Sie sind nicht angemeldet.

Internat Jungborn Heim für Kinder und Jugendliche

Antworten im Thema: 248 » Der letzte Beitrag (29. Dezember 2016, 23:10) ist von Pantau.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 072

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 940 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 5887 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Sonntag, 7. November 2010, 10:03

Internat Jungborn Heim für Kinder und Jugendliche

Drübelweg 15
59929 Brilon
Telefon: 02961 - 66 69
mail: buero@foerderschule-internat.de
web: sonderschule-internat.de/hjb01.php



Im Internat Jungborn stehen 24 Heimplätze für männliche Kinder und Jugendliche im Alter von 10-17 Jahren zur Verfügung, die in vier Gruppen aufgeteilt sind.

Wer war im Internat Jungborn in Brilon? An was könnt ihr euch aus dieser Zeit erinnern? Hier könnt ihr über alles schreiben, was euch dazu einfällt.


Nachtrag (25.10.2013):
Unsere Seite ist ONLINE !

www.jungborn-internat.de
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (25. Oktober 2013, 17:26)
Grund: Nachtrag hinzugefügt


jungborn

unregistriert

2

Samstag, 16. Februar 2013, 13:02

Umfrage,wer kennt Internat Jungborn,Brilon wald,damals Internatsleiter Wilhelm K.

Hallo,
Ich habe eine Frage,
wer kann mir irgend etwas erzählen,
über Brilon
Internat Jungborn
Internatsleiter
damals Wlhelm K.

Warst du dort vielleicht Schüler
in den 50er 60 er oder 70er Jahren

bin für jede Auskunft dankbar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (16. Februar 2013, 15:28)


3

Samstag, 6. Juli 2013, 02:21

Guten Tag 'Jungborn' !

Das ist ja alles sooo lange her ....... aber alleine die Wahrscheinlichkeit, das Du noch jemanden im Netz findest, der auch dort war und sich hier zu erkennen gibt, sich alleine die Mühe macht, ist so gering, das ich schon fast ein schlechtes Gewissen hätte, wenn ich es nicht tue.

Gleich vorweg gesagt, versprich Dir bitte nicht zuviel von diesem Kontakt hier, denn ich müsste tief graben um Daten herauszupulen, und ich habe kein gutes Gedächtsnis für Zahlen, Daten und Namen.

Zuerst kam mir spontan ein leichter Ärger hoch, wie ich hier von 'Schülern' in diesem 'Internat' lese.
Verzeih den Fluch, aber verdammt noch mal, zu meiner Zeit - Ende 60'er Jahre bis ca. 1971 - war das ein Kinderheim mit angeschlossener Sonderschule. Ich war ein Heimkind und kein Schüler. Soviel Begriffsklarheit muss sein.

Was ich aber habe, sind (Im Kopf und im Gemüt, der Erinnerung) Bilder, Worte, ein paar Gesichter, Ereignisse, Erinnerungen, Gefühle .....
Um es ganz klar vorweg zu sagen ... an Wilhelm K., der sich gerne 'Onkel Willy' nennen lies, habe ich ausschliesslich negative Erinnerungen. Jedesmal in meinem heutigen Leben, wenn ich mich dabei erwische in einem Streigespräch arrogant und fies zu jemandem zu sprechen, dann tritt in meiner Fantasie 'Onkel Willy' auf den Plan und hält eine Standpauke.
Ist es nicht so, dass man andere mit Waffen und Worten zu verletzten sucht, die einen selbst am meisten verletzten? Das muss ich immer dazu denken.
So, für ein erstes mal sollen die wenigen Worte hier reichen.
Bin mal gespannt ob eine Antwort kommt.

lieben Gruß aus dem Norden der Republik

PanTau

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (06.07.2013), Angi90 (06.07.2013), Zwilli (06.07.2013)

Simser88

unregistriert

4

Mittwoch, 17. Juli 2013, 07:43

kurzer Vorspann

Guten Morgen zusammen,
Ich bin auch ein ehemaliger Jungborner. Das mit dem alten Korte kann ich nur bestätigen. Aber vor ein paar Jahren hat die Tochter, Dagmar, den Laden übernommen. Erfahrungsberichte kann ich mal die Tage reinschreiben.

