haben.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (01.03.2018), Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018)

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2015

Bundesland / Gebiet: Baden Württemberg

Onlinezeit: 18 Tage, 5 Stunden, 42 Minuten, 32 Sekunden

Hobbys: Motorrad, Modellbau, Elektronik, Programmieren, Wandern, Star Trek (SyFy allg.)

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 455 480

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1298 / 336

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Waage

25

Donnerstag, 1. März 2018, 08:24

Hallo kliv
Erstmal Hochachtung für Deine Engagement in der OEG-Sache, welche ich allerdings nur am Rande mit beobachtet habe.
Für mich stellt sich die Frage über die drei von Dir aufgeführten Punkte
- ich habe keine Lust zu kämpfen,
- ich verzichte auf die Almosen,
- das bringt doch eh nix.
erst gar nicht.

Warum:
„- das bringt doch eh nix.“
Ist eine Aussage die nie getroffen werden sollte. Jede Aktion, jedes Engagement
Bringt immer irgendwo irgendwas, oder ruft mindestens eine Reaktion hervor.

„- ich verzichte auf die Almosen,“
Ich bin (nicht mehr) darauf angewiesen, und wenn ich es wäre würde ich darauf NICHT verzichten.

„- ich habe keine Lust zu kämpfen,“
Das ist schon etwas komplizierter, und auch gefährlich mich da nicht in die Nesseln zu setzen :huh:
Grundsätzlich bin ich immer bereit zu kämpfen, auch dann wenn es für mich keinen Vorteil bringt, aber anderen damit geholfen wird.
Wo ich keine Übereinstimmung sehe ist die Aussage.
„die heute in den Heimen leben, sind es nicht und die werden genauso mies behandelt werden, wie wir heute.“
Selbst als ich damals ins Heim kam, konnte man den Umbruch in der Heimerziehung bereits deutlich sehen. Die Gewaltexzesse nahmen langsam ab (ok, zu langsam), und ein Ausblick auf pädagogisch wertvolle Heimerziehung war in der Ferne zu erahnen.
Es stellt sich also die Frage ob die Kids in den heutigen Heimen, in der Zukunft überhaupt ein OEG brauchen.


Und … klaro, wirst/würdest du hier vermisst…… die Frage stellt sich doch garnicht ;)

Grüße
Wes
Signatur von »Wesley« Life is unfair. Kill yourself or get over it.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (01.03.2018), Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018), Angi90 (02.03.2018)

26

Donnerstag, 1. März 2018, 09:12

So ganz folgen kann ich dir nicht, Wes. Die Bewohner werden vielleicht nicht mehr sofort in Grund und Boden geprügelt, Missstände gibt es aber immer noch.

Hier erinnere ich mal an die Haasenburg oder den Gelsenkirchener Jugendamtskandal. Da muss jemand sterben, weil er / oder sie irgend so einen bescheuerten Helm nicht aufsetzen will. Und was macht das Rechtssystem? Die Taten sind mal wieder verjährt, bzw. es gab - wenn überhaupt nur eine Bewährungsstrafe. Aber auch das ist nicht sicher. Dann Gelsenkirchen. Das Heim wird bewusst überbelegt, damit Kinder nach Ungarn abgeschoben werden können. Die ach so tolle Therapie besteht darin, einen Gymnasiasten für mehrere Jahre aus der Schule zu nahmen und bei irgend einem Bauern für Umme arbeiten zu lassen. Heute hat der Bauer Burnout und der Jugendamtleiter hat sich erfolgreich zurück an seinen Posten geklagt. Noch Fragen?

Vergiss auch nicht, dass die Inobhutnahme aus den Familien heute wieder deutlich ansteigt. Das ist dasselbe System. Irgendwelche Idioten schwärzen Familien an, wo alles ok ist und die wahren Tragödien, da hat keiner genügend Ar... in der Hose.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jw1hal (01.03.2018), Angi90 (02.03.2018)

Pitterchen

unregistriert

27

Donnerstag, 1. März 2018, 09:48

Hallo Kliv,

wie Du vielleicht noch weißt, habe ich Dich in der Vergangenheit, in Sachen Petition, tatkräftig unterstützt.

Ich muss allerdings aktuell Prioritäten setzen und schauen, wie ich meine Zeit womit verbringe.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018)

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2015

Bundesland / Gebiet: Baden Württemberg

Onlinezeit: 18 Tage, 5 Stunden, 42 Minuten, 32 Sekunden

Hobbys: Motorrad, Modellbau, Elektronik, Programmieren, Wandern, Star Trek (SyFy allg.)

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 455 480

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1298 / 336

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Waage

28

Donnerstag, 1. März 2018, 11:43

Ja kliv, da hast Du sicher recht, aber ich denke dass da immer weniger das OEG herangezogen werden muss, da wie du ja schreibst, die „Täter“ unmittelbar greifbar sind.
Das OEG wurde ja hauptsächlich geschaffen für Fälle in der tiefen Vergangenheit (Auslöser waren glaub sogar Kriegsgeschädigte?).
Aber da will ich mich nicht zu weit rauslehnen, das ist eine Materie in der ich mich nicht gut auskenne.
Es war nur mein Standpunkt weshalb ich mich da nicht einbringen kann/möchte.

