Eine kleine Geschichte

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Günther H..

      Eine kleine Geschichte

      Die kleine Sanrina,

      nachdem ihr kleiner Bruder geboren war, begann die kleine Sabrina ihre Eltern zu bitten, sie einmal mit dem Neugeborenen alleine zu lassen.Ihre Eltern fürchteten aber, das sie, wie die meisten vierjährigen, eifersüchtig sein könne und ihn schlagen oder gar schütteln würde und so sagten sie NEIN. Sabrina widerum zeigte keinerlei Anzeichen von Eifersucht, ganz im Gegenteil sie liebte das neue Baby und ihr flehen mit dem kleinen einmal alleine gelassen zu werden, wurde lauter. Schliesslich beschlossen die Eltern, es zu erlauben.
      Begeistert ging Sabrina zu ihrem kleinen Bruder ins Zimmer und schloss hinter sich die Tür. Sie hielt kurz inne und öffnete die Tür für einen kleinen Spalt, genug damit ihre neugierigen Eltern lauschen konnten. Sabrina ging auf den kleinen zu, legte ihr Gesicht aus das eine und sagte mit ruhiger Stimme: "Kleines Baby, sag mir wie sich Gott anfühlt, ich fange an es zu vergessen."
      If you are trying to change something change it but if you can't change it change your attitude.