Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 239.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen,möchte der Bitte von Jan nachgehen und noch etwas dazu schreiben.Die Arbeitsgruppe ABH-Heimkinder-Ost bestand aus ehm.Heimkindern und Jugendwerkhöflern.Aus den neuen Bundesländern je 2 Betroffene.Manfred May und Prof.Peter Schruth leiteten den ABH.Unsere gemeinsame Arbeit bestand darin das Strafrechtliche Rehabilitierungsgesetz voranzutreiben und als dann der Fonds bei den Westheimkindern ins Spiel kam kämpften wir darum diesen auch zu bekommen.Leider konnte ich nicht zu jeder Sit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das gleiche wie vor 2 Jahren

    micky - - Heimkinder Vereine

    Beitrag

    Habe ich heute auf Facebook entdeckt, Katrin Behr - Verein OvZ DDR zwangsadoptierte Kinder de Per Mailverteiler erhalten. ....... Erklärung „Betroffene Heimkinder der DDR“ Der Vertreter der Heimkinder im Fonds Heimerziehung DDR und Mitglied im Lenkungsausschuss Heimfonds DDR, Ralf Weber, gibt nachfolgende und durch einstimmigen Beschluss der Arbeitsgruppe „Betroffene Heimkinder der DDR“ ( ABH DDR) legitimierte Erklärung ab. 1. Der Zusammenschluss und die im Interesse der betroffenen Heimkinder b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Kumpeline: „micky, so ganz einverstanden bin ich mit deinem Satz nicht. Ich bin der Meinung, das jedem Heimkind eine Entschädigung zusteht. Mein Mann war die ersten 3 Lebensjahre im Heim und wurde im Alter von 3 Jahren adoptiert. Er wuchs dann wohlbehütet auf. Trotzdem hat auch er die Entschädigung bekommen, und er hatte ein Anrecht drauf. Wir haben extra in Münster nachgefragt. Heimkinder, die es " gut " oder keine Probleme im Heim hatten, hatten es nicht wirklich gut. Es fehlte die e…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von bine05: „Hallo JW1HAL, mir hat man nicht viel erzählt über den Fond. Ausser das ihn jeder der im Heim war und heut noch in irgendeiner Form darunter leidet oder Schädigungen davon getragen hat einen Antrag über Sachleistungen stellen kann.Wünsche die du dir allein vielleicht nicht erfüllen kannst oder die dir persönlich einfach nur gut tun. Kannst im Prinzip alles beantragen,natürlich nur eine bestimmte Summe von bis zu 10000 euro) Fortbildungen finanzieren lassen,Urlaub,Renovierungen,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Heimakten

    micky - - JWH-Talk

    Beitrag

    Liebe Angi,es geschehen immer noch kleine Wunder, Du hattest immer gedacht das es keine Unterlagen mehr von Dir gibt.Ja man sollte nie aufhören zu fragen oder aufzugeben.Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Pitterchen: „Hi Micky, am besten gehst Du den offiziellen Weg. Norbert Denef von NetzwerkB wird sich mit Sicherheit kooperativ zeigen und Dich/Euch/Uns unterstützen, wo immer es geht. Will Dich auf keinen Fall bevormunden, aber so wäre meine Vorgehensweise. Liebe Grüße Peter Hi Kumpeline, für meinen Geschmack ist diese Karikatur sehr heftig, trifft das Thema aber genau. Und das mit dem OeG... Ich habe eine Rente nach dem OeG beim LVR beantragt. Einen Anwalt habe ich an meiner Seite und…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Peter,diese Karikatur entspricht leider der Wahrheit werde versuchen diese zu kopieren und dann vergrößern lassen um das Bild zu Kundgebungen und öffentlich verbreiten,denn diese schwarze Geschichte darf niemals vergessen werden.Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Kinderheim Treuenbrietzen

