Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

  • Benutzer-Avatarbild

    Also ihr Lieben, es ist wirklich lieb gemeint, aber ich werde nichts weiter unternehmen. Denn es sind bei Gericht die Kinderheimeinweisungen noch vorhanden aber nicht vom Spezialkinderheim wo ich war. Es sind noch zirka 20-25 Seiten von meiner Heimakte vorhanden und daran halten die sich fest was drin steht. Wie gesagt, es wurde 3x abgelehnt vom Gericht. Auch vom Oberlandesgericht. Ich hab leider keinen Nerv für solche Dinge. Euch wünsch ich echt viel Erfolg wenn ihr es schafft dann ist es voll …

  • Benutzer-Avatarbild

    Damit hab ich mich schon lange abgefunden, das man da nichts bekommt. Auch ich hab dreimal eine Ablehnung bekommen mit der Begründung das es nunmal die damailgen Eriehungsmethoden waren. Es sitzen einfach immer noch die Alten dran. Mich regt das nur noch auf deshalb nehme ich Abstand. Ändern kann man es leider nicht und verschulden möchte ich mich auch nicht. Anwälte sind auch nicht gerade billig.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier aus diesen Heim such ich einen Peter Wilken. Hab erfahren, das er sehr klein war und noch zwei Schwestern hatte. Die Eltern sind in den 60ziger Jahren ausgewandert und haben die Kinder in der wohnung zurück gelassen. Meine Freundin hat mir heute von den Peter erzählt. Sie wollte ihn damals adoptieren, leider kam es nicht dazu. Sie sucht ihn und würde zu gern wissen wie es ihm jetzt geht. Vielleicht findet sich jemand der ihn kannte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja Trullaplu, ich weiß, das wir auch in einer Zinkwanne Wasser eingelassen hatten. Wir haben das Badewasser in der WM66 warm gemacht und dann in die Wanne gepumpt. Dann weiß ich wie wir mit einen Blocker den Flur nach dem bohnern blank putzen mussten. Das Ding war garnicht so leicht. Später hatte mein Vater dann ein Haus gebaut weil wir Kinderreich waren. In der DDR war eine Familie ab 4 Kinder Kinderreich und da gab es so manche Unterstützung. Im Keller waren Räume für Koks und Kohlen, ein Raum…

  • Benutzer-Avatarbild

    Blockieren

    Angi90 - - FAQs oder was wird oft gefragt

    Beitrag

    Ja genau, danke auch an Thorsten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Blockieren

    Angi90 - - FAQs oder was wird oft gefragt

    Beitrag

    Damnkeschön Jan, für die tolle Erklärung. Hatte mich noch garnicht damit befasst gehabt. Nun denke ich, das alles gut ist.

  • Benutzer-Avatarbild

    Blockieren

    Angi90 - - FAQs oder was wird oft gefragt

    Beitrag

    Wieso kann jemand auf meinen Beitrag antworten obwohl ich ihn blockiert habe? Ich verstehe es nicht und möchte bitte eine Erklärung. Vielen Dank.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ohjee kleiner Falter, da hast du es wirklich nicht leicht. Ratschläge wären da wohl auch keine richtige Lösung. Bei dir vermischt sich gerade die Vergangenheit mit dem Heute und Hier. Momentan finde ich gerade auch nicht die richtigen Worte. Ich wünsch dir von Herzen, das es irgndwie für euch beide eine Lösung gibt um mit allen gut umgehen zu können. Bitte vergrabe dich nicht zu tief in ein Loch. Das Leben hat noch viel mehr zu bieten, nicht nur traurige und schwierige Zeiten. Ich wünsch dir all…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lutz, genauso sehe ich das auch. Aber trotzdem, wer wirklich schwach ist, der kann nicht nach rechts und links sehen. Die sehen nur durch einen Tunnel. Das ist wie bei blinden Menschen, sag ihn mal die sollen nach rechts und links sehen, das würde nie funktionieren. Dazu kommt noch, das sie selbst nicht merken das sie Hilfe brauchen. Oder wollen auch keine Hilfe, dann ist es eh zu spät.

