Sie sind nicht angemeldet.

Kinderheim Dessau Ernst Thälmann

Antworten im Thema: 12 » Der letzte Beitrag (2. Juli 2018, 11:06) ist von boomer.

Bei unseren diesjährigen Forentreffen vom 13.09.2018 - 16.09.2018 feiert die Regenbogenstadt ihren 10-jährigen Geburtstag, bei dem jeder User der Regenbogenstadt recht herzlich Willkommen ist. Anmelden kann man sich hier, wo man auch alle weiteren Informationen dazu findet.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jw1hal

Super Moderator

  • »jw1hal« ist männlich
  • »jw1hal« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 5 917

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 1105 Tage, 13 Stunden, 7 Minuten, 3 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 53 [?]

Erfahrungspunkte: 17 621 190

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 13424 / 20920

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Stier

1

Sonntag, 23. Mai 2010, 08:00

Kinderheim Dessau Ernst Thälmann

Kinderheim Dessau Ernst Thälmann
Querweg 24
06849 Dessau




Jetzige Anschriften:

Kinderheim "Wolkenfrei"

Querweg 24
06849 Dessau
Telefon: 0340/ 8701890
Telefax: 0340/ 8701898
E-Mail: oleps@paritaet-lsa.de
http://www.psw-jugendhilfe.de/psw-jugendhilfe/index.php?article_id=102



Tagesgruppe "Die Querköpfe"

Querweg 24
06849 Dessau
Telefon: 03 40 / 87 01 893
Telefax: 03 40 / 87 01 898
E-Mail: sputz@paritaet-lsa.de
http://www.psw-jugendhilfe.de/psw-jugendhilfe/index.php?article_id=95



Erziehungsfachstelle Dessau-Roßlau

Querweg 24
06849 Dessau
Telefon: 03 40 / 51 67 298
Telefax: 03 40 / 87 01 898
http://www.psw-jugendhilfe.de/psw-jugendhilfe/index.php?article_id=97



Flexible Hilfen Dessau-Roßlau

Querweg 24
06849 Dessau-Roßlau
Telefon: 0340/ 8701891
Telefax: 0340/ 8701898
E-Mail: oleps@paritaet-lsa.de
http://www.psw-jugendhilfe.de/psw-jugendhilfe/index.php?article_id=114



Träger:
PARITÄTISCHES Sozialwerk Kinder- und Jugendhilfe
Wiener Str. 2
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 / 6293390
Telefax: 0391 6293 596390
E-Mail: bpreetz@paritaet-lsa.de
Internet: http://www.psw-jugendhilfe.de



Hier kannst du alles posten, an was du dich aus deiner Heimzeit erinnerst, zum Beispiel wann du dort gewesen bist, was du dort so alles erlebt hast, an wen du dich noch erinnerst, wen du gerne wieder treffen möchtest oder zu wem du vielleicht noch Kontakt hast. Klicke dazu am Besten auf "Antworten"! Alles was du hier schreibst, kann dann auch über die Suchmaschinen gefunden werden. Einer muß wohl den Anfang machen, also trau dich! Denn somit könnte man auch dich finden!
Signatur von »jw1hal«
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boomer (02.07.2018)

annifeel

unregistriert

2

Samstag, 15. Januar 2011, 22:01

Kinderheim Dessau Ernst Thälmann

ich war hier, kann mich aber an kaum was erinnern... :S :huh:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (16.01.2011), Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

vergessene79

unregistriert

3

Donnerstag, 17. März 2011, 09:58

ich war hier, kann mich aber an kaum was erinnern... :S :huh:

hallo an alle, ich war auch da von 1986-1990 würde mich freuen wenn ich alte gleichgesinnte wieder finden könnte.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

schnurri

unregistriert

4

Samstag, 7. April 2012, 10:14

Hallo, wer kennt mich denn noch.