    micky - - Kinderheim Treuenbrietzen

    Beitrag

    Hallo Mimi,versuche es mal bei der UOKG für Betroffene von DDR-Zwangsadoptionen.Telefon 03055779354 von 14 bis 16 Uhr. E-Mail:behr@uokg.de Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Trusti,alle Heime wurden in der ehem.DDR von der Stasi geleitet.Und ja die BSTU leistet topp Arbeit.Habe es teilweise geschafft dadruch geschaft licht ins dunkel zu bringen Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Für den Fall das sich einige dafür Interesse haben. Von Robby Basler Formular für Zeugenaussage bereit gestellt. Hier findet Ihr das Formular um Euch als Zeugen für das Ersuchen zur Errichtung eines Sonderstrafgerichtshof zur Verfügung zu stellen. Einfach ausdrucken und an mich zurücksenden. Bitte beteiligt Euch rege daran, damit wir die geeignetesten Zeugen finden können. Verbreiten und kopieren des Formulars also erlaubt. Ich danke für jede Unterstützung. www.kinderrechte-blog.byme-magazin.de …

  • Benutzer-Avatarbild

    Genau so ist es,Michael Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    meine Erfahrung von heute

    micky - - der Rehabilitationsantrag

    Beitrag

    Ganz lieben Dank,Peterle

  • Benutzer-Avatarbild

    meine Erfahrung von heute

    micky - - der Rehabilitationsantrag

    Beitrag

    Hoffe es ist jetzt richtig http://www.kinderrechte-blog.byme-magazin.de/resources/Nordas+PR-Verfassungs-PDF.pdf

  • Benutzer-Avatarbild

    meine Erfahrung von heute

    micky - - der Rehabilitationsantrag

    Beitrag

    Hallo zusammen,für alle die es interessiert. Verfassungsgericht spricht zu Gunsten der SED-Opfer - „Rehabilitierungsgerichte müssen alle Erkenntnisquellen prüfen“! Das Verfassungsgericht entschied im Fall einer Beschwerdeführerin, das die Gerichte der Rehabilitierungskammern sämtliche Erkenntnisquellen zu verwenden haben, die erfahrungsgemäß dazu führen können, die Angaben Betroffener im Rehabilitierungsersuchen zu bestätigen. Erst wenn das Gericht alle Erkenntnismöglichkeiten ausgeschöpft hat, …

  • Benutzer-Avatarbild

    Pitterchen,habe ich mir gerade angeschaut.Vor geraumer Zeit hatte ich ich den Verlauf von Norberts Hungerstreik hier reingesetzt.Leider bestand kaum Interesse.Vor diesem Mann kann man nur seinen Hut ziehen Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Doch lieber Teddy,Pitterchen liegt schon richtig :thumbup:,denn der Fonds ist keine Entschädigung sondern nur eine Wiedergutmachung,mehr nicht.Leider Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    kliv,allerdings ist den meisten das Vertrauen verloren gegangen.Habe auch lange genug gebraucht um bei den richtigen Personen,dieses zu erlangen.Und diese habe ich gefunden. Liebe Grüße Micky

  • Benutzer-Avatarbild

    Habe es endlich gepackt, Sehr geehrte Frau H. hiermit möchte ich Sie bitten meinen Antrag auf Beschädigtenversorgung vom 21.02.2011 nochmals überprüfen zu lassen,denn durch meine eigene Aufarbeitung der Lebensgeschichte sind einige dunkle Kapitel dabei gewesen die mir erst im nach hinein bewusst geworden sind. Warum ich schon als Kind auffällig war ist der Grund das ich schon mit 3 Jahren in einem Kinderheim in Heiligenstadt war als meine Mama mit mir 1960 nach Westberlin zu unseren Verwandten w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Jan,doch.Die Beschädigtenversorgung kann man nach einer erfolgreichen Rehabilitierung bekommen.Habe den Antrag auch schon auf meinem Tisch liegen.Liebe Grüße Micky