  • Benutzer-Avatarbild

    Liebe raupenimmersatt, vielleicht hab ich mich auch nicht so gut ausgedrückt. Ich weiß wie ein Jugendamt ticken kann und ich denke, das sie erstmal die Spannung aus der Familie nehmen wollten und das Kind erstmal in ein betreutes Wohnen gebracht haben. Ja es ist schlimm, trotzdem wird erstmal zum Wohle des Kindes entschieden. Nicht das kleiner Falter wohl eine schlechte Mutter wäre, das glaub ich auch nicht, weil sie eben schon soviel unternommen hat und alles erdenkliche für ihr Kind getan hat.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi kleiner Falter, so wie ich dein Bericht lese, kannst du wohl die Entscheidung von deinem Kind nicht richtig verinnerlichen. So wie du schreibst, wechseln sich er und sie zu oft ab. Es ist wirklich schwer zu verstehen wenn sich Kinder in einen falschen Körper fühlen. Ich weiß jetzt echt nicht ob es richtig ist, die Fehler in der Vergangenheit zu suchen. Eigentlich geht es ums jetzt und hier. Klar macht man sich Gedanken etwas falsch gemacht zu haben. Aber ehrlichmal, er muß den Weg jetzt gehen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Miru, ich glaube die Nonnen wussten eher nicht was Gott gewollt hätte, sonst hätten sie nicht so ein Unsinn erzählt. Es ist immer wieder erstaunlich wie Kinder diese Gewalt duchgehalten haben. Ja es tut immer noch weh wenn man an diese zeit zurück denkt. Doch sollte man jetzt nach vorn sehen und sein Leben gestalten und genießen. Keiner kann dir mehr vorschreiben was du zu tun hast. Halte dich an schöne Dinge fest und verlerne niemals das lachen. Mit ein Herz aus Stein lässt es sich noch s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir tun Menschen sehr leid, die so verbittert sind, das sie vor lauter Wut nur noch schlechtes sehen. Du bist nicht allein betroffen buderath, es sind tausende die auch sehr schlimmes mitgemacht haben und trotzdem hassen sie nicht die ganze Welt und bemitleiden sich ständig selbst. Punkt und aus.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hoffnungslos, ich diskutiere hier nicht weiter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da bin ich ganz deiner Meinung Günter1953. Natürlich müssen die Schweinereien aufgedeckt werden. Ich mag garnicht daran denken wie es den vielen Opfern geht. Sowas steckt wirklich tief drin. Dennoch denke ich an Babys die getauft wurden und vom Leben noch keine Ahnung haben, die können doch nicht schuldig sein an den Verbrechen was die Obersten der Kirche gemacht haben? Und Menschen die später getauft wurden aus ihrer Überzuegnung heraus, die können meiner Meinung nach auch nicht schuld sein. Di…

  • Benutzer-Avatarbild

    Achso, also bin ich wohl auch schuldig nur weil ich mich taufen lassen habe? Was ist denn das für eine Aussage buderath? Und was sollen die machen, die schon viel früher getauft worden sind, sind die jetzt auch schuldig oder was? Man muß schon Abstriche machen. Nicht jeder ist ein Täter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi Lutz, ich hab mir deine Beiträge gut durch gelesen und fand sie inhaltlich sehr gut. Trotzdem bin ich der Meinung, das jeder Mensch anders ist und anders auf das Durchlebte reagiert. Es wäre schlimm wenn alle Menschen gleich wären. Deine Beiträge sind aufbauend und doch versteht einer der schlimmeres erlebt hat deinen Optimisums nicht. Manche kämpfen ein Leben lang immer wieder aufs Neue. Ich kenne einige die nichtmal Beziehungsfähig sind und sich von ihrer Frau getrennt haben weil sie ein Ki…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo kleiner Falter, da hast du in deinen Leben auch schon so einiges durch. Das Leben hat dich sehr geprägt. Umso mehr kämpft man damit sich vieles nicht mehr wiederholt. Ich wünsch dir von Herzen, das dein weiterer Weg in die Zukunft viel schöner, bunter und glücklicher verläuft. Gruß Iris

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo buderath, ich kann dich sehr gut verstehen. Doch auf eine Entschuldigung werden wir alle vergeblich warten müssen. Ich nehme an das sie mit den Heimfond alles soweit abgehakt haben. Von daher wird echt von der Bundesrepublik nichts mehr kommen.