Ich finde es auf jeden Fall klasse dass Du da so viel Energie reinsteckst.

Danke und Grüße
Wes
Signatur von »Wesley« Life is unfair. Kill yourself or get over it.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (01.03.2018), Jacky2012 (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018), Angi90 (02.03.2018)

Tigress

unregistriert

29

Donnerstag, 1. März 2018, 12:21

Hallo kliv,

wenn Du magst dann laß uns gemeinsam kämpfen => melde Dich gegebenenfalls dafür per PN bei mir.

Ich habe NICHT vor den OEG - Kampf aufzugeben => solange noch ein Tropfen Blut durch meine Adern fließt.
Diesen Kampf führe auch ich nicht nur für mich, oder wegen des Geldes, usw. , sondern auch für all die anderen/ nachfolgenden.

Auch wenn es oft aussichtslos erscheinen mag und enorm viel Kraft kostet => ich kämpfe weiter => notfalls auch alleine.

LG
Tigress

PS: Ich würde mich aber über jede/n Mitstreiter/in freuen. Und über eine PN von Dir kliv.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wesley (01.03.2018), sterni (01.03.2018), Jacky2012 (01.03.2018), Kumpeline (01.03.2018), jw1hal (01.03.2018), Angi90 (02.03.2018)

    Deutschland

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

Bundesland / Gebiet: Nordrhein-Westfalen

Onlinezeit: 3 Tage, 1 Stunde, 44 Minuten, 41 Sekunden

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 131 238

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 270 / 113

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Wassermann

30

Montag, 12. März 2018, 23:40

Hallo zusammen,

auch ich habe nun einen Antrag auf Leistungen nach dem OEG beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe gestellt, weil auch ich eine jahrelange Gewaltspirale, wo das komplette Alphabet der Straftaten gegen meine Person und meine Familie, darunter auch mindestens eine unfreiwillige Begegnung mit dem DDR-Staatssicherheitsdienst vorkam, seit der Scheidung meiner Eltern in den 1970er Jahren durchlaufen habe.
Ich danke auch für den Hinweis auf §10a Härtefallregelung des OEG und warte jetzt ab, wie der Landschaftsverband entscheidet. Ich habe nämlich das fragliche Glück, daß ich anhand alter Unterlagen sehr vieles fast lückenlos beweisen kann und lasse mir, was den Teil DDR-Staatsicherdienst betrifft, jetzt vom BStU und von der Bezirksregierung Münster helfen und der Landschaftsverband ist in meinem Fall seeehhhhhrrrrrr motivierend, was das Durchsehen,Listen und Katalogisieren alter Unterlagen meinerseits betrifft. 8)

Seitdem ich damals in der Schulzeit physisch und psychich jahrelang regelrecht fertig gemacht wurde, habe ich mir geschworen, nie wieder einen Täter ungeschoren davonkommen zu lassen, daher werde ich bei Ablehnung des Antrages auch gerichtlich entsprechend vorgehen. Mit dem Sachbearbeiter beim LWL, der in meinem Fall sogar Bauklötze staunt, halte ich auch zwischenzeitlich Kontakt, was den Stand der Dinge seitens des LWL betrifft und schicke bis dato immer weitere Sachen über die an mir und meiner Familie begangenen Taten, darunter auch das mit der DDR-Stasi und Möglichkeiten weiterer Beweismittelbeschaffung der Taten, per Post bzw. per Mail an ihn zu.8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »captain chaotika« (13. März 2018, 00:12)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (13.03.2018), jw1hal (13.03.2018)

Tigress

unregistriert

31

Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:05

Nun steht meine nächste Hürde in meinem OEG-Kampf unmittelbar vor mir.
Ich muss noch in diesem Monat zur Glaubhaftigkeitsbegutachtung inkl. testähnlicher Verfahren, was auch immer das bedeuten mag.
Das ganze soll etwa 4 bis 5 Stunden dauern plus etwas über 4 Stunden für Hin- und Rückfahrt.
Diese Begutachtung ist meine zweite, die erste war ohne testähnlicher Verfahren, deshalb weiß ich nicht was damit genau gemeint ist.
Und diesmal wurde die Begutachtung vom Gericht angeordnet.
Im Moment bin ich ganz durcheinander und auch sehr nervös, weil ich dann den ganzen alten Mist wieder erzählen muss.
Eigentlich dient so eine Glaubhaftigkeitsbegutachtung ja dazu, um meine "Erlebnisse von damals" als Lüge / Unwahrheit und mich als Lügnerin auf wissenschaftlich fundierten Fakten hinzustellen.
Dessen bin ich mir schon bewußt, aber den OEG-Kampf will und kann ich nicht aufgeben => nie und nimmer!!!
Obwohl mir mein Allerwertester schon ganz schön auf Grundeis geht.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (17.05.2018), Angi90 (17.05.2018), Kumpeline (17.05.2018), börni (30.05.2018)

Angi90

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 161

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 9 374 126

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 7639 / 26236

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Krebs

32

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:34

Oh Tigress, dann drück ich dir ganz fest die Daumen, möge es für dich gut ablaufen. Lass dich nicht unter kriegen und nervös machen.
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (17.05.2018), Kumpeline (17.05.2018)

Tigress

unregistriert

33

Mittwoch, 30. Mai 2018, 17:10

Meine Glaubhaftigkeitsbegutachtung wurde verschoben da der Gutachter erkrankt ist. Der neue Termin wird mir dann noch mitgeteilt.
Ich werde euch darüber nicht mehr berichten können, da ich mein Benutzeraccount hier gelöscht habe.

