Sie sind nicht angemeldet.

Kinderheim Landau Pfalz Jugendwerk St.Josef

Antworten im Thema: 26 » Der letzte Beitrag (5. Februar 2018, 22:24) ist von welder60.

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 073

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 341 732

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 5791 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied Seit über 36 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 09:20

Kinderheim Landau Pfalz Jugendwerk St.Josef

Jugendwerk St.Josef
Queichheimer Hauptstraße 231
76829 Landau

Wenn Du in diesem Heim warst, kannst Du hier alles posten,
an was Du Dich erinnerst
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

welder60 (04.02.2018)

2

Samstag, 18. Februar 2012, 18:43

In diesem Heim war ich als Jugendlicher ca. 1965. Es war furchtbar. Vielleicht meldet sich mal jemand. Ich suche auch noch ein Übergangsheim in BaWü.

Sonnleitner

unregistriert

3

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 15:13

Suche ehemalige Maurerlehrlinge von 1958-1961

Suche ehemalige Maurerlehrlinge die in dem Lehrlingsheim St. Josef in Landau-Queichheim in den Jahren 1958-1961 gelernt haben

Ich selber war von 1953 -1961 in diesem Kinderheim (Ableger vom Knast)

Mein Name: Siegfried(siggi) *edit*

*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.
»Sonnleitner« hat folgende Dateien angehängt:
  • INa 1269.jpg (68,57 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2018, 21:11)
  • INa 1269.jpg (68,57 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. September 2015, 21:09)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angi90« (4. Oktober 2012, 17:18)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (07.10.2012), Günter1953 (26.03.2015)

micky

Meister

  • »micky« ist weiblich

Beiträge: 2 037

Registrierungsdatum: 20. Mai 2017

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 59 Minuten, 39 Sekunden

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 053 185

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 4244 / 10

  • Nachricht senden

Seit über 12 Monaten Mitglied Seit über 12 Monaten Mitglied

Zwillinge

4

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 17:17

Hallo Siegfried,sei erstmal



in unserer Regenbogenstadt.

Habe bitte etwas Geduld bei Deiner Suche nach ehem.Maurerlehrlingen aus der Zeit.Liebe Grüße Micky

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WernerR (07.10.2012), Günter1953 (26.03.2015)

Dieterklein.ro

Ein Heimkind

    Deutschland

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Onlinezeit: 0 Tage, 4 Stunden, 30 Minuten, 39 Sekunden

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 112

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

Stier

5

Freitag, 5. April 2013, 19:42

Jugendwerk St. Josef Landau / Pfalz

Hallo Miteinander :P
Ich suche ehemalige Zeitgenossen die von 1977-79 im Jugendwerk
St. Joseph,Landau waren. Bitte meldet euch

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (05.04.2013)

DER ZEUGE

Anfänger

    Chile

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 7 Stunden, 34 Minuten, 23 Sekunden

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 913

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

6

Donnerstag, 26. März 2015, 04:34

Kinderheim Landau Pfalz Jugendwerk St.Josef

Ich war von 1970 bis 1989 mehrmals im Jugendwerk St Josef in 76829 Landau/Pfalz (Träger: Caritas) und kann schlimmste Misshandlungen an Jungen, und Beihilfe hierzu, in diesem Ausbildungs- und Wohnheim – gerade und auch noch in diesem Zeitraum bestätigen! Es handelte sich um von „Erziehern“ ausgehende Gewaltverbrechen bis zum Ausmaß des Versuchten Totschlags, sowie weitere Verstöße gegen das Grundgesetz!
Ich betone ausdrücklich daß dies keine Einzelfälle waren, sondern sich verschiedenste Mißhandlungen über Jahre hinweg ereigneten. Die Brutalität gegenüber vielen Jungen hatte System!

