Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Benutzer-Avatarbild

    mich gruselt es heute noch, wenn ich davon etwas sehe. Ich bin jetzt 41, und zu meiner Heimzeit war ich 10. Es läßt mich bis heute nicht los. Wie konnte man Kinder so fies behandeln ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe meinen Antrag bereits 2015 gestellt. Das Telefoninterview fand erst 1 Jahr später (Ende 2016) statt. Dachte erst, die haben sich bei dem Termin verschrieben. Heute (12.08.2017) erhielt ich 4 Postbarschecks in Höhe von 5.000 € . *zitter & freu*. Was ich da "bemängel", ist die Tatsache, das ich vorher gar nicht wusste, das es diese Hilfen überhaupt gibt & eingestellt werden sollten. Ich denke, viele "damalige" wissen dieses gar nicht. Ich habe es beiläufig 2015 in den Nachrichten (Thüring…

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh, man ! Ohne "Kamm, Taschentuch und Hände-Kontrolle" gabs nix zu essen . Der blöde Diktator Schmidt hatte mir mit einem Knie-Kick ins Gesicht meine Nase gebrochen. War gerate beim Dreck aufkehren. Grund dafür: ich hab nicht "Guten Morgen" gesagt . Für meine Antwort: "...ich habe Sie nicht gesehen!" , bekam ich 2 Stunde "Stehen" . Stand ich da, mit blutender Nase . Will echt mal wissen, was mit dem Geld passiert ist, was der für unsere "Einsätze" bekommen hat. Denke, für das Kartoffel-lesen, Rü…

  • Benutzer-Avatarbild

    Glaube , jeder hat den "Frühsport" gehasst, nackt bei -10 °, danach kalte Dusche, und ohne "Kamm& Taschentuch" gings net in Speißesaal. der "Diktator" Schmidt ist tot, keine Kartoffeln per hand mehr lesen, keine Steine mehr für sein Haus schleppen: Ich war vorher ine vielen Heimen, aber was da abging ?!

  • Benutzer-Avatarbild

    ´tschuldigung , für den Nachnamen. Mir wurde berichtet, das das immernoch ein Heim ist, allerdings mit "gemischter" Bevölkerung. (m/w) . Haaa..., müssen die immernoch Schalmeien spielen?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich war von 87-90 in diesem Heim. Mein Name ist Steffen *edit* (Gruppe 3), und ja, es waren fast nur Berliner da. Ein Glück, das der Schmidt tot ist. Ich will nicht von Schlägen, das Stehen , den Frühsport in Unterwäsche, den Kartoffelacker-Einsätzen, das Steineschleppen für Schmidt sein Haus reden. Vielleicht kennt mich noch jemand, würde mich freuen. Weiterhin möchte ich euch berichten, das es einen "Fond" für ehemalige ddr-Heimkinder gibt. Speziell für Uhlstädt ---> http://www.thueringen.de/t…