Kumpeline

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 157

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 415 159

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5861 / 5767

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Krebs

34

Mittwoch, 30. Mai 2018, 18:22

Schade Tigress, ich wünsche Dir aber alles Gute für das Gespräch.

Pitterchen weg, kliv weg, chazz weg, und nun demnächst auch Tigress :( .
Signatur von »Kumpeline« - Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben, als mit unzuverlässigen Freunden. -


-John Steinbeck-

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

löwin1 (30.05.2018), Angi90 (30.05.2018), Peterle (30.05.2018)

Angi90

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 161

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 9 374 126

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 7639 / 26236

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Krebs

35

Mittwoch, 30. Mai 2018, 20:17

Schade Tigress, mich hätte das wirklich sehr intressiert wie es bei dir nun ausgeht. Ich wünsch dir für die Zukunft alles, alles Liebe und das es sich doch noch für dich zum positiven wendet.
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Peterle (30.05.2018), Kumpeline (30.05.2018)

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 418

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2015

Bundesland / Gebiet: Baden Württemberg

Onlinezeit: 18 Tage, 5 Stunden, 42 Minuten, 32 Sekunden

Hobbys: Motorrad, Modellbau, Elektronik, Programmieren, Wandern, Star Trek (SyFy allg.)

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 455 480

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1298 / 336

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Waage

36

Mittwoch, 30. Mai 2018, 21:26

.... nun... da das Forum vorauss. eh zum Jahresende geschlossen wird.... werden es wohl immer weniger :(
Aber der harte Kern hällt durch...... :-)

Grüße
Wes
Signatur von »Wesley« Life is unfair. Kill yourself or get over it.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kalle1 (30.05.2018), Kumpeline (30.05.2018), löwin1 (30.05.2018), sterni (31.05.2018), Jacky2012 (31.05.2018)

Mozart

Anfänger

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 19. August 2017

Onlinezeit: 0 Tage, 9 Stunden, 57 Minuten, 35 Sekunden

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 021

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 59 / 32

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

37

Donnerstag, 31. Mai 2018, 18:01

Schön ist, ich würde vermisst, das baut zumindest schon mal etwas auf. Vielen Dank möchte ich Tigress sagen. Ich habe deine Beiträge gelesen und würde deine Einladung auch gerne annehmen.

An die anderen habe ich mal ne Frage:
Was denkt ihr, soll ich vermitteln? Welchen Sinn macht es, unseren Neulingen mein Anliegen neu darzulegen, wenn der Rest hier erklärt,

- ich habe keine Lust zu kämpfen,
- ich verzichte auf die Almosen,
- das bringt doch eh nix.

Seinen Frieden zu finden, ist absolut ok und ich respektiere das. Aber denkt auch mal daran, dass spätere Generationen von Heimkindern nicht auf einen Fonds zurückgreifen können. Ihnen bleibt nur das OEG und im Grunde können nur wir ihnen einen Weg öffnen, der die Anwendungen des Gesetzes einfacher macht.

Wie Sterni schon gesagt hat. Es sind lumpige Unterschriften und wer soviel Geld hat, dass er auf Almosen verzichten kann, der wird doch wohl die Schriftstücke ausdrucken und mit einem eigenen Schriftstück versehen können, mit dem er das Anliegen künftiger EHK unterstützt. Schließlich haben wir alle davon profitiert, dass wir gemeinsam an unserer Sache gearbeitet haben.
Auf eins möchte ich hinweisen: Wer in einer Behinderteneinrichtung oder stationären Psychiatrie war und jetzt aus der "Stiftung Anerkennung und Hilfe..." die finanzielle Hilfe in Anspruch nehmen will und bisher keine Leistungen nach dem OEG erhält, sollte unbedingt die Antragstellung auf OEG verschieben. Man hat nämlich keinen Anspruch auf die Hilfe aus der Stifung, wenn bereits OEG-Rente gezahlt wird.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (31.05.2018), Angi90 (31.05.2018), Jacky2012 (31.05.2018), löwin1 (31.05.2018)

Counter:

Hits heute: 3 295 | Hits gestern: 30 373 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 24 951 438 | Hits pro Tag: 8 434,28 | Klicks heute: 4 199 | Klicks gestern: 38 361 | Klicks gesamt: 144 110 177 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 48 713,23 | Alter (in Tagen): 2 958,34 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link