Ich biete mich als Zeuge an, speziell für Geschehnisse in diesem Zeitraum. Diese Gewaltverbrechen sollten veröffentlicht werden, zum einen durch Strafanzeige, sowie durch Berichte an Journalisten und die Presse (dann anonym). Nur wenn diese Gewalt-Systematik in diesem „Heim“ an den Tag gelegt wird haben die Opfer (bessere) Chancen Entschädigungen zu erlangen – auch wenn die Straftat selbst verjährt sein sollte, eben weil dann nicht mehr von Ausnahmen gesprochen werden kann. Auf das Beispiel Odenwaldschule sei verwiesen.

Es ist ganz wichtig Öffentlichkeit herzustellen, damit die heuchlerische Passivität des schweigenden Umfeldes gebrochen wird, weil sich aufgrund der dargelegten Zeitnähe noch viele Passivtäter und Verantwortliche in verschiedenen Positionen der Caritas und Kirche befinden und glauben sich ihrer Verantwortung entziehen zu können!
Ich appelliere an Jeden der Gewalt in diesem „Heim“ erlebt oder beobachtet hat - gleich um welchen Zeitraum es sich handelt - mit mir Kontakt aufzunehmen, wenn Ihr einer Veröffentlichung zustimmt.
Die Berichte sollen gesammelt und an einen Journalisten übergeben werden. Es wird eine Berichterstattung im Fernsehen angestrebt.
DER ZEUGE

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Johnny« (26. März 2015, 08:35)
Grund: Beitrag verschoben


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieterklein.ro (15.08.2015)

Zwilli

in memorian

  • »Zwilli« ist weiblich
  • Deutschland

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 11. Mai 2013

Bundesland / Gebiet: sachsen

Onlinezeit: 103 Tage, 15 Stunden, 49 Minuten, 20 Sekunden

Hobbys: geflügel,motorrad,rumänienhilfe(siebenbürgen)

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 283 097

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2919 / 9021

  • Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

Jungfrau

7

Donnerstag, 26. März 2015, 10:55

@ DER ZEUGE

Es ist schwer, als "traumatisiertes" Heimkind sich gleich an die Öffentlichkeit zuwenden und davon zu berichten. (egal, ob anonym oder nicht). Du solltest als...Zeuge...erstmal selbst deine eigenen Erfahrungen hier schreiben von deinen Erlebnissen in diesem Jugendwerk, bevor du Andere animierst, "sich zu öffnen".
Signatur von »Zwilli« Bevor man die Welt verändert, wäre es vielleicht doch wichtiger,
sie nicht zu grunde zu richten.
Paul Claudel

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günter1953 (26.03.2015), Angi90 (26.03.2015)

Teddy07

unregistriert

8

Donnerstag, 26. März 2015, 12:54

Hallo lieber ( Der Zeuge )
Es ist sehr schwer aus deinem Beitrag Nr.6 etwas zu deinem Anliegen hier im Forum von den Usern beizutragen,wenn man nicht mal im Ansatz um welche Übergriffe es sich in dieser Einrichtung an Jugendliche handelt.Also werde bitte mal konkreter,was Dein Anliegen ist.Man hat keine möglichkeit zu deiner Person etwas in deinem Profil zu erfahren zumal es für User gespert ist.Um mit jemanden im Dialog zu treten ist es notwendig zu wissen mit wem man es zu tun hat.Ansonsten ist es schwer deinem Anliegen hier im Forum zu folgen.Also gehe noch mal in Dich,wenn wir Dich hier unterstützen sollen.
lg.Teddy07

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günter1953 (26.03.2015), Angi90 (26.03.2015), Zwilli (26.03.2015)

jw1hal

Super Moderator

  • »jw1hal« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 991

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 1140 Tage, 11 Stunden, 59 Minuten, 12 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 53 [?]

