Sie sind nicht angemeldet.

Kinderheim Radebeul Augustuswegr./Kinderarche Sachsen e.V.

Antworten im Thema: 3 » Der letzte Beitrag (4. November 2017, 14:28) ist von Alexander Voigt.

1. Advent        2. Advent       3. Advent       4. Advent

Guten Tag lieber Gast, um »Treffpunkt ehemaliger Heimkinder | Regenbogenstadt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Forengeist

Systemaccount

  • »Forengeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 072

Registrierungsdatum: 18. Mai 2015

Onlinezeit: 0 Tage, 6 Stunden, 4 Minuten, 28 Sekunden

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 666 388

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 5886 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied Seit über 30 Monaten Mitglied

Steinbock

1

Samstag, 13. November 2010, 14:26

Kinderheim Radebeul Augustuswegr./Kinderarche Sachsen e.V.

Augustusweg 62
01445 Radebeul

· http://www.kinderarche-sachsen.de

Die Kinderarche Sachsen ist ein großer freier Träger der Jugendhilfe im Freistaaat Sachsen. Sie ist ein Kind der
politischen Wende im Jahre 1989. Damals wollten Radebeuler Pädagogen die Kinder- und Jugendheime der
DDR-Zeit, die unter staatlicher Aufsicht durch das Ministerium für Volksbildung standen, verändern. Die Idee,
stattdessen eine Arche für Kinder zu bilden, kam aus Bayern. Am 27.05.1992 gründeten wir in Zusammenarbeit mit
Vertretern der Bayerischen Kinderarche einen eigenen sächsischen Träger der Jugendhilfe, den Verein Kinderarche
Sachsen, der seine Heimat im Diakonischen Werk der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens fand.

Der Verein Kinderarche Sachsen ist heute in zehn sächsischen Landkreisen - vom Vogtland bis in die Lausitz -
präsent und führt über 35 Einrichtungen, Wohngruppen und Angebote mit etwa 430 Plätzen. Er ist Dienstgeber für
weit mehr als 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den überwiegend stationären und teilstationären Ein-
richtungen, aber auch im Kindertagesstättenbereich und in ambulanten Angeboten tätig sind.

Wenn Du in dieser Einrichtung warst, kannst Du hier alles posten,
an was Du Dich erinnerst
Signatur von »Forengeist«
Hinweis:

Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

2

Sonntag, 21. Juni 2015, 10:54

Kinderheim "Lotte-Rotholz"Augustusweg Radebeul

Euch allen ein herzliches Hallo,
wie ihr bereits aus meinen Profil entnehmen konntet, war ich ca.10Jahre in diesem Heim.
In den ersten Jahren machte ich die Bekanntschaft mit dem Erzieher namens Rosenkranz.
Was mir noch in Erinnerung geblieben ist,dass er unbarmherzig war,was seine Erziehungsmethoden
waren. Egal was es war. Weiter erinnere mich an die Erzieherin Fr. Brendel,sowie Herrn Bergmann.
Das ist aber wieder eine andere Geschichte, worüber ich nicht schreiben möchte.
Es hat mit einem Schlag mein ganzes Leben verändert,und lässt mich auch heute nicht zur Ruhe kommen.

An was ich mich noch erinnern kann war,dass es da ein Mädchen mit dem Namen Monika Kieback gab,
die mir eventuell bei der Aufarbeitung behilflich sein kann.
Ich würde mich riesig freuen etwas zu hören die auch in diesem Heim waren.

Euch noch einen schönen Sonntag.

LG
sUe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (21. Juni 2015, 18:42)
Grund: Beitrag verschoben


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (30.04.2017)

Eisbaer9474

Anfänger

  • »Eisbaer9474« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 28. Januar 2017

Bundesland / Gebiet: Schleswig Holstein

Onlinezeit: 0 Tage, 1 Stunde, 53 Minuten, 16 Sekunden

Level: 7 [?]

Erfahrungspunkte: 300

Nächstes Level: 443

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

Seit über 6 Monate Mitglied

Widder

3

Samstag, 29. April 2017, 19:21

Mein erster Beitrag in diesem Forum

Hallo Zusammen.

Registriert habe ich mich hier, weil ich das ziemlich interessant fand. Doch nach der Registration geriet es wieder in Vergessenheit, bis heute eine automatisierte Mail kam, dass ich ein inaktiver Nutzer sei und habe mich darum nun dazu entschlossen, doch was zu schreiben.

Im Kinderheim war ich von Spätsommer 1985 bis Sommer 1986 In Radebeul auf dem Augustusweg 105. Dies war damals eine Zweigstelle von dem Kinderheim auf dem Augustusweg 62, was heute die Kinderarche Sachsen e. V. ist.

Wir hatten zwei Gruppen. Gruppe vier und Gruppe fünf. Ich war in der Gruppe vier und meine Erzieherin hieß Frl. Wendisch. Diese beiden Gruppen Zimmer sowie die Gäste Toiletten, der Speiseraum, die Küche und der Zugang zum Keller wo unsere Straßenschuhe standen waren im Erdgeschoss. In der Zwischenetage befanden sich noch eine Toilette und das Zimmer für die Mädchen. In der oberen Etage dann zwei Schlafräume der Jungen und die Kleiderkammer. In meinem Schlafraum waren wir zu neunt. Vier Doppelstock Betten und ein einzelnes.

Zur Schule ging ich in die Otto-Buchwitz-Oberschule, Augustusweg 42. Wenn ich mich genau erinnere war ich da in der Klasse 6c.

Gut. Für den Anfang reicht es. Wenn es jemand geben sollte, der auch in diesem Heim war braucht sich nicht zu scheuen und kann ruhig auf diesen Beitrag antworten.
Oder sollte jemand mehr Details wissen wollen, kann auch antworten.

Bis dahin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (29. April 2017, 19:49)
Grund: verschoben


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sterni (29.04.2017), Jacky2012 (30.04.2017), Angi90 (30.04.2017)

  • »Alexander Voigt« ist männlich
  • Deutschland

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 4. November 2017

Bundesland / Gebiet: Sachsen

Onlinezeit: 0 Tage, 0 Stunden, 30 Minuten, 46 Sekunden

Level: 2 [?]

Erfahrungspunkte: 20

Nächstes Level: 26

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

Schütze

4

Samstag, 4. November 2017, 14:28

Hallo, damals war ich unter dem Namen Andreas *edit* ebenfalls in diesem Haus. U.a. war ein Herr Stübs Erzieher. Und so eine dicke kleine Erzieherin, ich glaube Frau Inge. An Frau Wendisch kann ich mich gut erinnern, da sie als eintigste Erzieherin lieb zu uns war. Ich war damals dreimal abgehauen, mzsste oft stehen nachts,weil mir der Daniel immer Nadeln durch die Matratze geschoben hatte. Ich kann mich an fast alles erinnern,wie die kinder und die erzieher waren. Lg



*edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JW1HAL« (4. November 2017, 14:44)
Grund: Nachname entfernt


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jacky2012 (04.11.2017), sterni (04.11.2017)

Counter:

Hits heute: 16 198 | Hits gestern: 20 156 | Hits Tagesrekord: 68 010 | Hits gesamt: 19 300 092 | Hits pro Tag: 7 352,15 | Klicks heute: 27 782 | Klicks gestern: 36 546 | Klicks gesamt: 134 442 514 | Klicks Tagesrekord: 338 265 | Klicks pro Tag: 51 214,33 | Alter (in Tagen): 2 625,1 | Gezählt seit: 16. September 2010, 18:34

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link