Pflege-Bahr

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mozart.

      Hallo zusammen,
      kennt sich zufällig jemand mit der "Pflege-Bahr" aus?
      Also diese Pflegezusatzversicherung welche Daniel Bahr sich ausgedacht hat.
      Diese Pflegeversicherung lohnt sich natürlich nur für ältere Personen welche schwer erkrankt sind und in einer "normalen" nicht förderfähigen Pflegeversicherung nicht mehr unterkommen.

      Folgende Frage ist bei dieser Versicherungsform aufgetaucht.
      Grundbedingung für den Abschluss der „Pflege-Bahr“ ist, dass noch keine Leistungen aus der Pflegeversicherung in Anspruch genommen wurden (zumindest hab ich das so überall gelesen).
      Es lässt sich aber nirgends herauslassen ob die alleinige Einstufung in z.B. Pflegegrad 1 (ohne Leistungsbezug!!!), bereits diese Ausschlussbedingung erfüllt.

      Hat da schon jemand Erfahrung, oder eine Idee?

      Danke und Grüße
      Wes
      life long and prosper
      Es handelt sich um eine private staatlich geförderte Pflegeversicherung. Ich vermute allerdings, dass sich die Kriterien nach Umwandlung der Pflegestufen in Pflegegrade geändert haben. Deshalb mein Rat, bei Deiner Krankenkasse/Pflegekasse entsprechende Infos und Beratung einholen. Die Verbraucherzentralen kann ich auch empfehlen. Die sind ziemlich fit auf dem Gebiet.