Beiträge von Herbert 1960

    Ich bleib hir im Forum. Das hin und her mag ich nicht. Weil es ist immer das gleiche man hat Freunde gefunden und dann das aus. Es ist traurig aber war. Ich möchte mich hir schon mehr ein bringen. Und zwar mit Alters gerechte Musik oder die Neuesten Nachrichten. Nun ist es so ich kenn mich hir in der Forum Politik nicht aus. Weil jedes Forum hat andere regeln die man beachten muss oder sollte. Deshalb werde ich mich erst einmal zurück halten bis ich bescheid weiß was man darf und was nicht. Das was als Forum regel ausgewiesen ist nicht leicht zu verstehen. Ich bin Heimkind wie ihr. Ich mag auch Seiten wo man auch lachen kann. Jeder Mensch sucht ein Punkt woran er sich erfreuen kann.
    LG. Herbert 1960

    Leser. Ja natürlich. Das System der DDR wollte keine Personen die zu viel nach Fragen warum ist das so. Kinder wurden ohne Vorwarnung der Familie entrissen. Und an andere Familien ab gegen oder je nach Alter ins Heim gesteckt. Viele Heimkinder suchen ihre richtigen Eltern. Und suchen seit Jahr Zehnten weil keine Akten mehr vorhanden sind. Genau so geht es aber auch Kinder aus dem Alten Bundesländern. Grad diese Kinder wurden als Lügner oder Schmarotzer dar gestellt. Nicht nur wurde das ist heute noch so. Die Regierung verspricht allen das Blaue vom Himmel. Ich hasse es wenn man irgend welche Versprechungen macht ohne dieses einzuhalten. Schon allein die Hilfestellung der einzelnen Institutionen lässt zu wünschen übrig. Du weißt ja bestimmt was ich meine.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------



    Genau so ist es.



    *edit* Bitte Beiträge innerhalb einer Stunde [Bearbeiten], statt mehrere Beiträge direkt hintereinander zu posten, sofern noch niemand darauf geantwortet hat!
    (1. Beitrag = 21:07 Uhr; 2. Beitrag = 21:13 Uhr; = 6 Minuten Differenz ...) Beim nächsten Mal wird wirklich gelöscht ...
    PS: Moderatoren sind nicht dazu da, den Usern ständig nahezu jeden Beitrag hinterher zu editieren. Siehe auch Punkt 17 der Netiquette oder auch dieser Beitrag.

    @'R.H.M.
    Vielleicht kann ich dir auch helfen. Ich hab damals das Archiv in Lübben angerufen weil das Heim im heutigen Land Brandenburg ist. Weil jedes Bundesland hat sein Archiv. Ich hab dort selber angerufen. Nur für die Unterlagen für meinem Heim Aufenthalt hab ich 10Euro zahlen müssen. Wiederrum beim Archiv in Erfurt nicht. Die Dame vom Archiv in Lübben sagte mir wenn ich aus meiner Heim Akte mehr brauche das wird teuer. Mir ging es nur um einem Auszug der Heim Akte.

    Iwo mal ehrlich. Jeder hat seine Meinung. Ich bin nicht der einzige dem das widerfahren ist. Das ist schon Traurig.
    Warum lässt denn das Jugendamt sich nicht in die Karten schauen? Meine Meinung ist es sollte eine Unabhängige Kommission die Handlungen die das Jugendamt tätigt kontrollieren. Leider gibt es so etwas nicht.


    -------------------------------


    Iwo mein Sohn hat keine Körper oder nervliche Defizite. Er hat seine Beruf als KFZ Mechatroniker mit sehr gut bestanden.
    So ist der stand der dinge. Du hast schon Recht wenn es irgendwelche Defizite beim Kind gibt sollte dieses beobachtet werden. Aber man kann doch das Kind nicht strafen. In dem Eltern das Kind seine Eltern nicht mehr sehen darf.
    Ich kann nur sagen wir haben wieder DDR 2



    *edit* Bitte Beiträge innerhalb einer Stunde [Bearbeiten], statt mehrere Beiträge direkt hintereinander zu posten, sofern noch niemand darauf geantwortet hat!
    (1. Beitrag = 15:01 Uhr; 2. Beitrag = 15:16 Uhr; = 10 Minuten Differenz ...) Beim nächsten Mal wird gelöscht ...