Erfahrungspunkte: 18 402 223

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 13556 / 21089

  • Nachricht senden

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

Stier

9

Donnerstag, 26. März 2015, 17:05

@Teddy07
Man muss nicht in sich gehen, wenn man zu seiner eigenen Person nur wenig oder gar keine Angaben im öffentlichen Netz machen möchte. Auch wenn dies hier ein Forum ist, wo man sich registrieren und dann mit einem Benutzernamen und einem Passwort einloggen muss, ist es dennoch alles weitestgehend öffentlich und für jeden weltweit einsehbar, auch wenn er sich auch nur zu diesem Zweck bei uns registrieren muss. Man sollte es dann schon jedem selbst überlassen, in wie weit man sich mit den Angaben zur eigenen Person im weltweiten Internet öffnet.

Da lieber Teddy07 solltest du mal ein wenig in dich gehen und niemanden dazu bedrängen, etwas zu tun, was er aus guten Grund nicht gemacht hat. Du kannst gerne privat mit den User in Kontakt treten, solltest es aber auch dann den Usern überlassen, in wie weit sie sich auch dir gegenüber öffnen.

@All
Sollte man hier insbesondere von schlechten Erfahrungen berichten, möchte ich vorsorglich darauf hinweisen, dass man sich, was die betreffenden Täter betrifft, etwas bedeckt hält, damit wir von diesen keine strafrechtlichen Konsequenzen zu erwarten haben. Also bitte keine Klarnamen, Telefonnummern, Anschriften oder aber auch Namen, bei denen man als unbeteiligter direkt auf diese Person schließen und sie ausfindig machen könnte.

Ansonsten ist dieses Forum natürlich genau dafür da, um sich mit solchen Themen auseinander zu setzen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brigitte (26.03.2015), raupenimmersatt (26.03.2015), Zwilli (06.08.2015)

DER ZEUGE

Anfänger

    Chile

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 7 Stunden, 34 Minuten, 23 Sekunden

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 913

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

10

Sonntag, 29. März 2015, 18:45

Kinderheim Landau Pfalz Jugendwerk St.Josef

Hallo,
ich verfolge folgenden Zweck.
1. Es genügt wenn - hier als Forumsbeitrag, nicht an mich persönlich - mit allgemeinen Bezeichnugen über die früheren Zustände in diesem Caritas-Heim berichtet wird, gab es "Zwangsarbeit" "Prügelstrafe" "Arrestzellen" "Mißhandlungen" ?? über welchen Zeitraum hinweg? usw. Keine Details, schon gar keine Personendaten, das erwähnte ich auch nicht. Bereits solche Beiträge würden die Beweisschwierigkeiten bei Entschädigungsansprüchen erleichtern, auch nur verallgemeinert, denn die Anzahl
erhöht die Aussage- und beweiskraft. Innerhalb von 5 Jahren erschienen zum JW St.Josef, Landau, nur 2 (jetzt 3) Beiträge. Wenn in den nächsten Monaten nur noch 10 Beiträge hinzukämen wäre das ein großer Gewinn, denn ich weis: in Wirklichkeit gibt es über 1000 Betroffene, nur auf dieses Heim bezogen.

2. Weitergehend wäre es politisch effektiv, wenn in den nächsten Monaten und Jahren, von den 1000 Personen, ob Betroffene oder aus dem schweigenden Umfeld, nur 10 den Mut fänden Details einem Fernsehsender zu berichten, die ja anonym gesendet werden können. Für einen Antrag nach OEG sind sowieso Details erforderlich, warum nicht auch öffentlich. Diese Zehn helfen jenen Tausenden die diesen Schritt nicht tun wollen bzw. können. Denn nur wenn Zeitzeugenberichte - hier speziell dieses Heimes und für den Zeitraum nach 1970 - an die Öffentlichkeit gelangen, sind sie was wert. Mich interessieren diese "Details" nicht (ich habe genug miterlebt). Ich kann bei Interesse an Journalisten eines Fernsehsenders vermitteln. Zur Kontaktaufnahme ist meine Mailadresse im Profil einsehbar, die aber nur für diesen Zweck genutzt werden sollte.
Hier an die Gegenseite die ja mitliest: nur Neugierige und Nörgler werden rasch erkannt.