War von 1951- 1964 im Heim

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

5

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:35

Hy ich war von 1987-1989 in diesem heim ....meine erzieherin war frau Richter!!!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tinchen (09.01.2017), Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

dietmarh0

unregistriert

6

Montag, 29. Oktober 2012, 10:50

KH Ernst Thälmann in Dessau

Hallo zusammen, ich bin erst ganz neu hier.
Bitte helft mir mal weiter, möchte ein Forum über das KH " Ernst Thälmann " eröffnen, Ich war etwa von 1965 dort. und das ganze 10 Jahre. Das Kinderheim hieß "Ernst Thälmann" und war in Dessau /Süd Querweg 24 (wie genau ich mich an die erinnern kann, liegt wohl an meinen Erinnerungen mit diesem Heim) Ich habe heute noch alle Namen im Kopf, die mir in dieser Zeit sehr weh getan haben, und das nach fast 37 Jahren ( nach der Entlassung ) es fallen mir Namen ein wie ganz schlimme, Herr Prill, Her Schnörperl, aber es gab auch gute Leute wie die Frauen aus der Küche, wo wir täglich in einer waschschüssel unsere Milchsuppe abgeholt haben. Ich könnte glaub ich, ein Buch schreiben. Das traurige ist nur, das meine Frau und meine Kinder unter meiner kaltherzigkeit leiden müssen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

Angi90

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 123

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 8 959 256

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 7598 / 26132

  • Nachricht senden

Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied Seit über 90 Monaten Mitglied

Krebs

7

Montag, 29. Oktober 2012, 17:22

Hallo dietmarh0,

sei Herzlichst Willkommen hier in unserer Regenbogenstadt.
Du musst kein Forum eröffnen, da es schon vorhanden ist.
Ja das ist nicht sehr schön wenn man kaltherzig ist. Aber das hast du auch nicht anders gelernt.
Du kannst nichts dafür. Es ist nicht alles so leicht und man kann vieles nicht einfach umstellen.
Ich wünsche dir hier in unseren Forum eine schöne Zeit. Vielleicht hilft es dir, wenn du vieles von deiner
Seele schreibst. Für weiter Fragen steht dir gern das Team zur Seite.

Ganz liebe Grüße Angi90
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

frank311261

unregistriert

8

Sonntag, 23. Dezember 2012, 22:29

ich war auch da

ich wünsche euch erst einmal ein dir erst einmal ein frohes fest

ich war von anfang bis mitte der 70er jahre in dessau

du bist schon etwas älter also warst du in einer anderen gruppe

ich war in gruppe 2 - 4

ich war oft weggelaufen weil ich immer meines erachtens nach im wege war

mich hat nie einer gefragt was ich wollte

bis 1985 war ich immer auf der flucht (vorbestraft)

alle sorgen im alkohol erträngt

habe mich helfen lassen (diakonie)

habe nichts vergessen auch was unterenander war aber kann jetzt damit umgehen

was gewesen ist möchte ich nicht missen obwohl nicht alles gut war

und für meine fehler mache ich auch keinen verantwortlich einendlich wussten wir ja was dann los war

habe jetzt auch frau und kind

bin seit 27 jahren in der selben firma

gut für heute

mfg frank *edit*



*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jw1hal« (23. Dezember 2012, 22:43)
Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (24.12.2012), Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

Rocky81w

unregistriert

9

Dienstag, 22. Januar 2013, 13:28

ich suche ...

ich suche meine tante anett barth ....
Sie 1.06.1973 in Halle Saale geboren ...
Ich weiß leider nicht viel.... Ich weiß das sie in Halle ( böllberger weg ) iM heim war.
Mit u jahren ist sie nach Dessau in Heim gekommen .... und später auch adoptiert würde....

Ich hoffe das ich hier ein bissel hilfe bekomme .... :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

Gabriele59

unregistriert

10

Sonntag, 20. Juli 2014, 20:19

Suche nach Mitbewohner

Hallo ich bin Gabi*edit* aus Magdeburg.
Ich war im Kinderheim Ernst Thälmann in der Zeit von 1969-1974,
ich suche auf diesem Weg Mitbewohner für diese Zeit!






*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zwilli« (20. Juli 2014, 21:01) aus folgendem Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (20.07.2014), Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

Gudrun60

unregistriert

11

Mittwoch, 25. März 2015, 12:15

Hallo

guten tag,

ich war von 1966 - 1971 im kinderheim in dessau (mit meinem zwillingsbruder dietmar *edit*). wir hatten als erzieher herr prill, herr eckardt, frau nawroth.
inge ebert, jürgen hauff, marita weber waren auch in unserer gruppe.
kennt ihr mich oder jemand von den genannten???

lg gudrun



*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jw1hal« (26. März 2015, 17:14)
Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

Tinchen

Anfänger

  • »Tinchen« ist weiblich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. November 2016

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 38 Minuten, 36 Sekunden

Level: 8 [?]

