Aachen Johannes Höver Haus

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von eddy.

      Aachen Johannes Höver Haus

      Hallo,

      war von 1960-1965 im Johannes Höver Haus in Aachen. Das Haus wurde von Franziskanermönchen betrieben. Bruder L.. Bruder B... usw.

      Wer hat Info's oder war auch dort? Würde mich über Nachrichten freuen.

      Ja, ich war auch dort

      .... von 1953 - 1956

      Bruder L........us
      Bruder F........us
      Bruder D........us
      Bruder R........us

      ach was, die enden ja alle mit "us" und noch ne ganze Menge mehr kenne ich aus der o. g. Zeit

      Das Haus ist 1999 abgebrannt, vermutlich durch Brandstiftung.
      Das Lehrlingsheim und die Kapelle so wie beide Dachstühle sind
      zerstört; der Trakt "Kinderheim" blieb weitgehend unbeschädigt.

      Die damaligen Besitzer - ein FranziskanerBrüderorden - haben das Haus verkauft und soweit
      ich weiß, an eine Privatperson, Es gab kurz darauf Besetzungen durch Studenten
      und heimatlose Jugendlich, die der neue Besitzer mit einem riesen
      Aufgebot an Polizei beendete. Die besetzung war geschehen, weil in Aachen
      eine überdurchschnittlich hohe Wohnungsnot für Studierende zu verzeichnen war.

      Über weiteres aus meinem Dasein in diesem Heim will ich nichts mehr sagen.



      johannes höver haus

      ich kenn das heim nur aus den jahren um 1972. Die Jungen durften damals Sonntags Kontakt haben zu einem Mädchenheim. Der Name will mir aber nicht einfallen.

      Ich war in einem anderen Heim, aber wir trafen uns öfter
      das mädchenheim war Maria im Tann

      yabadabadu schrieb:

      Hallo,

      war von 1960-1965 im Johannes Höver Haus in Aachen. Das Haus wurde von Franziskanermönchen betrieben. Bruder L.. Bruder B... usw.

      Wer hat Info's oder war auch dort? Würde mich über Nachrichten freuen.

      ich war zu der Zeit auch da.anfangs Kinderheim bruder Laetus und Bertold.Später Lehrlingsheim Bruder Silvester.Kenne den Laden sehr gut.