Was passiert, wenn ich eine Verwarnung bekomme???

    Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sindbad.

      Was passiert, wenn ich eine Verwarnung bekomme???

      :hi: Hallo zusammen,

      unser Forum wächst zur Zeit in einer rasanten Geschwindigkeit. Mittlerweile haben wir über 1150 User und es kommen täglich ca. 5-10 neue hinzu. Dadurch bleibt es allerdings auch nicht aus, dass es zwischen Usern immer wieder mal zu Meinugsverschiedenheiten kommt. Dies ist auch völlig in Ordnung und sollte auch so sein, denn so ein Forum lebt halt auch von unterschiedlichen Meinungen. Allerdings geschieht es leider auch immer wieder mal, dass solche Diskussionen in einen Streit ausarten, und sich User dazu verleiten lassen, verbal unter die Gürtellinie zu schlagen. In diesem Fall ist es die Pflicht des Teams zu handeln und notfalls entsprechende Sanktionen zu ergreifen. In der Regel geschieht dies durch Verwarnungen.

      Was aber bedeutet nun so eine Verwarnung?

      Also: Verwarnungen die erteilt werden, bleiben für 6 Wochen stehen. Danach erlöschen sie automatisch wieder. Der entsprechende User, sowie auch das Team, sieht diese durch ein kleines Symbol unter dem Profilbild (kleines Männchen mit gelber Karte in der Hand).

      Für alle anderen User ist dies nicht Sichtbar!!!

      Sinn dieser Verwarnung ist folgender: Wenn ein User 3 Verwarnungen gleichzeitig haben sollte, wird er vorübergehend vom Team gesperrt und es sollte zu einer gemeinsamen Aussprache kommen. Danach wird dann entschieden, ob und wie es hier im Forum mit dieser betroffenen Person weitergeht.

      Zum Glück ist dieses bisher noch nicht passiert, und wir hoffen auch, dass es in Zukunft so bleiben wird.

      Auch wenn es nun kein schönes Thema ist, so fanden wir vom Team es doch wichtig, euch diese Sache mal etwas genauer zu erläutern.

      Auf ein weiteres, friedliches Miteinander.

      Gruß Thorsten...
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Was passiert, wenn ich eine Verwarnung bekomme???

      Ich verziehe mich völlig beleidigt in meine Schmollecke.
      :D :D :D :P :P :P

      -Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen.-

      von Ernst Ferstl

      -Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnung mit anderen Menschen nicht finden-
      -Denke daran, das Schweigen manchmal die beste Antwort ist.-
      von Dalai Lama
      in dem Zusammenhang habe ich Fragen, die - ich glaube nicht nur ich - gerne beantwortet hätte:

      Was führt zu der grundlegenden Tatsache, dass ein(e) User(in) "moderiert" wird?

      Welche Hinweise gibt es vor diesem Schritt an den / die Betreffenden?

      Kann die betroffene Person

      a) sich im kompletten Forum überhaupt noch bewegen
      b) kann sie die Teile eines Beitrags, die nicht zensiert wurden, einstellen oder
      c) besteht ein generelles Schreibverbot
      d) woran kann diese Person feststellen dass sie "moderiert" wird und
      e) gibt es einen klaren Hinweis, wie lange die Moderation andauert oder liegt dies ausschließlich
      ---im Ermessensbereich der Mods, Supermods, Admins?

      Wichtig finde ich auch die Fragen

      a) können die betreffenden Personen PNs während der Moderation empfangen, somit lesen
      ---und aber auch beantworten
      b) was geschieht mit den PNs und
      c) bekommt im Falle der Moderation dann dementsprechend der Empfänger eine Nachricht, dass
      ---die Weiterleitung z. B. "zur Zeit" nicht möglich ist?

      ist in den Boardregeln die Moderation als eine Möglichkeit der
      - wenn auch vielleicht so nicht ausgesprochenen -
      Mittel der Disziplinierung und deren Folgen klar erkennbar?

      Ich hoffe, Antworten zu bekommen von kompetenter Stelle.



      Okay 1PS,

      dann versuche ich mal deine Fragen zu beantworten.