Erfahrungspunkte: 614

Nächstes Level: 674

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

Steinbock

12

Montag, 9. Januar 2017, 22:24

Hy ich war von 1987-1989 in diesem heim ....meine erzieherin war frau Richter!!!
Frau Richter fand ich ganz toll

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (09.01.2017), Jacky2012 (10.01.2017), boomer (02.07.2018)

boomer

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 1

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 16

Nächstes Level: 26

Danksagungen: 3 / 12

  • Nachricht senden

Jungfrau

13

Montag, 2. Juli 2018, 11:06

Erstmal vielen Dank, dass ihr uns allen ein Forum bietet.
Ich war sehr, sehr lange in diesem Kinder und Jugendheim, von ca. 1987 bis 2000, (Wohnbetreuung).
Es gab ein Vorschulheim in Dessau/Ziebig, was hier noch nicht aufgelistet ist und zum Erst Thälmann Heim gehörte.
Es lag in der Nähe vom Tierpark in Dessau.

Ich kenne viele Geschichten, habe viele Kinder auch Erzieher kommen und gehen Sehen. Einige der Kinder haben es nicht geschafft und haben sich selbst getötet.
Mit anderen bin ich noch heute, sehr tief verbunden.
Das Heim war in Gruppen aufgeteil, vor der Wiedervereinigung hatten diese Gruppen etwas mit dem Alter der Kinder und Jugendlichen zutun.

Danach gab es eher gemischte Gruppen.
Viele der hier genannten Erzieher, haben nach der Wiedervereinigung ihren Arbeitsplatz gewechselt oder mussten gehen.
Der Nachtdienst, der aus einer unausgebildeten Person bestand und meisten nur eine für das gesammte Haus war (es gab auch mal Nächte, da hat der Hausmeister diesen Job übernommen), wurden Anfang der 90er Jahre abgeschafft und mit Erzieher besetzt, die in der jeweiligen Gruppe gearbeitet haben und auch da geschlafen haben.
Einige erzählten mir, dass diese "Nachtwachen" oft sadistische Tendenzen hatten und diese durch bestrafen der Kinder auslebten.
Mit dem Rücken zur Wand stehen, Knie angewinkelt mit Kopfkissen und Decke auf die ausgestreckten Hände gelegt und so verharren.
Liegestütze oder Treppenlaufen, bis zur totalen Erschöpfung.
Oft hatten diese aber mit Stehen im Gang zutun gepaart mit verbaler Gewalt.
Jeder Erzieher hatte eine bestimmte Anzahl an Kindern, für die er einen sogenannten "Hilfeplan" anlegte, dieser wurde mit dem Jugendamt zusammen konzipiert. Oft lag das Themengebiet im Verhalten und der schulischen Leistung, bei Entlassungen aber eher am Geld.
Einige Kinder waren verhaltensauffällig, viele der Erzieher fachlich nicht in der Lage, diese auch zu Betreuen. (Mein persönlicher Eindruck)
Dies übernahmen dann spezialisierteres Fachpersonal von außerhalb, ab mitte der 90er.
Ich habe durchweg positive Erinnerungen an diese Zeit, vorallem die Ferienlager und die Gemeinschaft.

Leider bindet man sich als Kind und herranwachsender an Personen, die mit Eltern zu vergleichen sind. Diese Trennung war die härteste Erfahrung in meinem Leben und ist mit dem Tod einer Person zu vergleichen, die man geliebt hat.
Darauf wird man nicht vorbereitet, die Beziehung endet mit mit dem Geld vom Jugendamt.
Emotional und psychologisch ist das ein Desaster, Wirtschftlich aber wird es als Erfolg gesehen. Ich persönlich nehme diese Erfahrung als emotionalen Missbrauch war.
Ich bin noch heute nicht darüber hinweggekommen, auch nach vielen therapeutischen Sitzung.
LG Ronny

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (02.07.2018), Jacky2012 (02.07.2018), jw1hal (02.07.2018)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Dessau Ernst, Kinderheim, Thälmann

Counter:

Hits heute: 5 174 | Hits gestern: 13 819 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 22 943 588 | Hits pro Tag: 8 017,81 | Klicks heute: 9 174 | Klicks gestern: 23 495 | Klicks gesamt: 141 089 907 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 49 304,92 | Alter (in Tagen): 2 861,58 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link