LG

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (17.07.2013), Bodo Kühn (17.07.2013), Zwilli (02.10.2013), tom1965 (08.10.2013)

5

Freitag, 19. Juli 2013, 18:22

Na Hallo!

Gibt also noch andere von dort. Is ja ein Ding.
Bin mal gespannt was Du so schreibst.

Woran ich mich erinnern kann ist, das ich zuletzt mit ca. 15 oder 16 jahren "Onkel Willy" mal am Schlafittchen
und am Boden hatte. Unter dem Gejohle der Kameraden.
Von da ab wars ziemlich vorbei mit seiner Macht über mich.
Er war ja ein Typ dem auch gerne mal die Hand ausrutschte .....

Gruß, Pantau

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zwilli (02.10.2013)

6

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:04

Wo bleibt denn bloß 'jungborn'?
Oder der versprochene Bericht von 'simser88'
2x die Woche guck ich hier rein und ....Nix!
So macht dat keinen Spass. :S

Gruß, Pantau

micky

Meister

  • »micky« ist weiblich

Beiträge: 2 037

Registrierungsdatum: 20. Mai 2017

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 59 Minuten, 39 Sekunden

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 490 899

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4425 / 10

  • Nachricht senden

Seit über 6 Monate Mitglied

Zwillinge

7

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:32

Hallo Pantau,na Geduld ist wohl nicht deine Stärke. ;) Spaß beiseite,manchmal dauert es schon eine Weile bis mal wieder einer schreibt.Entweder sind die Personen krank oder haben ihren Pc geschrottet,da bin ich schon Profi drin. :blush2:
Unabhänig davon können sich immer wieder ehm.Heimkinder hier melden,hab bitte ein wenig Geduld. :) Liebe Grüße Micky

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (25.07.2013), Angi90 (25.07.2013), tom1965 (08.10.2013)

8

Samstag, 27. Juli 2013, 23:41

Ja, okay.
Ich guck dann nächstes Jahr mal wieder rein.
Bis denne. :)

micky

Meister

  • »micky« ist weiblich

Beiträge: 2 037

Registrierungsdatum: 20. Mai 2017

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 59 Minuten, 39 Sekunden

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 490 899

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4425 / 10

  • Nachricht senden

Seit über 6 Monate Mitglied

Zwillinge

9

Samstag, 27. Juli 2013, 23:57

Hallo Pantau,wenn Du meinst.Ich selber bin seit fast 4 Jahren im Internet und suche immer noch Mädels aus meiner Gruppe,bis auf eine die sich nicht mehr gemeldet,warte ich noch geduldig :) Und damit kann ich leben :thumbup: Liebe Grüße Micky

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (28.07.2013), Zwilli (02.10.2013)

Angi90

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 2 968

Level: 48 [?]

Erfahrungspunkte: 7 973 072

Nächstes Level: 8 476 240

Danksagungen: 7913 / 25741

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

Krebs

10

Sonntag, 28. Juli 2013, 10:36

Hallo Pantau, das finde ich jetzt nicht ganz in Ordnung wenn du erst wieder nächstes Jahr hier ins Forum schauen möchtest. Es kann sich in der Zeit schon jemand gemeldet haben und wenn du nicht hier ließt und dich nicht mit einbringst, dann geht der jenige auch wieder. So kann man sich leider nicht finden. Hier warten und lesen sehr viele User die sich auch über die Vergangenheit austauschen und sogar gefunden haben. Ich habe schon 5 Ehemalige innerhalb aus meinen Einrichtungen gefunden. Das war innerhalb von 3 Jahren. Alles braucht eben seine Zeit. Deshalb kann ich dich nicht ganz verstehen, das du so ärgerlich bist. Es liegt ganz bei dir wie du dich entscheidest, schließlich ist jeder freiwillig hier. Vielleicht ließt man sich doch zwischendurch mal wieder. Alles Gute für dich.
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (28.07.2013), Zwilli (02.10.2013), tom1965 (08.10.2013)

DD2013

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 79

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 125 569

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 98 / 37

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

11

Mittwoch, 11. September 2013, 12:35

Hallo,

auch ich war in den 70en im Drübelweg
15.

