Sie sind nicht angemeldet.

Kinderheim "Gut an der Linde" Bensberg/Moitzfeld

Antworten im Thema: 6 » Der letzte Beitrag (15. März 2011, 19:30) ist von Seppel.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 470 426

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5779 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Dienstag, 19. Oktober 2010, 10:06

Kinderheim "Gut an der Linde" Bensberg/Moitzfeld

Diakonissenweg 19
51429 Bergisch Gladbach-Moitzfeld

Wenn du in diesem Kinderheim warst, kannst du hier von deinen Erlebnissen und Erfahrungen dort schreiben. An was kannst du dich erinnern?
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (20.10.2010)

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 470 426

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5779 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

Steinbock

2

Freitag, 26. November 2010, 23:47



Moitzfelder Diakonie-Heim
Erschütterung und Spurensuche


Im Moitzfelder Diakonie-Heim „Gut an der Linde“ sind während der 50er und 60er Jahre rund 40 Jungen Opfer von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen von Erziehern und Mitzöglingen geworden. Pfarrer Iwand ist fassungslos.
Moitzfelder Diakonie-Heim

Im Moitzfelder Diakonie-Heim „Gut an der Linde“ sind rund 40 Jungen Opfer von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen von Erziehern und Mitzöglingen geworden.
Moitzfelder Diakonie-Heim

Im Moitzfelder Diakonie-Heim „Gut an der Linde“ sind rund 40 Jungen Opfer von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen von Erziehern und Mitzöglingen geworden.
BERGISCH GLADBACH / WÜLFRATH - Pfarrer Peter Iwand, seit 1994 Direktor der Bergischen Diakonie Aprath, ist fassungslos. „Man kann das nicht glauben, dass so etwas möglich ist, aber es ist passiert. Und wenn man dann den Leuten begegnet und die Geschichte erhält ein Gesicht und eine Biografie, dann triff einen das bis ins Mark.“ So schildert Pfarrer Peter Iwand, seit 1994 Direktor der Bergischen Diakonie Aprath, seine Reaktion auf die Berichte von ehemaligen Heimzöglingen über die Zustände im Moitzfelder Diakonie-Heim „Gut an der Linde“: Hier waren bis zu 40 Jungen untergebracht, die während der 50er und 60er Jahre in unterschiedlichem Umfang Opfer von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen von Erziehern und Mitzöglingen geworden waren.

Die ersten Betroffenen hatten Mitte März Kontakt mit einer Mitarbeiterin der Diakonie aufgenommen. Seitdem hatte es mehrere Telefongespräch gegeben und am vergangenen Wochenende auch eine erstes Gespräch am Runden Tisch zwischen vier Ex-Zöglingen und der Diakonieleitung. „Hinter diesen vieren steht aber eine größere Gruppe“, weiß Iwand. Das Ausmaß der Vorfälle lässt sich momentan weder zeitlich noch von der Zahl der Betroffenen her eingrenzen.

Für die Diakonie sind die Enthüllungen ein Schock, denn das Gedächtnis des Heimträgers reicht nicht bis in diese Zeit zurück. Im eigenen Archiv sind keine Unterlagen und Akten von vor Mitte der 70er Jahre mehr enthalten. „Es hat sich jetzt ein Bild entfaltet, das für uns total befremdlich ist. Wir hatten keine Anhaltspunkte, dass sich solche gravierenden Fälle in einer unserer Einrichtungen zugetragen haben könnten.“ Diese Wissenslücke, die an institutionelle Verdrängung erinnert, soll nun schleunigst geschlossen werden. Die Diakonie will eine neutrale Person vom Fach, einen Historiker oder Sozialwissenschaftler, mit der Aufklärung beauftragen. Es wurde auch Kontakt zu dem Archiv des Landesjugendamtes und dem Stadtarchiv Bergisch Gladbach aufgenommen, wo Akten vermutet werden. Bei Verkauf des „Gutes an der Linde“ 1977 an die Stadt seien die Unterlagen mitgegangen, vermutet Iwand.

