Sie sind nicht angemeldet.

Kinderheim Aschersleben Hanno Günter

Antworten im Thema: 12 » Der letzte Beitrag (5. August 2018, 19:56) ist von bernds.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 187 878

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5791 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Sonntag, 10. Oktober 2010, 16:04

Kinderheim Aschersleben Hanno Günter

Kinderheim Hanno Günter
ehemals Vogelsang 64
06449
Aschersleben

Wer in diesem Heim war,hat hier die Möglichkeit,
seine Erfahrungen hier rein zu schreiben
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (11.10.2010)

2

Freitag, 17. Dezember 2010, 18:54

Hallo

hallo ich bin die janin und ich habe zuhaue richtig große porbleme und meine mutter droht mit schläge und und ich denk mal im kinder heim bin ich gut auf gehoben

coneliaheynemann

unregistriert

3

Mittwoch, 9. Februar 2011, 00:45

Bin ein Heimkind aus Kinderheim Hanno-Günter in Aschersleben, Wer noch ??????????

:) ?( Hallo, hier Cornelia Türpisch, ehemals Heynemann, war von 1967 bis 1971 im Kinderheim Hanno Günter in Aschersleben.

Meine Schule war die 2.Burgschule, Burgplatz 2 in Aschersleben.

Ich habe eine Böse Kindheit hinter mir. Ich kenne kein Elternteil, keine Geschwister noch Oma und Opa. Auch kann ich nicht sagen, wann ich ins Heim gekommen bin.

Erfahren habe ich durch Barbara, ein ehemaliges Heimkind, dass ich vor 1967 in einem Säuglingsheim, warscheinlich in Gernrode war.

Bitte meldet Euch, wenn Ihr auch zur Zeit wie ich, in diesem Heim wart. Sämtliche Erinnerungen sind aus meinem Gedächniss.

Erste Erinnerungen habe ich ab 1972, als ich zu einer vorgesetzten Pflegemutter kam. Die Zeit war sehr schlimm, wäre lieber wieder ins Heim zurückgegangen.

Da hatte ich genug zu essen und war nicht so einsam. Aber ich war so eingeschüchtert. Ich möchte viele Erinnerungen wiedererlangen, dazu benötige ich hilfe

. Deshalb werde ich viel lesen und vieleicht

finde ich bei Euch doch diesen oder... wieder. Wer kann mir sagen, wie man an seine Heimakten kommen kann, denn dort werde ich bestimmt etwas erfahren.

War ab 1971 in Halle- neustadt bei der Jugendhilfe, aber die wird es nicht mehr geben. Ich hatte nicht mal eine Geburtsurkunde, die haben Sie mir mit 18 neu ausgestellt.

Nun wisst Ihr schon ein wenig von mir. Morgen mache ich dann den Büroakt, damit jeder weiß wo, wie,was, wer...... ich bin.

Nun allen einen schönen Guten Nacht c :S orneliaheynemann

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (20.02.2018)

hollywood

unregistriert

4

Sonntag, 27. März 2011, 22:32

Hanno Günter Heim

Hi, ich war von 1981-1987 im Heim in Aschersleben.
Ich fand es dort nicht so schlimm, habe auch gute Erinnerungen daran. Unser Heim war auch nicht so streng gehalten, es sind sogar Kinder und Jugendliche aus anderen Heimen kurz bei uns gewesen.Wenn sie nämlich aufgegriffen wurden. Sie erzählten immer davon, wie schlimm es bei ihnen sei. Manche wollten gar nicht mehr weg.

Mich würde mal interessieren, ob jemand von euch mal in so einer Situation war und bei uns in Aschersleben im Hanno Günter Heim war.

LG BEA ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (20.02.2018)

ConnyTuerpisch

unregistriert

5

Mittwoch, 27. April 2011, 22:34

Hallo Hollywood,
du warst auch in Aschersleben, im Hanno-Günter Heim.
Ich war schon 1967 dort. Kannst Du mir mal schreiben, wie Deine Erzieher hießen.
Und in welcher Gruppe warst Du ?
Die Sommerferien verbrachten wir immer an der Müritz.
Das war eine Geschichte, die mir damals prima gefallen hat.
Warst Du auch in der 2. Burgschule und kennst Du noch Frau Koske, gab es Sie zu Deiner Zeit noch???
Viele Fragen habe ich Dir gestellt. Aber es ist so lange her, ich habe einiges halb vergessen.
Aber ich fand es auch recht ordentlich dort.
Bis auf ein paar Ausnahmen, wie mit Herrn????, der hat uns die Haare geschnitten. Ich weiß nicht mehr
wie er hieß. Hatte damals die Große Gruppe gehabt und der hat mich mal verwackelt, da musste ich ins KH.
Anschließend war ich noch drei Wochen krank. das war ein fieser, auch hat er den Mädchen immer an den Haaren gezogen.
Oder er holte auch gleich mal aus, den konnte niemand leiden.

Nun wünsche ich Dir ein Schöne Nachtruhe
Cornelia

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (28.04.2011), Jacky2012 (20.02.2018)

hollywood

unregistriert

6

Samstag, 30. April 2011, 13:44

Hallo Cornelia500

Also ich war auch in der 2.POS und auch wir haben die Ferien An der Mürutz verbracht. Hat mir sehr gefallen und werde irgendwann noch mal hin fahren.
Ich erinnere mich besonderst an das "Bunkerfest" und das Zeltkino.

An folgende Erzieher kann ich mich erinnern,
Frau Perkhun, Frau Grieser, Herr Böttcher, Herr Meier, Auch an eine nette, schon ältere polnische Köchin. Name leider vergessen

Auch ich war als Säugling in drei Heimen, bei Gernrode . Bin in Sangerhausen geboren und wurde adoptiert. Hatte auch keine schöne Kindheit und kenne keine Geschwister, nur meine Mutter habe ich mal mit 25 Jahren kennen gelernt

Ich weiß wie du dich fühlst, man hat das Gefühl, es fehlt etwas.

