Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 44.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo kl. Falter, ich hätte nun das Bedürfnis hier einen ellenlangen Beitrag zu schreiben, aber ich denke das bringt Dich nicht weiter. Erstmal glaube ich aber nicht dass Du an allem schuld bist. Ich kenne es leider nur allzu gut, sich selbst für vieles die Schuld zu geben. Bei genauerem Betrachten, ist dies aber oft nicht der Fall. Ich weiß das sagt (schreibt) sich immer sehr einfach, denn den Gedankenkreisel bekommt man so einfach nicht aus dem Kopf. Meine Hochachtung möchte ich Dir ausspreche…

  • Benutzer-Avatarbild

    WesZitat von Fledermaus: „wo sollen wir sie sonst hinschicken? Aliks weiter saufen lassen und aggressiv Verhalten dulden und unschuldige Menschen ein schlagen und verprügeln oder abschlachten zu lassen, aber Hallo!“ Hallo große Fledermaus nun möchte ich doch gerne auch etwas zu dem Thema beitragen. Dazu muss ich sagen dass ich beim Alkoholismus nicht wie ein „Blinder von der Farbe“ spreche. Mein Bruder war hochgradig Alkoholsüchtig, und ich habe ihn viele Jahre als gesetzlicher Betreuer begleite…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo MaroBorn, willkommen im Forum. Schön zu hören das auch für dich der Heimaufenthalt ein positiver Abschnitt in Deinem Leben war(ist). Grüße Wes. PS: Diene Signatur ist (ich verehre ihn)

  • Benutzer-Avatarbild

    .... nun... da das Forum vorauss. eh zum Jahresende geschlossen wird.... werden es wohl immer weniger Aber der harte Kern hällt durch...... Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Franziskus-Heim in VS gibt es immer noch. Es ist nun eine Kindertagesstätte und ein Altenzentrum unter einem Dach. Eine Art Generationen-Begegnungsstätte (ich fahr da täglich dran vorbei). Evtl. haben die noch Unterlagen aus damaliger Zeit. Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Abdreas1957 danke für deinen ausführlichen Beitrag. Jetzt kommt so langsam Licht in die Sache. Damit kann ich das was ich eigentlich schrieben wollte wieder verwerfen. Das Ganze ist ein Missverständnis/Verwechselung. Abdreas1957 verwechselt mich mit jemand anderen. Denn alles was er schreibt ist kein Bestandteil meiner Postings, ich habe nie für oder gegen einen Fond plädiert, und dies werde ich auch nie tun (höchstens mal ein Beitrag zum OEG) Des Weiteren habe ich Abdreas1957 noch nie ein…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah, ok, passt. Wobei ich keine Auseinandersetzung mit ihm hatte, hab nur höflich gefragt, und wurde dann plötzlich attackiert........ Aber kein prob... manche sind nervlich eben oft am Ende......auch verständlich.... Find es nur schade dass man dann persönlich beleidigend wird...... aber auch das werd ich überleben Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    Oh gott was hab ich getan......... Ich bin im Forum als Besserwisser unterwegs.... gut zu wissen Und für den Beitrag haben sich Angi90 und sterni auch noch bedankt....... was geht denn hier ab....... Aber es ist schön von jemanden ignoriert zu werden, deren Beiträge derart aggresiv sind, und ich kann hier weiter meinen "mistigen Senf schreiben ohne etwas Vernünftiges beizutragen". Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich kann dir immernochnicht folgen.... glaubst du dass er deine Ausführungen nach 7 Jahren ließt ??? Vergeude doch nicht deine Nerven........