Um zu erkennen ob Personen auf tatsächlicher und ehrlicher Basis Informationen einem Jornalisten berichten wollen, genügt es dies hier formal im Forum so zu bekunden (also nicht die Erlebnisse selbst).

DER ZEUGE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johnny« (29. März 2015, 18:51)
Grund: Beitrag verschoben


Peterle

Profi

  • »Peterle« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 9. Januar 2017

Onlinezeit: 28 Tage, 15 Stunden, 22 Minuten, 38 Sekunden

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 618 159

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 2783 / 705

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

Stier

11

Sonntag, 29. März 2015, 20:00

Lieber Zeuge
Du schreibst " Zur Kontaktaufnahme ist meine Mailadresse im Profil einsehbar"
Dein Profil ist nicht ereichbar somit ist deine aufforderung dir eine Nachricht zu kommen zu lassen nicht möglich :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günter1953 (30.03.2015)

DER ZEUGE

Anfänger

    Chile

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. März 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 7 Stunden, 34 Minuten, 23 Sekunden

Level: 13 [?]

Erfahrungspunkte: 3 913

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied Seit über 42 Monaten Mitglied

12

Sonntag, 29. März 2015, 21:01

@ Peterle

Hallo,
wenn man links "DER ZEUGE" anklickt öffnet sich mein Profil wo gleich oben unter "Persönliche Informationen" mein Name steht, und in der kleinen Box "Kontakt" am rechten Rand meine Mailadresse. Das ist nur für registrierte Benutzer möglich.

Peterle

Profi

  • »Peterle« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 9. Januar 2017

Onlinezeit: 28 Tage, 15 Stunden, 22 Minuten, 38 Sekunden

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 618 159

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 2783 / 705

  • Nachricht senden

Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied Seit über 18 Monaten Mitglied

Stier

13

Sonntag, 29. März 2015, 21:58

Lieber zeuge du hast vergessen zu schreiben das du dein Profiel erst nach meinen Beitrag geöffnest hast.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günter1953 (30.03.2015)

Angi90

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 160

Level: 49 [?]

Erfahrungspunkte: 9 361 124

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 7631 / 26232

  • Nachricht senden

Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied Seit über 96 Monaten Mitglied

Krebs

14

Sonntag, 29. März 2015, 22:01

Also Lieber Herr Zeuge, ehrlich gesagt, war die ganze Tage nichts von deinen Profil zu sehen gewesen nur dein Nickname "DER ZEUGE". Ich finde es nicht in Ordnung von dir, das du so tust als wäre es immer zugänglich gewesen. Peter kennt sich mit den Geflogenheiten des Forums aus, er hätte keine Erklärung von dir gebraucht. So wie ich es sehe, hast du jetzt erst dein Profil für die User frei gegeben. Warum auch immer. Ich hätte von deiner Seite erwartet, das du dich vielleicht bei Peter dankbar gezeigt hättest, das er dich darauf hingewiesen hat, das man in deinen Profil erst nichts lesen konnte. Ehrlich gesagt macht mich sowas gerade mißtrauisch.
Signatur von »Angi90« Wer jedes Wort auf die "Goldwaage" legt, bekommt seelisches Übergewicht.
-Fred Ammon-

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann!
-Unbekannt- Indianerweisheit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Günter1953 (30.03.2015)

Pitterchen

unregistriert

15

Donnerstag, 2. April 2015, 16:47

Wir sind alle Zeuge und gleichzeitig Opfer, der/die eine weniger, der/die andere mehr.

Wenn Du irgendjemanden hier aus der Reserve locken willst, solltest Du Dich zunächst vorstellen und versuchen, über Beiträge Vertrauen zu gewinnen.
Zur Offenheit gehört übrigens auch, sein eigenes Profil für registrierte User zugänglich zu machen.

Im Übrigen stht zu befürchten, dass Du Informationen, die User Dir geben, Du zu Deinem eigenen Vorteil nutzen wirst.
Wenn dem so ist, versuchst Du, uns für Deine Zwecke zu missbrauchen.

