Sie sind nicht angemeldet.

Loheland Stiftung Internat in Künzell Loheland

Antworten im Thema: 3 » Der letzte Beitrag (24. April 2018, 12:34) ist von Wesley.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 196 624

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5791 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Sonntag, 22. Januar 2012, 08:11

Loheland Stiftung Internat in Künzell Loheland

Loheland 1
36093 Künzell

Schüler und Schülerinnen von Klassen 5 bis 13 lernen und leben in dieser eingruppigen, koedukativen Internat. Ein reichhaltiges Freizeitangebot an den Wochenenden ergänzt den alltäglichen Tagesablauf mit gemeinsamen Mahlzeiten, Hausaufgabenbetreuung, Ruhezeiten und Spielabende.

Wenn Du in dieser Einrichtung warst,
kannst Du hier alles posten, an was Du Dich erinnerst.
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Lily de Lil

unregistriert

2

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:11

Loheland

Ich war da 1960 oder 1961 und erinnere mich an Schläge und sexuelle Gewalt ...... :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jw1hal« (24. April 2018, 12:17) aus folgendem Grund: Überflüssiges Vollzitat vom Vorbeitrag entfernt


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Martin MITCHELL (24.04.2018)

Marani

Anfänger

  • »Marani« ist weiblich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 24. April 2018

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 54 Minuten, 43 Sekunden

Level: 5 [?]

Erfahrungspunkte: 150

Nächstes Level: 173

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

Schütze

3

Dienstag, 24. April 2018, 11:55

Ich war 1962 bis 66 jeweils im Sommer dort und erinnere mich an Schläge mit dem Kleiderbügel für Weinen (wegen Heimweh).
Würde mich sehr freuen, wenn jemand Kontakt aufnimmt.

Ich war vor vier Jahren nochmal da, hatte auch einen Briefwechsel in dieser Sache mit der Schule.
Fühlte mich aber ziemlich "abgewimmelt".

Und Lily de Lil, der wohl ähnliches widerfahren ist, die ist leider nicht mehr hier im Forum . . .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marani« (24. April 2018, 12:35)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (24.04.2018), Wesley (24.04.2018), Martin MITCHELL (24.04.2018)

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2015

Bundesland / Gebiet: Baden Württemberg

Onlinezeit: 18 Tage, 4 Stunden, 43 Minuten, 11 Sekunden

Hobbys: Motorrad, Modellbau, Elektronik, Programmieren, Wandern, Star Trek (SyFy allg.)

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 439 022

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1288 / 333

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

Waage

4

Dienstag, 24. April 2018, 12:34

"Der Ausdruck Koedukation (aus dem Lateinischen con = zusammen + educare = erziehen; einst oft Gemeinschaftserziehung) bezeichnet im Allgemeinen die gemeinsame Bildung von Jungen und Mädchen.
In einigen Ländern wird oder wurde der Ausdruck auch für die gemeinsame Unterrichtung von Menschen verschiedener Hautfarben (etwa von Schwarzen und Weißen in den USA, als in den südlichen Staaten noch Rassentrennung üblich war)
oder von Angehörigen verschiedener Religionsgemeinschaften (siehe Simultanschule) benutzt.
Das Gegenteil von Koedukation ist die geschlechtsspezifische Erziehung, auch Seedukation oder Monoedukation genannt."

Quellennachweis: https://de.wikipedia.org/wiki/Koedukation

So, mal ein bisschen klugsch....en hier ;)

Grüße
Wes
Signatur von »Wesley« Life is unfair. Kill yourself or get over it.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (24.04.2018), Jacky2012 (24.04.2018), Martin MITCHELL (24.04.2018)

Counter:

Hits heute: 4 355 | Hits gestern: 12 711 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 24 275 866 | Hits pro Tag: 8 295,02 | Klicks heute: 5 975 | Klicks gestern: 20 696 | Klicks gesamt: 143 117 563 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 48 903,04 | Alter (in Tagen): 2 926,56 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link