Leider ist meine Adoptivmutter gestorben, als ich 5 Jahre jung war.

Wie erwähnt, war ich bis ca. 1987 im Heim, an Frau Koske kann ich mich nicht erinnern.

also schönen Tag noch ;)
LG Bea

ConnyTuerpisch

unregistriert

7

Samstag, 30. April 2011, 21:49

Aschersleben

Guten Abend Hollywood,
danke für Deine Zeilen, ich freue mich immer,l wenn ich wieder jemanden kennen lerne, der auch im Hanno- Günter war.
Das Heim wurde vor ein paar Jahren in ein Wohnhaus umfunktioniert. Der schöne Garten ist mit neuen Häusern voll bebaut.
Aber der Eingangsbereich mit dem Tor , der Pergola und die alte schwere Eingangstür, dass war noch im Original zustand.
Habe mich gefreut, als ich das sah.
An der Müritz gab es bei uns damals das Neptun fest. Und das Zeltkino gab es auch schon.
Die ältere Köchin könnte Frau Witt gewesen sein. Das war meine Lieblingsköchin.
An Frau Grießer kann ich mich auch noch entsinnen, sehe Ihr Gesicht aber nicht vor mir.
Wir haben ganz oben geschlafen.
sind immer auf den Glasplatten herumgeturnt. Heute fasse ich mich an den Kopf, wie gefährlich dass doch war.

Nun wünsche ich Dir :P einen Gute Nacht.
Wenn Du noch fragen hast, frag einfach. Meine Erinnerungen
?( :rolleyes: sind zwar auch sehr dürftig, aber dadurch kommt doch wieder ein wenig dazu.
Cornelia
^^ ^^ ^^

hollywood

unregistriert

8

Montag, 2. Mai 2011, 15:09

Hallo

ja ich habe das Heim nach dem Umbau auch gesehen, konnte mich genau an Einzelheiten erinnern.
Frau Grießer war etwas klein und hatte eine Brille, ich glaube sie hatte sogar Mundgeruch... ;)
Ich habe auch oben geschlafen und dort war auch der Gruppenraum. Unten rechts war das Krankenzimmer.
Ich war mal mit einer Freundin im Winter abgehauen und nach 4 Wochen wurden wir bei Dresden geschnappt. Danach mussten wir ein paar Tage in der Krankenstation bleiben und durften keinen Kontakt mit anderen haben. So ein Quatsch...

Ja und an der Müritz sind wir auch nach Waren gefahren und natürlich die Wanderungen zum Kanal
Ich fand es einfach toll.

Also schönen Tag noch
LG Bea :thumbup:

9

Sonntag, 25. September 2011, 09:27

Kinderheim Aschersleben

Ich war auch in diesem Kinderheim, aber in der Ermslebener Strasse, da wo die Jugendlichen wohnten. Es war eine kleine Villa. Der Herr Rudi Böttcher war der Leiter, mein Erzieher war Herr Eberling, er war stark sehbehindert. An Namen wie Rudi Pollack, Christel Geier und Anita Schwenke kann ich mich noch erinnern. Auch wir waren in den Ferien im Zeltlager an der Müritz in der Nähe von Poel. Es gab da noch einen Erzieher mit Namen Hinz. Ich war während meiner Lehrzeit von 1960 - 1963 dort und lernte den Beruf als Maurer. Gearbeitet habe ich als Lehrling in Aschersleben selbst und in Frose.
Das nächste mal vielleicht mehr,
Rolf Seiler

Didi1942

unregistriert

10

Mittwoch, 13. April 2016, 05:30

Suche

Hallo und guten Morgen,
ich suche meine ehemalige Pflegetochter Daniela Schüler. Sie war von ungefähr 1988 an im Kinderheim Hanno Günter in Aschersleben.Wer mir Auskunft geben kann, dem wäre ich sehr dankbar.
didi1942

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jw1hal« (13. April 2016, 13:22)
Grund: verschoben


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (13.04.2016)

11

Dienstag, 20. Februar 2018, 02:53

Gruß von Klaus

Auch ich war mal in diesem Kinderheim und wenn ich mich erinnere waren wir gute Freunde. Es wäre schön wenn ich mehr von Dir hören könnte. Bis dann viele Grüße Klaus

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (20.02.2018), Jacky2012 (20.02.2018)

jw1hal

Super Moderator

  • »jw1hal« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 958

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 1127 Tage, 3 Stunden, 30 Minuten, 23 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 53 [?]

Erfahrungspunkte: 18 120 163

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 13489 / 21045

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Stier

12

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:12

Wen meinst du denn mit "gute Freunde"?
Signatur von »jw1hal«
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


bernds

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 5. August 2018

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 51 Minuten, 24 Sekunden

Level: 3 [?]

Erfahrungspunkte: 45

Nächstes Level: 54

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

Jungfrau

13

Sonntag, 5. August 2018, 19:56

Mein Name ist Bernd *edit*, ich war in der kurzen Zeit von 1967 bis 1968 im Hanno Günter Heim in Aschersleben.
Es war eine kurze aber schöne Zeit.
LG Bernd :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jw1hal« (5. August 2018, 22:35)
Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (05.08.2018), Jacky2012 (06.08.2018)

Counter:

Hits heute: 9 396 | Hits gestern: 22 127 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 24 253 722 | Hits pro Tag: 8 292,34 | Klicks heute: 14 795 | Klicks gestern: 34 168 | Klicks gesamt: 143 081 380 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 48 919,5 | Alter (in Tagen): 2 924,83 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link