    Iwo so einfach geht das nicht. Ich selber war damals im Krankenhaus wegen meinem Hertz Infarkt. Ich hatte damals das Jugendamt um Hilfe gebeten. Da war mein Sohn 3 Jahre alt. Und das Aufenthalt und Erziehungsrecht hab ich. Der verlauf ging dann so weiter. Mein Junge wurde in einer Familie untergebracht. Ich hab leider hier keine verwandte. Nach der Reha wollte ich meinen Jungen wieder zu mir holen. Das Jugendamt war anderer Meinung. Ob wohl ich wieder als Hausmeister bei der Deutschen Annington gearbeitet hab. Ich hab mich dann schlau gemacht wie ich mich gegen dies Entscheidung vom Amt wehren kann. Die Anschi ist Schöffen bei Gericht. Ich hab das Amt dann bei mir eingeladen. Was aber dann vom Amt verneint wurde. Dann hat der Caritasverband aus Freilassing das Amt aufgefordert Stellung zu nehmen. Da rauf hin musste ich vor Gericht. Ich fragte mich was soll das. Anschi sagte Herbert ich komme mit. Das Gericht wollte das ich vom Jugendamt bestimmten Arzt ein Gutachten machen sollte. Was ich auch gemacht hab. Ich hab dann aber auch einen anderen Arzt aufgesucht. Aus Sicherheit. Beide Untersuchungen waren für mich Positiv. Das gesamte Geschehen ging 18 Monate hin und her. So ist die Realität und nicht anders.

    Habe ich gelesen, bin jedoch der Meinung, daß jedes Elternteil, wenn es zu unrecht beschuldigt wird, mit Hilfe eines Anwaltes das Gegenteil beweisen kann.
    Zuerst stellt das Jugendamt ja eine Familienhilfe zur Verfügung bei Überforderung der Eltern. Wenn natürlich im Haus, der Wohngegend ausgesagt wird, dass die Eltern nicht dafür sorgen können, dass die Kinder sich altersgerecht entwickeln und die Gefahr besteht, dass sie auf die schiefe Bahn geraten, dann greift das Jugendamt wohl zurecht ein. Jedes Kind würde aussagen, lieber bei den Eltern zu bleiben, als in Obhut des Jugendamtes zu geraten.
    Von daher sehe ich diese Art von Umfrage sehr skeptisch


    https://www.experto.de/praxist…cht-mehr-zurueckgibt.html

    Hallo ihr lieben. Ich verstehe die Regierung nicht. Das Jugendamt gibt Kinder wie frei ware frei. Ich hab heute ein Gespräch mit einer Dame die mir gesagt das Jugendamt muss so handeln wegen der schlechten Beurteilung der Öffentlichkeit. Wo handelt denn das Jugendamt zum wohle Schutzbefohlener. Die Kinder kommen dann zu Pflegeeltern. Es ist mehr Mals vorgekommen das Kinder dort Missbraucht wurden. Was aber immer noch geschieht. Sie wurden so gar als Putz Sklave benutzt. Und mehr. Dies ist keine Behauptung oder sonnest gleichen. Wenn man das so alles verfolgt ich finde keine Worte. Deutschland klagt die Dritt Länder an. Zwecks Missbrauch in den Dritt Ländern. Ist aber nicht fähig da zu im eigenen Land Kinder zu schützen. Das ist meine Meinung. Es ist für mich nicht mehr ertrag bar.Das solche Vertrauenspersonen die angeblich im sinne der Kinder Handeln im Amt bleiben.