Auch die Geschichte anderer Heime der Diakonie soll überprüft werden, um festzustellen, ob Moitzfeld furchtbare Ausnahme oder „Normalfall“ gewesen ist. Iwand stellt klar: „Man kann die Vorgänge nicht mit Hinweis darauf relativieren, das seien andere Zeiten gewesen.“

Der Aufklärung dient auch der Dialog mit den Opfern, der weitergeführt werden soll. Was die Entschädigungsfrage angeht, will die Diakonie abwarten, welche Ergebnisse der Runde Tisch auf Bundesebene, der zum Thema Heimmissbrauch 2009 eingerichtet wurde, erbringt. Iwand hat Verständnis für die Forderungen der Opfer, aber er rechnet vor, was das für die Diakonie bedeuten kann: „25 Euro pro Tag sind 9000 im Jahr, mal 40 Kinder sind 360 000, mal x Jahre: Das sind Zahlen, die sind existenzbedrohlich für eine Einrichtung wie uns.“

Quelle: Kölnische Rundschau.
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (15.03.2011)

antivirus

unregistriert

3

Dienstag, 8. Februar 2011, 12:07

Gut an der Linde

Beim "Gut an der Linde " handelt es sich genau um -> Knabenheim "Gut an der Linde" in Bensberg Moitzfeld / Diakonissenweg 17-19 - 1953-1979 -Erziehungsheim für Jungen der evangelischen Bergischen Diakonie Aprath

es ist NICHT zu verwechseln mit dem "Kinderheim Moitzfeld ,Platzer - Höhenweg 24 "

:-)

und weitere Informationen bekommt ihr unter amd.co.at/anti/moitzfeld


gruss

eine Ehemaliger
(p.s)

die weiter oben zitierten Zeitungsartikel (Ksta/kölniche Rundschau ) sowie um die 300 anderen Presse Artikel .. entstanden u.a teilweise meiner Feder...

antivirus

unregistriert

4

Dienstag, 15. März 2011, 16:54

gelöschte beiträge

ich werde mich ab heute aus eurem forum verabschieden, denn ich mag es MAL GARNICHT das hier überaus wichtige Beiträge für die allgemeinheit und INSBESONDERE wichtige informationen für ehemalige heimkinder einfach DELETED werden


viel spass mit eurem, was auch immer das hier sein soll


so long
ach ja,,
inbesondere bitte ich darum das hier in diesem Forum KEINE links von mir mehr verwendet werden.. so eine klitsche wie ihr hier betreibt, ich find keine worte.,..

da reisst sich einer den "popo auf und dann sowas..
und.. Lebemann.. lern du erstmal ein forum zu administrieren bevor du hier wie wiild rumloeschst ..
so macht man sich sicherlich KEINE Freunde,.

mfg

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 470 426

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5779 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

Steinbock

5

Dienstag, 15. März 2011, 17:07

Hallo Antivirus,

der Beitrag, den du meinst, ist ja auch noch im Forum:

http://www.kinder-heim.de/board1818-virt…feld/#post50604

Nur: Einmal hätte das Posting auch gereicht. Muss doch aber nicht in mehreren Threats eins zu eins wiederholt werden.

Gruß Thorsten...
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (15.03.2011)

Petra777

unregistriert

6

Dienstag, 15. März 2011, 19:04

...und Tschüsssssssssssssssssssssss....

...man sollte Reisende nicht aufhalten!... :oops:

Seppel

Administrator

  • »Seppel« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 902

Registrierungsdatum: 26. Juli 2008

Bundesland / Gebiet: Sachsen

Onlinezeit: 1052 Tage, 1 Stunde, 57 Minuten, 25 Sekunden

Beruf: Elektroniker

Hobbys: Elektrotechnik, Computer, Hund, Musik

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 393 973

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2911 / 2871

  • Nachricht senden

Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied Seit über 120 Monaten Mitglied

Fische

7

Dienstag, 15. März 2011, 19:30

Ja Antivirus....

Ich würde mal vorschlagen dir zu notieren wo du deine Beiträge hinsteckst, das Team aber öffentlich zu beschuldigen ist sicher nicht angebracht nur weil du dir nicht merken kannst wo du etwas hingeschrieben hast.........

Seppel

Counter:

Hits heute: 11 176 | Hits gestern: 39 815 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 25 798 479 | Hits pro Tag: 8 655,67 | Klicks heute: 14 615 | Klicks gestern: 49 418 | Klicks gesamt: 145 157 217 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 48 701,82 | Alter (in Tagen): 2 980,53 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link