So geht das nicht sorry.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tom1965 (03.04.2015), Günter1953 (04.04.2015), Matze (18.10.2016)

jw1hal

Super Moderator

  • »jw1hal« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 5 991

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Bundesland / Gebiet: Sachsen-Anhalt

Onlinezeit: 1140 Tage, 11 Stunden, 59 Minuten, 12 Sekunden

Beruf: Möbeltischler, Taxifahrer

Hobbys: PC

Level: 53 [?]

Erfahrungspunkte: 18 402 223

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 13556 / 21089

  • Nachricht senden

Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied Seit über 102 Monaten Mitglied

Stier

16

Donnerstag, 2. April 2015, 19:15

Ob nun jemand sein Profil öffnet oder nicht, ist eigentlich völlig egal. Man kann dadurch auch nicht sehen, wie ehrlich jemand ist, wenn dieser beispielsweise nur Fakedaten dort einträgt. Ganz sicher macht es immer einen besseren Eindruck sein Profil auszufüllen und für die registrierten User anzeigen zu lassen. Ein Garant ist es jedoch nicht. Und man muss es auch jedem selbst überlassen, in wie weit er das auch will. Es gab auch schon Situationen, wo ein ehrlich ausgefülltes und für registrierte User sichtbares Profil einfach von jemanden missbraucht und somit für den ehrlichen User zum Nachteil wurde. So etwas sollte man nicht vergessen und immer im Hinterstübchen behalten.

Ich persönlich bin da ehrlich, habe nichts zu verbergen und war schon immer offen mit meinen persönlichen Daten im Internet. Allerdings hatte ich auch bisher das Glück, keine schlechten Erfahrungen damit zu machen.

Ich möchte euch daher bitten, nehmt die Dinge einfach so wie sie sind, akzeptiert es, wenn mal jemand nicht so offen mit seinen Daten ist und drängt ihn nicht dazu, sein Profil zu öffnen.

Es ist es nichts gegen dich Pitterchen. Aber es könnte erfahrungsgemäß letztendlich dazu führen, dass sich User aus genau diesem Grund dann ganz schnell wieder löschen, weil sie sich eben bedrängt fühlen.

Also lasst doch bitte die User selbst entscheiden, in wie weit sie sich euch öffnen möchten, auch wenn es euch (mich eingeschlossen) nicht so gefällt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (02.04.2015), Günter1953 (04.04.2015)

Dieterklein.ro

Ein Heimkind

    Deutschland

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. März 2013

Onlinezeit: 0 Tage, 4 Stunden, 30 Minuten, 39 Sekunden

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 6 112

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied Seit über 66 Monaten Mitglied

Stier

17

Sonntag, 2. August 2015, 21:15

Jugendwerk St.Josef in Landau

Hallo zusammen
Ich bin auf der suche nach ehemaligen Heimkindern des Jugendwerk St.Josef in Landau in der Pfalz
es geht um die zeit 1977 bis 1979
Wer war auch in diesem Heim
Wer kennt den Pfarrer von diesem Heim in Zusammenhang mit Missbrauch und Misshandlung
Wer hat Bilder von dieser Zeit
Ich bitte um Unterstützung
Gruß :(
Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johnny« (2. August 2015, 22:52)
Grund: Beitrag verschoben


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angi90 (02.08.2015)

oexbe

Anfänger

  • »oexbe« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Onlinezeit: 0 Tage, 12 Stunden, 49 Minuten, 2 Sekunden

Level: 11 [?]