    Hallo zu sammen keiner weis bescheid warum das alles so geschehen ist. Vermutungen so wie irgendwelche Bilder aus dem Netz bringt uns nichts. Keiner weis was mit Kahuna und seine Foren los ist. Wir sollten mal diese Geschichte beenden. Und was ich schon gar nicht mag die Probleme einer Person öffentlich preis zu geben. Er selber hat die Möglichkeit sich zu diesen Thema zu Äußern. Ihr habt doch die Adresse. Ein Mensch zu verurteilen das geht ja mal gar nicht. Ich bin zwar auch kein Fan von Kahuna aber diese Akte sollte mal geschlossen werden..

    Schön,liebe Iwo,dass Du das auch so siehst.Ich hoffe, dass wir sowas gar nicht nötig haben ,andere Menschen zu demütigen und zu erniedrigen.Das haben wir gar nicht nötig ,ich sage Liebe ist für alle da .Gruss Ursula


    So sehe ich das auch.

    trullaplu, natürlich kann man hier diskutieren.


    Ich verstehe auch nicht alles, obwohl ich manches mehrfach durchlese :/ .
    Ich denke, jeder muss da jetzt geduldig warten, bis " sein " Forum wieder online ist. Wirklich Ahnung von der Marterie habe ich nicht. Aber ich kann mir vorstellen, das es eine Menge Arbeit ist, beide Foren wieder herzustellen.


    Da geb ich dir Recht.

    Hallo trullapu, wir werden es schon noch früh genug erfahren, wenn die Foren wieder erreichbar sind.
    Meine Güte, das Leben besteht doch noch aus mehr schönen Dingen, als diesen Foren.
    Wenn Du hier niemandem glaubst, fahr in ein PC - Hilfecenter und lass es Dir dort erklären. Du tust ja gerade so, als seien hier einige nicht in der Lage, Dir zu helfen....


    Ich würde warten. Weil man ja nicht mehr machen kann.


    Darüber kann man wirklich nur spekulieren. Wenn es ein Full-Backup gäbe, was man sinnigerweise auf einem ganz anderen Datenträger sichert, wären die Foren schon am nächsten Tag wieder online. je nach dem, wie häufig dieses Backup gemacht werde, würden dann die letzten paar Beiträge fehlen. Also wenn man es täglich macht, fehlt maximal ein Tag, wenn man es wöchentlich macht, maximal eine Woche usw.. Hier scheint es mir so, dass entweder gar kein regelmäßiges Backup gemacht wurden oder die Backups mit auf dem defekten Server waren. Vielleicht gibt es aber auch ein ganz anderes Problem, man weiß es nicht. Aber das ist wie bereits gesagt, alles reine Spekulation. Dazu müsste man Kahuna selbst fragen. Ich möchte ihm aber damit nicht auf den Keks gehen, da ich sicherlich nicht der einzige wäre und wir ja leider in gewisser Weise Konkurenz und somit auch gegenseitig nicht so gut aufeinander zu sprechen sind. Bisher war es jedenfalls so, was ich sehr bedauere. Aber es sind vor Jahren eben immer mal Dinge vorgefallen, so dass es dann unterschiedliche Lager gab, die nichts voneinander wissen wollten und die anderen eben als Feind sahen. Und gehört man eben zu dem gegnerischen Lager, ist man natürlich auch mit der Böse, obwohl man mit den vergangene Dingen rein gar nichts zu tun hatte. Ich wäre da generell für gemeinschaftliche Solidarität, schließlich verbindet uns alle die eine Sache, womit wir ja in gewisser Weise auch alle im selben Boot sitzen.


    Jan ich bin der Meinung das dieses Thema Konkurrenz das hört sich immer an als ob wir sind die Plattform die hier das sagen haben. Es wird mal zeit den Schalter um zu legen. Ich meine nicht gegen einander sondern mit einander zu Harmonieren. Das wehre der richtige weg.