Lebenslänglich

      Lebenslänglich

      Liebe Mitglieder,
      heute Morgen, beim lesen meiner Zeitung fiel mir ein Artikel auf, der mir unter die Haut ging.
      Ein 53jährigerMann aus dem Landkreis verklagt eine evangelische Diakonie auf eine Entschädigung inHöhe von 1,3Millionen Euro.
      Nach seinen eidesstattlichen Aussagen war er in einem badenwürtischem Heim acht Jahre lang fast täglich vergewaltigt und schwer misshandelt worden.
      Auch soll es dafür noch lebende Zeugen geben, oder sogar selbst betroffene Opfer.
      Im Alter von nur 14Jahren beging er den 1.Selbstmordversuch,es folgten noch mehrere. Der Anwalt des Opers spricht von einem der schlimmsten
      Fälle, die er je vertreten hat. Der Heimleiter, inzwischen verstorben, liess sich sogar sein Haus und eine Reithalle durch Zwangsarbeit für die Heimkinder
      erbauen. Heute ist das Opfer erwerbsunfähig. Die Diakonie will nach eigenen Angaben das Thema vorbehaltlos aufarbeiten