  • Benutzer-Avatarbild

    @Andreas1957 Ich stimme dir voll und ganz zu, aber ich sehe keinen Sinn darin auf einen Beitrag zu antworten, der über 7 Jahre alt ist, geschweige denn, dass er sich nach 7 Jahren nun registrieren soll/will......? Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    "Der Ausdruck Koedukation (aus dem Lateinischen con = zusammen + educare = erziehen; einst oft Gemeinschaftserziehung) bezeichnet im Allgemeinen die gemeinsame Bildung von Jungen und Mädchen. In einigen Ländern wird oder wurde der Ausdruck auch für die gemeinsame Unterrichtung von Menschen verschiedener Hautfarben (etwa von Schwarzen und Weißen in den USA, als in den südlichen Staaten noch Rassentrennung üblich war) oder von Angehörigen verschiedener Religionsgemeinschaften (siehe Simultanschule…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ja kliv, da hast Du sicher recht, aber ich denke dass da immer weniger das OEG herangezogen werden muss, da wie du ja schreibst, die „Täter“ unmittelbar greifbar sind. Das OEG wurde ja hauptsächlich geschaffen für Fälle in der tiefen Vergangenheit (Auslöser waren glaub sogar Kriegsgeschädigte?). Aber da will ich mich nicht zu weit rauslehnen, das ist eine Materie in der ich mich nicht gut auskenne. Es war nur mein Standpunkt weshalb ich mich da nicht einbringen kann/möchte. Ich finde es auf jede…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo kliv Erstmal Hochachtung für Deine Engagement in der OEG-Sache, welche ich allerdings nur am Rande mit beobachtet habe. Für mich stellt sich die Frage über die drei von Dir aufgeführten Punkte - ich habe keine Lust zu kämpfen, - ich verzichte auf die Almosen, - das bringt doch eh nix. erst gar nicht. Warum: „- das bringt doch eh nix.“ Ist eine Aussage die nie getroffen werden sollte. Jede Aktion, jedes Engagement Bringt immer irgendwo irgendwas, oder ruft mindestens eine Reaktion hervor. „…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo chazz17, vielen Dank für deine ausführliche Schilderung Deiner Heimeinweisung. Es ist schön für mich zu hören, dass ich nicht der einzige auf der Welt bin, der von sich behauptet, dass der Heimaufenthalt (im Nachhinein betrachtet) mit unter das beste war was mir zu der Zeit passieren konnte. Das große Thema „gute Heime schlechte Heime“ möcht ich an dieser Stelle nicht vertiefen, gehört nicht in diesen Thread. Danke für Deine Offenheit. Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    Nun, an meinen ersten Heimtag (bzw. letzten „Zuhausetag“) kann ich mich erinnern, als wäre es gestern gewesen. Ich rieche noch die Luft, empfinde das Gefühl, und erlebe den Tag wie in einem Film. Meiner Mutter war es arg, ihren jüngsten Sohn in die Fremde zu geben, weg von ihr, weg von Zuhause in eine unklare Zukunft. Sie fragte mich was ich denn an meinem „letzten“ Tag gerne essen möchte, sie würde mir ALLES kochen was ich gerne mag. Ich esse für mein Leben gerne Hähnchen (übrigens bis heute no…

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch bei mir AddBlocker.... pech für die Seite....

  • Benutzer-Avatarbild

    Gewalt

    Wesley - - Psychologie / Pädagogik / Medizin

    Beitrag

    "... aldder ehh..."

  • Benutzer-Avatarbild

    Gewalt

    Wesley - - Psychologie / Pädagogik / Medizin

    Beitrag

    Diese Smartphone-Seuche nimmt ungeahnte Ausmaße an....übelst. Jeder gafft nur noch auf sein Smartphone Wie sagte der Pfarrer neulich sehr treffend im Radio: "Die Gesellschaft des gesenkten Blickes" Oder sowas z.B.: "Im März verunglückte in München ein 15-jähriges Mädchen. Die Jugendliche war von einer Straßenbahn erfasst worden, als sie auf ihr Handy geschaut und mit Ohrenstöpseln Musik gehört hatte. Sie wurde mitgeschleift und starb" Als Reation darauf dann: "Augsburg führt Boden-Ampeln für Han…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gewalt

    Wesley - - Psychologie / Pädagogik / Medizin

    Beitrag

    Find deine Reaktion auch absolut ok. Das mit dem Händieentzug ist die einzige Möglichkeit der Händie-Seuche etwas Herr zu werden. Alleine an der Reaktion des Kindes merkt man ja schon wie abhängig es davon ist. Beängstigend. Aber klasse dass du dich um das Mädchen gekümmert hast, ist nicht immer selbstverständlich. Ach ja, NEIN... das ist keine Gewalt... wie Vorposter schon schrieb.... Erziehung Grüße Wes

  • Benutzer-Avatarbild

    liebend gerne, aber dafür reicht mein Urlaub leider nicht mehr