Spezialkinderheim Hohenleuben Erich Weinert

    Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Leser.

      Spezialkinderheim Hohenleuben Erich Weinert

      Erich – Weinert – Str. 11

      Keine weiteren Angaben.

      Warst du in diesem Heim??
      Dann kannst du hier alles posten, an was du dich erinnerst.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Wer war 1978 bis 1979 in Hohenleuben Erich Weinert

      Hallo Ihr Lieben

      Suche ehemalige Heimkinder in der zeit von 1978 bis 1979 aufgehalten haben.Die sich an bestimte vorfälle erinern können. Mein damaliger Erzieher in meiner Gruppe war

      Herr Kaiser und es gab noch einen anderen der ein Holzbein hatte zu der Zeit

      Ich würde mich freuen von Euch zu hören :)

      Ulli64 schrieb:

      Hallo Ihr Lieben

      Suche ehemalige Heimkinder in der zeit von 1978 bis 1979 aufgehalten haben.Die sich an bestimte vorfälle erinern können. Mein damaliger Erzieher in meiner Gruppe war

      Herr Kaiser und es gab noch einen anderen der ein Holzbein hatte zu der Zeit

      Ich würde mich freuen von Euch zu hören :)


      Hallo Ulli
      Ich war zwar von 1972-1975 dort, dann kam ich nach Gera. Aber den Kaiser kenn ich der war aber mehr bei den Mädels Erzieher. Kaul und Gürd müßtest du dann auch kennen ( Gruppe 2)
      Gruß Peter
      :) Aber einer mit Holzbein? hm
      Erst mal Danke für deine Antwort,

      die andere sagen mir nix weiter, aber öme ,und kaul weis ich nicht ob er 1978/79 noch dort war. :) sag mal hast du Einblick auf Deine damaligen Akten vom Heim bekommen .

      Hohenleuben sagt es gebe keine mehr, haben mir aber die Bestätigung gegeben,das ich in der Zeit dort war, geschickt da denkt man die haben noch Akten von dieser Zeit.

      Spezialkinderheim Hohenleuben

      Guten Morgen,

      mein Name ist Manfred Hense, ich war von 1974-1977 und dann nochmal von

      1978-1979 in Hohenleuben.

      Meine Erzieher waren Frau Wache und Herr Bauerfeld und ab und zu Herr Flach,

      bei den wir fast immer arbeiten durften lächel,aber geschadet hats ja nicht.

      So das wärs erstmal für heute beim nächsten mal mehr.

      Grüße aus Jena

      Manfred

      wer war 1978-1979 im kinderheim e.weinert hohenleuben

      hallo ulli, mein name rudolf2706 ,ich war 1957-06.08.1961 im skh e.weinert.ich war damals in der gruppe 3 bei herrn lehmann.herrn kaiser kenne ich er war auch schon in meiner zeit dort.
      den mit holzbein war bei uns damals russischlehrer glaube sein name fing mit R....... an seine frau hatte ebenfalls eine mädchengruppe und die wohnten auch dort.ich war nach der wende einmal dort und dein kaiser, wenn ich mich richtig erinnere, war heimleiter.schreibe mir einfach ,haben wahrscheinlich viel auszutauschen.rudolf2706.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jw1hal“ ()

      Hier hast Du einen gefunden. Jens *edit*, war von 1973 bis 1974 in der Gruppe mit Peter Graubaum, Hans Joachim Hut und Detlef Meyer (der schmalere von beiden) zusammen. Erzieher war Herr Kaul und Herr Götz.


      *edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Angi90“ ()

      und hier ist der nächste aus der zeit, graubaum war doch damals bei der ag ringen dabei ?? trainer war damals herr öhmich oder so ähnlich ,lg sachse (*edit*) mein erzieher war damals hr. bauerfeind.






      *edit* Private Daten bitte per PN (private Nachricht), E-Mail oder auf anderen privaten Wegen austauschen und/oder im Profil hinterlegen. Siehe dazu auch § 3.1.9 der Nutzungsbestimmungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zwilli“ () aus folgendem Grund: Privatnamen entfernt.