Das leidige Thema "Onkel Willy"
kann ich nur bestätigen, auch ich habe nur negative Erinnerungen an
den Kerl.

Entweder Bier und stinkende Zigarre in
den Händen oder Hände zum schlagen.Der hat bei einigen richtig
zugelangt,vor allem wenn er Abends besoffen aus dem Schnadezug
(Stammkneipe)kam.

Ich selber habe zweimal ne Tracht
gekriegt, mich aber beim 2. mal gewehrt und von da an ging es.

Die schönste Zeit für uns Jungen war
immer wenn er entweder auf Lehrgang , Messe oder In Bad Wörishofen
zur Kneippkur war. Da hatte man einige Zeit Ruhe vor dem Mann,
allerdings wurden VERFEHLUNGEN von uns Jungen von den
Mitarbeitern/Erziehern per Zettel für "Onkel Willy" nach
seiner Rückkehr bereitgehalten um seinen „Tatendrang“ nicht
einschlafen zu lassen.


Also ich erinnere mich da an:
Familie
Korte:
"Onkel Willy"
,Linda,Detlef,Dagmar,Uta,Frank
Lehrer:
Frau Guthermut
(Gundel)
Herr Schneider
Erzieher:
Christiane
Voss
Gerda.........?Sport und Hauswirtschafterin

24 Jungen aufgeteilt auf 5 Zimmer,das
größte war Zimmer 3,ich lag in Zimmer 4
Mitschüler:
Uwe
Simon,Rüdiger Bombke,Thomas Sasse,Rolf Brackniss,Roland Werner,Klaus
Dieter Wagner,Klaus Dieter Bollmann,Ronald Schreiber,Thomas
Morgenstern,Thomas Trojan,Michael Zeidtler,Detlef Mewes,Frank
Kunath,Andreas Uhl,Alexander Pusch, Detlef
Augustin............?
Erinnerungen:
oben auf der Plattform
Fußball spielen
Addi der Bernhardiner und Susi der bekloppte
Pudel von Gerda

Völkerball spielen am Parkplatz
gegenüber
Schnadegang in Brilon (ab 16 Jahre = 1. Bier)
anlegen
der Boccia bahn
Vogelvoliere,Schwimmbad-halle
Werkraum
(Kerzen ziehen,Bücher binden,Emaillearbeiten,schnitzen)
Zeltlager
am Sorpesee (was haben wir da Nachts gefroren)
Fahrt nach Bad
Gastein ( Thermalbäder und super viel Schnee,Wasserfall)
Kurpark
und die Wirtschaftswege (laufen laufen laufen ohne Ende)

Ausflug im Pullmann zum Phantasialand
in Brühl , mit 6 auserlesenen Jungen(ich dabei) und "Onkel
Willy" am Steuer.
2.Haus in der Gartenstraße mit
Jugendschutzstelle , den Heidschnucken,Pferd Billardtisch in der
Tenne und dem selbstgebauten Tandem (Fahrrad) von Michael Zeidtler
und mir.Da kamen immer Jungen wie ich hin die nicht mehr tragbar oder
besser gesagt die nicht mehr "Onkel Willys" Macht
unterlagen hin)


Unsere damalige Musik:

Sweet , Slade ,The Rubettes ,T-Rex ,
Suzi Quatro , Nazareth , Mud , Sailor ,Bachman Turner Overdrive ,
Queen , Alvin Stardust usw....


Vielleicht erinnert sich wer noch
daran........?

Besuchspaten ( fremde Leute dehnen wir
zugeteilt wurden) , Wassertreten im Keller nach der Sauna ,
Kirchgänge im Anzug, das ewige singen vor Freunden und
Geschäftsleuten der Familie Korte (dabei lief er immer Gitarre
„spielend“ ,Zigarre im Hals vor uns hin und her), Samstags
“Rohrnudeln“ (lecker mit Vanillepudding),ab und an „Kröse“(keine
Ahnung was das für Fleisch war, schmeckte aber ekelhaft) ,
Spüldienst/Tischdienst , 1mal im Monat Einkauf( überwiegend Flips
und Zigeunersoße) alle 6 Monate (glaube ich großes Klamotten kaufen
mit „Tante Linda“ oder „Tante Gertrud“ ab und an auch ,wenn
man Glück hatte , mit Christiane Voss, die „wunderschönen“
Ansichtskarten aus dem Internat (die man kaufen konnte) für die
Familie zu hause , zum eigenen Geburtstag durfte besser „musste“
man sich immer ein Lied wünschen ,rechts am Drübel den Weg hoch wo
die Schafe waren haben wir kleine eigene Gärten
angelegt(schrecklich),Zahnarzt Dr. Kraft(Name sagt alles),der Film
„Die Brücke“wurde jedes Jahr 2 mal von der Gutermuth geordert
für alle Klassen oben im Werkraum, Kortes Bar unten im Keller(nur
gucken nichts anfassen)


Ich hoffe ich konnte einigen
„Mitgefangenen“ in diesem Etablissement noch etwas an
Erinnerungen zurückholen.

Man müsste mal ein ehemaligen Treffen
organisieren??????


lieben Gruß aus dem Westen


DD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (11. September 2013, 14:25)
Grund: unötiges Vollzitat vom Vorbeitrag entfernt


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (11.09.2013), Angi90 (11.09.2013), Bodo Kühn (11.09.2013), zicklein (11.09.2013), tom1965 (15.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

12

Sonntag, 15. September 2013, 01:08

WOW, was für ein Erinnerungsvermögen! Wie ein Lexikon! Hätte es kaum für möglich gehalten, das sich
tatsächlich doch noch jemand findet, der auch dort war. Und ja, DD2013, Du hast Bilder geweckt, die verschüttet lagen !

Nur mal so in loser Reihenfolge Erinnerungsbruchstücke von mir.

• Wanderungen an diverse Talsperren (Diemel, Sorpetal ...)
• Religionsunterricht evgl. und eine Reise nach St. Andreasberg.
• Völkerballspiele auf dem Parkplatz
• die leckeren Rohrnudeln mit Vanillesosse
• ewig lange Samstage vor dem Fernseher im Gruppenraum - Raumschiff Orion, Schlagerparade
• das sogenannte "Heimparlament", dessen gewählter "Vorsitzender" ich war. Ich trug zu der Zeit den Spitznamen "Professor"
• Prügel mit Gürtel oder Kleiderbügel im Heizungskeller
• Dasselbe im Getränkekeller
• Ausbrüche von Jungen aus dem Internat und deren leidvolle Rückkehr mit Strafprügel
• einen Jungen namens Klaus, der Abends (Zimmer 3, glaub ich) durch alle Betten ging
• die ältere Tochter von "Onkel Willy", die ich mal im durchscheinenden Faschingskostüm als Fee sah
und monatelang Ziel meiner feuchten Jungenträume war
• Sonntagsspaziergänge in 2er-Reihen in Schlips, schlechtsitzenden Billiganzügen und weissem Hemd - oberpeinlich wenn
einem Mädchen entgegenkamen.
• Der Kampf beim Friseur um jeden Millimeter Haarlänge
• eine "Patenfamilie" in Brilon
• Ausflüge mit den Pfadfindern
• Judounterricht
• die Singaufführungen vor Freunden und Honoratioren, die von Onkel Willy für wichtig hielt - viele Fahrten- und Wanderlieder
• Yoga in der angeschlossenen Heimschule
• Den jährlichen Schnadeumzug, bei welchem man nach vollbrachtem Gang und viel Bier von den Kollegen mit dem Arsch an den
Schnadestein geschubst wurde und sich künftig als "echter Briloner" bezeichnen durfte (merkwürdiges Eingeborenenritual)
• Musik: Suzi Quattro, SHOCKING BLUE - VENUS(1969), die Platte hatte ich, Mann war ich stolz ! Finde ich heute noch geil!
• einen Jungen in meinem Zimmer, der irgendwann Prügel bezog, weil er eine Cassette - beidseitig bespielt mit "Heart of Gold"
ununterbrochen abnudelte und die Warnung nicht ernst nahm
• Kröse - dieses eklige westfälische Nationalgericht aus Graupen, Fett und Blut (deswegen die Farbe) - man bekam das bei
Unbotmäßigkeit am nächsten Tag wieder aufgetischt, wenn man es nicht aufessen wollte
• Kartoffelschälen im Akkord mit 2 bis 3 Jungen fürs Mittagessen - einmal schnitzte ich aus Spass eine Figur aus der Kartoffel:
Batsch! gabs wieder nen Satz heisse Ohren (zur Strafe musste ich die selber aufessen: was für ein Idiot!)
• Wassertreten im eiskalten Becken der hauseigenen Sauna
• Ansprachen über Hans Zullinger - den fortschrittlichen Kinderpsychologen - und Abends Prügel von Onkel Willy
• Ansprachen von Onkel Willy, das die Jugendbehörde nur 3,50 Mark am Tag für ein Kind fürs Essen zahlen würde, und wir froh sein
sollten über die gute Verköstigung
• Kämpfe am Tisch um den ersten Griff zur Suppenkelle - meistens klare Rangordnung
• eine Theateraufführung "Der verlorene Sohn" - in der ich die Hauptrolle als Interviewer bekam
• Liegestütz Training Abends im Zimmer - als ich stark genug war (mit ca. 15 oder so) drückte ich Onkel Willy vor allen Jungen im
Gruppenraum auf den Boden, als er mich bedrängen wollte ihm ins Büro zu folgen.
• Ein Feuer, das ich fast in der angeschlossenen Jugendwohnung unter dem Heuboden verursacht habe, als ich ein olles Moped anschmeissen wollte
• tolle Rodelpartien auf Gleitschuhen an einem Hang, direkt neben dem Haus

So, das fürs Erste mal genug heute. Könnte mir durchaus mal ein Ehemaligentreffen vorstellen. Am Besten mit Einladung zur Geschichtsbewältigung direkt im heute noch tätigen Hause der pädagogischen Einrichtung.

Lieben Gruß aus Hamburg, PanTau

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tom1965 (15.09.2013), DD2013 (15.09.2013), Angi90 (15.09.2013), zicklein (15.09.2013), JW1HAL (15.09.2013), Bodo Kühn (15.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

PC-Joker

unregistriert

13

Freitag, 20. September 2013, 21:40

Dd2013

Hallo Pan Tau und DD2013... Du hast es so gut beschrieben was damals abging im *Privatinternat*. Ich bin ein Leidensgenosse und war mit Dir zur gleichen Zeit da. Zuerst lag ich auf Zimmer5, danach auf 3. Mein Vorname ist aber nicht Alexander. ;) Ich hab ne Gänsehaut bekommen wo ich das gelesen hab. *Onkel Willi* der Drecksack, stinkende Zigarren, Bierfahne, immer haben wir Angst vor dem Scheißkerl gehabt das er uns wieder verprügelt. Werd ich nie vergessen. Damals war ich 11 Jahre als ich dahinkam. Heute bin ich 51. Hab vor kurzem noch mit Roland Werner Kontakt über Facebook gehabt. Der wohnt auf Malle und hat n Haus und Poolservice. Ist aber leider sehr Wortkarg. Habs dann wieder abgebrochen. Bert Heggen (lag mit mir auf Zimmer 3) ist vorletztes Jahr leider verstorben. Herzinfarkt. Ich schau hier jetzt öfter mal rein, muss mich erst zurechtfinden auf der Seite. Hab mich eben erst angemeldet... Hat mich echt gefreut.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (20.09.2013), DD2013 (21.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

PC-Joker

unregistriert

14

Samstag, 21. September 2013, 00:12

Detlef, hab ich mir den ganzen Abend den Kopf drüber zerbrochen wer das war.Ist ja nun auch ne Ewigkeit her. Nu glaub ich es zu wissen.. Auf Zimmer 4 gab es einen Detlef. Lieg ich da richtig? Pan Tau, *der Professor* da weis ich noch nicht wer das war. Fällt mir aber bestimmt auch noch ein. LG aus Aachen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (17. Oktober 2013, 15:48)
Grund: Nachnamen auf Wunsch entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DD2013 (21.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

PC-Joker

unregistriert

15

Samstag, 21. September 2013, 05:14

Hier noch ein paar Namen aus der Zeit Anfang bis Mitte 70er *Privatinternat Jungborn*: Frank Kahler, Ronny Ahlers, Peter Höhne, Thomas Agst, Popel-Suhr (vollen Namen weis ich leider nicht mehr) Ronald Scheibel, Hans Burnet Fürst, Axel Felsner, Thomas Fey, Tümmes (vollen Namen weis ich auch nicht mehr), Hergen Alberts (mit Hergen bin ich damals abgehauen, bis Münster sind wir gekommen, dann war die Reise zuende, anschliessende Tracht Prügel von *Onkel Willi* inklusive), Nils (aus Berlin, der Pornokönig, wir nannten ihn so weil er es geschaft hat Pornohefte reinzuschmuggeln. Waren übrigens die ersten die ich in dem Alter gesehen hab. Der hatte auch nur n kurzen Auftritt bei uns. Mit dem wurde *Onkel Willi* nicht fertig.) Jörg Brand, Thomas Lammers. Hoffe ich hab keinen vergessen... Von den Erziehern fällt mir noch der *Schütte* ein und Werner Brümmer. Dagmars damaliger Freund. So das wär`s dann fürs erste... bleibt gesund und lasst es Euch gut gehen. LG

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DD2013 (21.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

DD2013

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 79

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 125 569

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 98 / 37

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

16

Samstag, 21. September 2013, 09:06

Du liegst richtig: Detlef Zimmer 4. Pan Tau, *der Professor* da habe ich so eine Ahnung= Zimmer 1 Reiner Schmitt oder ähnlich. Frank Kahler=der Fuckelmann Zimmer 2, Peter Höhne aus Wülfrath, Popel-Suhr Hans Jürgen Suhr Hamburg Zimmer 3 , Roland Werner Zimmer 5 aus Essen.Hans Burnet Fürst der schwatte aus Stuttgart Zimmer 2, Axel FelsnerBerliner, Thomas Fey Hamburg Zimmer 3, Hergen Alberts(im Zeltlager am Sorpesee auf die Frage von *Onkel Willi* „habt Ihr noch Fragen?“ Hergen=“ ja , wie schmeckt denn Deine Zigarre?“ der war echt cool drauf der Hergen Thomas Lammers hat oft von*Onkel Willi* Prügel bezogen . der *Schütte* war doch ein Bundeswehrkamerad vom Detlef Korte(war in Ordnung der Mann) und der bärtige gutmütige Werner Brümmer Dagmars damaliger Freund war auch in Ordnung.Alexander ist falsch , ich nehme dann Hans Joachim aus Geilenkirchen OK?Bert Heggen ,Jörg Brand ,Thomas Agst kann ich im Moment nicht mehr zuordnen,Ronny Ahlers Zimmer 3 war der nicht aus Berlin mit den riesiegen Narben auf der Brust ist mal auf einen Anker im See gesprungen?Wollte immer Koch werden.
Lieben Gruß aus Essen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (16. Oktober 2013, 17:25)
Grund: Nachname auf Wunsch entfernt


DD2013

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 79

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 125 569

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 98 / 37

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

17

Samstag, 21. September 2013, 09:16

Ich habe mal ein altes Foto hochgeladen. *Onkel Willi* und links "Tante Gerda"die olle Kuh aus Arnsberg Sportlehrerin und Hauswirtschaftstante

PC-Joker

unregistriert

18

Samstag, 21. September 2013, 10:02

Hey Detlef, mann hast Du ein gutes Erinnerungsvermögen. Reiner den Namen hatte ich auch im Kopf wusste es aber nicht genau. Jedenfalls hab ich die Prügelei mit dem Korte damals mit angesehen. Alle haben sich gefreut das der Alte endlich mal ne Packung bekommt. Jörg Brand war Berliner Zimmer 3. Thomas Agst war Zimmer 1. Der hat immer seine vollgekackten Unterhosen gesammelt und versteckt. Der mit der riesigen Narbe hies Wolfgang (Nachname weis ich nicht) und war aus Hamburg, lag auch auf Zimmer 3. Quetschrippe haben wir den immer genannt. Dafür gabs dann wieder auf`s Maul vom Korte. Ronny Ahlers war Zimmer 2. Muss mich echt anstrengen um alles zusammen zu bekommen. ;) Jetzt schau ich mal das Bild an. THX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (17. Oktober 2013, 15:22)
Grund: Name auf Wunsch entfernt


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DD2013 (21.09.2013), Angi90 (21.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

PC-Joker

unregistriert

19

Dienstag, 24. September 2013, 07:08

Herbst- Zuckerrüben ernten

So nach und nach kommen immer wieder neue Erinnerungen hoch. Kann sich vielleicht noch wer an die Zuckerrüben Ernte erinnern? *Kortes Bauern Freund* brauchte im Herbst immer Leute die hinter dem Trecker herliefen und die stehengebliebenen Zuckerrüben ernten mussten. Rübenernte hies für uns, die Scheißdinger von Hand ohne Hilfsmittel aus dem Boden zu reissen. Wer das schon mal gemacht hat weis wie schwer das ist. In Gruppen mussten wir da antreten und dann vollgas. Gezogen haben wir bis uns die Blasen an den Händen aufgegangen sind. Tagelange Rückenschmerzen waren die Folge vom Rübenziehen.Wer sein Soll nicht erfüllen konnte, weil zu schwach oder warum auch immer wurde dann beim Abendbrot vor versammelter Manschaft vom Korte verbal gedemütigt. Da lief so manche Träne. Das sind alles so miese Erinnerungen, es gibt eigentlich nichts aus der Zeit wo ich sagen könnte es war ok. Heute ist sowas nicht mehr vorstellbar was uns damals alles angetan wurde.
So, ich wünsch Euch noch einen schönen Tag und lasst es Euch gut gehen. Fällt mir noch mehr ein werde ich es hier niederschreiben. LG Jörg

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JW1HAL (24.09.2013), DD2013 (24.09.2013), zicklein (24.09.2013), Angi90 (24.09.2013)

DD2013

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 79

Level: 26 [?]

Erfahrungspunkte: 125 569

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 98 / 37

  • Nachricht senden

Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied Seit über 48 Monaten Mitglied

20

Dienstag, 24. September 2013, 10:31

Kortes
Bauern Freud war doch der Besuchspate von Roland wenn ich mich
richtig erinnere.Das war echt ne Sau-Maloche stimmt.Sind wir da nicht
in Zimmergruppen angetreten?Rüben ziehen alles von Hand, *Onkel
Willi`s* Sklavenarbeit mit anschließenden Wutausbrüchen beim
Abendbrotessen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (24.09.2013), Zwilli (02.10.2013)

Verwendete Tags

Brilon, Internat Jungborn, Kinderheim

Counter:

Hits heute: 11 462 | Hits gestern: 15 056 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 20 227 621 | Hits pro Tag: 7 550,08 | Klicks heute: 20 555 | Klicks gestern: 24 870 | Klicks gesamt: 136 111 748 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 50 804,54 | Alter (in Tagen): 2 679,13 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link