imHeim.de immer noch seit ca. dem 26.03.2019 offline - imHeim.eu (Heimkinder-Forum.de) am 15.05.2015 nach 50 Tagen (26.03.2019 - 15.05.2019) teilweise wieder online

    Es gibt 294 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kumpeline.

      Hallo,

      da wir gerade bei dem Thema sind, möchte ich kurz klarstellen wie hier bei uns gesichert wird.
      Zunächst wird des Nachts Täglich jede Einzelne Website und die gesamte Datenbank jeder Website Automatisch einzeln gesichert, dafür wird auch die DB kurz gestoppt und danach neu gestartet.
      Wenn das erledigt ist erfolgt noch ein Gesamt Server Backup eben falls Täglich des Nachts. Beide Sicherungsvorgänge sichern übers Netzwerk zu einem QNAP Netzlaufwerk mit 10,6 TB Kapazität in einem Raid5 Verbund.
      Das Netzlaufwerk steht ganz woanders im Haus, so dass es eine relative Sicherheit gibt. Egal was passiert, im schlimmsten Fall verliert man einen Tag. Welches Backup man nutzt hängt dann im Fehlerfall von der Art des Schadens ab und wie weitgreifend das Problem ist.

      Liebe Grüße

      Seppel
      Ich kenne das auch nur aus der Theorie und habe davon nicht wirklich eine Ahnung. Man liest eben viel, erzählt mal mit dem und dem und da erfährt man eben so etwas. Dort wo ich mein Forum gehostet habe, wird auch täglich oder aller paar Tage eine Datensicherung gemacht. Dabei weiß ich auch gar nicht, was da genau gesichert wird und ob es denn wirklich auch auf einem extra Datenträger gesichert wird. Das müsste ich dann mal erfragen. Am besten wäre aber, wenn ich mich nicht zu sehr auf andere verlasse, sondern meine Sicherungen selbst mache und auch selbst bei mir zu Hause oder aber auch für noch mehr Sicherheit an mehreren Stellen ablege.
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Rotbart schrieb:

      Hallo in der Runde !
      Ich bin schon ein alter Mann.Kann mir mal jemand sagen,worum es hier überhaupt geht.Ich verstehe nur Bahnhof.Von was wird hier überhaupt geschrieben ?
      Würde mich über eine Antwort riesig freuen.

      Es geht um ein anderes Forum, dessen Server kaputt ist. Hat mit unserem hier nichts zu tun, also keine Sorge
      Hallo @Seppel…schön das gerade Du Dich zu all dem geäußert hast und die User aufgeklärt hast, in welcher Art und Weise Du mit den Daten der User umgehst…bzw. dass Du Dir ein vernünftiges BackUp geleistet hast. Ich schrieb ja schon einige Postings zuvor…dass man hätte an eine BackUp Server denken sollen ehe man von anderen Dingen spricht deren in unzähligen Postings nur zu Streit geführt hat. Ich habe ja auch sehr viele Jahre mit unzähligen Festplatten gearbeitet, da ich Mitglied bei Adobe und CreativCow bin…aber eines Tages, nun es war unausweichbar einen vernünftigen Synology aufzustellen. Ich habe diesen auch im Raid 5 /4 x WD Red Verbund laufen und diesen natürlich in einem anderen Raum nochmals als Spiegel. Aber egal…es ist passiert und sich jetzt noch Gedanken zu machen über das was falsch oder richtig ist… die Daten scheinen verloren und somit auch die Gedanken welcher der einzelne User bereit war zu geben.
      @JW1HAL… ganz einfach, die Deinen BackUp Daten werden ausgelagert, zwischengeparkt und so manches Mal laufen diese zu virtuellen CloudServern oder statischen Servern. In vielen Fällen laufen diese auch immer weiter auf einer recht sicheren Datenleitung. Je nach Anbieter, liegen diese dann in den USA, Neuseeland oder auch in der Schweiz. Allerdings hat man hier in Deutschland auch schon sehr gute Server stehen, die in den letzten Jahren auch immer sicherer sind. Nur liegen die Kosten hier um ein Vielfaches höher. Und dann sollte man sich die Anbieter genau ansehen, da es hier auch um viele Faktoren geht. Schreibgeschwindigkeit, Sektoren, Faktor und Blocklevel/BackUp usw. Aber hier bleibt es natürlich jedem offen welcher Anbieter für Ihn/Sie das Beste ist.