      Ulli64 schrieb:

      Hallo Ihr Lieben

      Suche ehemalige Heimkinder in der zeit von 1978 bis 1979 aufgehalten haben.Die sich an bestimte vorfälle erinern können. Mein damaliger Erzieher in meiner Gruppe war

      Herr Kaiser und es gab noch einen anderen der ein Holzbein hatte zu der Zeit

      Ich würde mich freuen von Euch zu hören :)
      Der Erzieher Herr Kaiser war mein Großvater und ist leider vor einigen Jahren verstorben. Ich bin hier im Forum um evtl noch mehr Informationen über ihn.. Sein Leben..Seine Person zu bekommen. Über vieles macht man sich leider erst Gedanken wenn man nicht mehr die Möglichkeit hat die Person selbst zu fragen.. Vielleicht kann sich einer von euch noch an ihn erinnern.. Weiß noch die ein oder andere Geschichte.. Vielleicht sogar Bilder ..
      ich würde mich sehr freuen.


      LG jenny

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jw1hal“ ()

      Ich war von 1975bis1981 in diesen Heim in der Gruppe1.Kannte einen Herr Richard Kaiser und unter anderen Sigfried Wegel,Herr Kaul und manch andere noch.Aber diese Zeit war aber nicht gerade so angenehm.Bei 6 Jahren ist kein Hinweiss meines Aufenthaltes gefunden worden in den Unterlagen.
      Ich wahr von 57-61 in hohenleuben.muß schon sagen,was ich hier gelesen habe kann mann einfach nicht glauben.die arestzelle wurde zur damaligen Zeit im jungenhaus unter der Treppe eingeweiht,schuld war h.oehme der hat uns auch zur Nachtzeit auf der Treppe vor seiner Wohnung stehen lassen.jeden Tag hatten wir im Hof Appel frühmorgens,dann war Schule,kißling war Schulleiter,musik hatte h Vogler hat immer mit der zitter gespielt.dann hatten wir noch Gerstner,Keiser hatte uns viel über Filme entwickeln beigebracht.wir sind auch viel fortgefahren.wahren in Schwerin,mühlhausen,auf der Osterburg,ander ostsee,und anderswo.das heim hatte eine Tanzgruppe Blaskapelle.wir haben uns auch durch Kartoffellesen den ersten Fernseher gekauft.der Fußballplatz wurde durch Eigenleistung von uns gebaut das wahr 1960.das ist erstmal alles.wünsch eine schöne Zeit. LG.
      Ich war 1992 in hohenleuben ..bin dort über Nacht geflüchtet mit mehreren Personen und bin als einzigster in Berlin angekommen..es war im tiefsten Winter..2 wurden unterwegs schon von der Polizei mitgenommen und ein Junge Name ist in Vergessenheit geraten ,hat es mit mir in den Zug geschafft auf Toilette wurden wir erwischt ,zumindest er,er hat dicht gehalten und somit bin ich da weggekommen ...ich wollt nochmal danke sagen ..vllt erreicht dich das ja ..hohenleuben war nicht schön für mich ,aber angepasst hab ich mich da nicht ..das musste der Lehrer aus der Schule am eigenen Leib erfahren...nach dem er mich geschlagen hat mitten ins Gesicht ,hab ich ihm in Gesicht getreten und gleich ne Anzeige bekommen..aber ich würde davor genug misshandelt so das ich mir ,dass nicht gefallen lassen wollte...ich war ein schwieriger Junge aber durch die misshandlung meiner Mutter und dann werd ich auch noch ins heimgesteckt..hab ich mir nie wieder was von erwachsenen sagen lassen geschweige denn mich zu schlagen...und ich würde gerne auch Doreen Marks Grüßen vllt ließt du das irgendwann
      Bei mir/uns in Bln. gibts ne E.W. Str. fällt mir gerade ein aber ganz ehrlich, fiele mir/anderen ein, jmd. ins Gesicht zu treten? Egal ob man selbst zu Hause oder wo noch misshandelt wurde. Was rechtfertigt Tritte ins Gesicht oder überhaupt Gewalt? Die meisten in diesem Forum kennen auch Gewalt aber ich glaub nicht, dass jemals jmd. so behandelt hat wie du es getan hast.
      Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel