Meine Person

      Vor kurzem habe ich mich hier in diesem Forum wieder gefunden
      und habe schon gedreht hier manche Runden.
      Drum werde ich jetzt mal einiges von mir schreiben,
      ich hoffe nur, ihr mögt mich dann noch leiden.

      Viele Jahre habe ich in mehrerer Heimen verbracht,
      habe trotz brutaler Gewalt etwas aus meinem Leben gemacht.
      Sicher, es war nicht immer leicht,
      sehr oft hat es mir auch gereicht.
      Seit meiner Heimentlassung lebe ich allein,
      und das wird auch weiter hin so sein.
      Damit komme ich in der Regel gut klar,
      denn mann muss auch damit leben können, was in der Kindheit so grausam war.
      Mit sieben Geschwistern bin ich groß geworden,
      nun sind aber schon einige von ihnen gestorben.
      Kontakt zu ihnen habe ich nur geringen,
      sie haben ihr eigenes Leben, möge es ihnen gut gelingen.
      Mein Leben habe ich vom 20. Lebensjahr an immer mit Hunden verbracht,
      also war ich nicht allein, sie haben mir das Leben schön gemacht.
      Nun aber bin ich schon Rentnerin und kann keinen Hund mehr halten,
      und muss mein Leben nun mit 2 Wellis gestalten.

      Es wäre schön in eurer Gesellschaft auf genommen zu werden,
      ich verspreche auch, ich werde mich nicht wild gebären.
      Immer wenn über eine Sache Gras gewachsen ist,
      kommt ein Esel und frisst es wieder runter.