      Aber doch…na ich denke das nichts mehr kommt und das alte Forum geschlossen bleibt. Aber lieber ein Ende mit Schrecken, oder wie auch immer…. Machts Euch gemütlich. Und schön, dass man/n/Frau hier sein kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ZeiMacer“ ()

      Ich frage mich gerade, wie Angel damit umgeht. Was hat sie um das Forum gekämpft. Sie wollte erst das Originalforum von Mike Jung übernehmen, was ja nicht geklappt hat.
      Dann hat sie ein Neues aufgemacht, und später an Kahuna übergeben. Tja, nun ist das de.-Forum wohl unwiderruflich futsch. Das muss für Angel echt bitter sein.
      Sie hat aber auch in letzter Zeit (nicht die letzten 2-3 Monate) mit Abwesenheit und Desinteresse geglänzt. Es wird zwar bitter sein, dass ihr Lieblingsspielzeug weg ist, aber so wirkliches Interesse war doch auch nicht mehr da, weil eben so gut wie nix los war. Zuerst war der Maik (Moderator) weg, ob selbst und offiziell gegangen, weiß ich nicht und dann war Kikibo (Supermoderator) auch schon jahrelang nicht mehr online und das Forum auch durch Abwesenheit von Angel sich selbst überlassen. Das würde jetzt allein vielleicht wieder was werden, wenn man denn will.
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Da hast Du absolut recht Jan, was die Anwesenheit betrifft. Sei ein Star, mach Dich rar.... :whistling:
      Wenn ihr das Forum wirklich so am Herzen gelegen hätte, wäre sie für " ihr Forum " auch dagewesen. Das war einfach mal so ein Gedanke von mir, und wirklich interessiert es mich dann doch nicht :rolleyes: .

      @ iwo, das erste Forum wurde von Mike Jung gegründet. Kahuna und Susa waren wohl Mods dort. Nach Streitigkeiten eröffnete Kahuna zusammen mit Susa dann das neue Forum. Wie alles genau ablief, weiß ich aber nicht mehr. Ich kenne sowohl das .de-Forum von Mike Jung, als auch das von Kahuna.

      iwo schrieb:

      Ich bin ja nun auch schon seit 2006 dabei und dachte immer dass Kahuna das Forum selbst aufgebaut hat.

      Welches Forum?
      imHeim.de war von Mike Jung. Da waren damals Kahuna als Chaser und Susa70 mit im Team. Vermutlich auch als Admin, das weiß ich nicht, weil es vor meiner Zeit war. Hatte ich nur erlesen.
      imHeim.eu = heimkinder-forum.de hatte Kahuna und Susa70 wohl 1:1 von imHeim.de kopiert. Da war es aber sicherlich nur die Struktur vom Forum. An die Datenbank sind sie sicher nicht rangekommen. Da habe ich noch nette Screenshots von Mike Jung aka Kenny, ein Statement, eine Stelungnahme bei imHeim.de in seinem Profil, auf seiner Pinnwand. Bei Interesse könnte ich es hier auch mal einstellen.
      Als imHeim.de ganz verschwunden war und Angel auch nicht mehr an die Daten kam, hatte sie imHeim.net aufgemacht. Irgendwann hat wer geschrieben, dass sie die Domain imHeim.de schon länger im Schubkasten hatte und so wurde vor kurzen imHeim.net zu imHeim.de und ging an Kahuna über.
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Ein Stück Film fehlt mir trotzdem noch.
      Was ist eigentlich damals aus dem alten Forum
      "Jugendwerkhof-info" geworden.?
      Es hieß irgendwann mal, unsere Accounts sind alle von einem ANDEREN Forum übernommen worden, wir sollten uns dort einloggen und sofern man möchte oder nicht möchte, seine Daten dort löschen.
      Nur leider kam kaum jemand dort rein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „iwo“ ()

      Da bin habe ich leider meine forentrolligen Tätigkeiten etwas vernachlässigt. Ich bin zwar in so ziemlich jedem Forum registriert, wie es sich eben laut Definition eines Users für einen Forentroll gehört, aber nun doch nicht in Foren, die mich nichts angehen, bzw. wo ich nicht hingehöre. Da ich nun mal nicht im Jugendwerkhof war, muss ich mich auch dort nicht registrieren und auch nicht aufhalten. Also doch nicht ganz der Forentroll. Aber Spaß beiseite.

      jugendwerkhof.info war doch eigentlich die erste Seite von Mike Jung. Die hatte doch dann Kahuna, oder? das war doch bestimmt das selbe, wie jugendwerkhof.eu

      Es gab dann noch jugendwerkhof-treffen.de und jugendwerkhof.de, die doch (ich weiß es nicht genau) einem Wolf gehörte.
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!