Erfahrungspunkte: 1 467

Nächstes Level: 2 074

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

Zwillinge

18

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:40

Jugendwerk St.Josef

Hallo,
ich bin Benno, war von 1974 bis 1977 in Landau, Gruppe 7. Die Erzieher damals waren Herr Frey, Herr Nuss, Herr Richter und Herr Natter.
Ich empfand das Heim als liberal im Umgang mit uns Insassen, wer sich an die Regeln hielt, hatte keinerlei Probleme mit Gewalt weder psychischer, noch physischer Natur
und alle Gruppenmitglieder wurden gleich behandelt.
Von Übergriffen seitens des Heimpfarrers ( das war damals auch der Heimleiter ) ist mir nie etwas bekannt geworden, hätte ich ihm auch gar nicht zugetraut.
Ich hab mich dort sehr wohl gefühlt, war zwar zwischendrin auch mal "auf der Walz" aber ich habe dort mit meiner abgeschlossenen Lehre die Grundlage für mein weiteres, bislang glückliches Leben geschaffen und habe im Nachhinein sehr oft meinem Meister Ackermann dafür gedankt, dass er mir alles beigebracht hat, was ich in meinem Berufsleben brauchte.
Ich hoffe, hier Kontakt zu anderen Insassen meiner Zeit zu bekommen, leider gingen damals nach meiner Entlassung im Juli 1977 viele Freundschaften in die Binsen, Handynummern, E-Mail Adressen und solche Dinge gab es damals noch nicht.
Signatur von »oexbe« Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (16.10.2016), Matze (17.10.2016)

Matze

Fortgeschrittener

  • »Matze« ist weiblich

Beiträge: 530

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2015

Onlinezeit: 20 Tage, 9 Stunden, 9 Minuten, 53 Sekunden

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 549 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 923 / 1889

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

Krebs

19

Montag, 17. Oktober 2016, 10:41

Hallo,ich möchte dich ganz herzlich begrüßen
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das du aus dieser,deiner Zeit noch ehemalige findest.lg von Matze :thumbup:
Signatur von »Matze« Genieße den Augenblick,denn der Augenblick ist dein Leben

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oexbe (17.10.2016)

oexbe

Anfänger

  • »oexbe« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

Onlinezeit: 0 Tage, 12 Stunden, 49 Minuten, 2 Sekunden

Level: 11 [?]

Erfahrungspunkte: 1 467

Nächstes Level: 2 074

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied Seit über 24 Monaten Mitglied

Zwillinge

20

Montag, 17. Oktober 2016, 20:44

@Matze
@Kumpeline
@Sternensucher
vielen Dank für euren freundlichen Empfang.
Heute will ich euch erzählen, dass ich letztes Jahr, nach 36 Jahren wieder im Jugendwerk St. Josef war, und ich hatte sehr zwiespältige Gefühle dabei.
Einerseits fand ich es toll, Gebäude, Wege und Gegenstände wiederzuerkennen, andererseits war die ganze Anlage in einem grauenhaften ungepflegten Zustand,
Damals, zu meiner Zeit dort, war alles gepflegt und sauber, wir Insassen konnten uns FREIWILLIG immer wieder einmal von der normalen Arbeit freistellen lassen um bei der Pflege der Beete, des Rasens und der Sportanlagen (Fußballplatz, Schwimmbad etc.) zu helfen. Ich hab das immer gerne gemacht, besonders im Sommer. Man kam heraus in die Sonne, hatte Abwechslung von der täglichen Routine und lernte andere Insassen anderer Gruppen besser kennen.
Inzwischen habe ich gelesen und gesehen https://www.youtube.com/watch?v=wh40tksR3FM ,dass eines der Gebäude im letzten Jahr abgebrannt ist, Dort bin ich täglich 4 mal vorbeigegangen auf dem Weg an meine Arbeitsstelle.
Bin gespannt, welche Informationen zu dem wichtigen Teil meiner Jugend in der kommenden Zeit noch zu mir durchdringen.
Signatur von »oexbe« Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (18.10.2016), Matze (18.10.2016)

Counter:

Hits heute: 27 084 | Hits gestern: 26 231 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 24 845 233 | Hits pro Tag: 8 407,4 | Klicks heute: 35 137 | Klicks gestern: 35 982 | Klicks gesamt: 143 975 939 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 48 720,16 | Alter (in Tagen): 2 955,16 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link