      Also, wenn wir einen User auf Moderiert setzen, dann deswegen, weil aufgrund einer Streiterei oder ähnliches, keine Ruhe einkehrt. Es gibt Momente, (meistens Nachts) wo niemand vom Team da ist, um weiter reagieren zu können. Um schlimmstes zu verhindern, nutzen wir dann halt die Moderier-Funktion.

      Das heißt:

      Der betroffene User kann alles lesen, kann ganz normal PN´s schreiben und lesen (wo wir auch keinen Einfluss drauf haben), kann sogar in der Shoutbox agieren usw. . Die einzige Einschränkung, die in diesem Fall halt besteht, dass geschriebene Beiträge nicht sofort in´s Forum gelangen, sondern zunächst bei den Supermods und Admins, und wer es von uns zuerst liest, entscheidet dann, ob es ins Forum kann oder nicht.

      Die Moderation ist in der Regel von kurzer Dauer, also maximal 1-2 Tage und die User werden davon eigentlich immer, unter Angabe der Gründe, in Kenntnis gesetzt (Okay, zugegeben... das ist auch schon mal untergegangen :blush: )

      So Peter, ich hoffe, damit deine Fragen geklärt zu haben.

      Gruß Thorsten...

      PS: Was nützt uns ein Regelwerk, wenn wir keine Sanktionen hätten, diese auch umzusetzen. Aber ihr könnt dem Team da Vertrauen, es wird wirklich erst im absoluten Notfall reagiert.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.
      Wann findet die Aussprache statt? Wenn 3 Verwarnungen in den 6 Wochen kommen oder auch wenn sie nacheinander kommen. Also erst ist eine da, nach 6 Wochen verschwindet sie. Dann, eine Woche später kommt die Nächste, die wieder 6 Wochen später verschwindet. Eine Woche später dann die Dritte. Da dann auch? :)

      Was ist, wenn die innerhalb der 6 Wochen bekommen? Hat man da 3 Bilder unter dem Bild mit ner geleben Karte? und ist das dritte Bild dann ne rote Karte?

      Wie sehen die Bilder oder das Bild aus?

      Hach, Fragen über Fragen. Aber das habe ich mich sop eben gefragt ... :)
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Die Aussprache kann jederzeitt stattfinden. Bei 3 Verwarnungen wird er gekickt oder gesperrt, aber wir sind immer bereit zu einer Aussprache, die aber dann vom entsprechenden User gsucht werden sollte.
      Soweit ist es aber Gott sei Dank noch nicht gekommen.

      Nur der verwarnte User sieht unter seinem Avatar eine Hand mit einer gelben Karte (Verwarnung). Dazu wird auch die Anzahl der Verwarnungen zusätzlich als kleine Zahl angezeigt.


      Wenn ein User moderiert ist, kann das keiner sehen,die geschriebenen Beiträge des moderierten User laufen über die Mod`s und Admin`s. Sind die Beiträge ok, werden sie von uns freigeschaltet.

      Alles weitere hat ja Thorsten schon erklärt.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Bibliothekar schrieb:

      na dann war ich wohl die userin wo es mal untergegangen ist..... 8|
      Ja Wolfspinguin, dann entschuldige bitte. Aber ich denke, Du hast es heute oft genug dokumentiert, auf moderiert gewesen zu sein und wir haben es bestimmt nicht gemacht, weil es uns Spass gemacht hat

      Ich denke es sollte jetzt langsam mal gut sein.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Verwarnungen

      Mir ist nicht klar,warum auf einmal viel Druck,(etwas anderes kann ich nicht sehen)auf etwas ausgeübt wird was noch überhaupt nicht stattgefunden hat.Sicher wächst dieses Forum. Sicher wird auch sein das sich immer mal einige am Ton vergreifen aber schon im Vorfeld zu sagen,......wehe......du du du....

      Mich schrecken solche Aussagen nur noch mehr ab mich hier einzubringen.

      Keine Angst 8-)

      Sindbad schrieb:

      Mir ist nicht klar,warum auf einmal viel Druck,(etwas anderes kann ich nicht sehen)auf etwas ausgeübt wird was noch überhaupt nicht stattgefunden hat.Sicher wächst dieses Forum. Sicher wird auch sein das sich immer mal einige am Ton vergreifen aber schon im Vorfeld zu sagen,......wehe......du du du....

      Mich schrecken solche Aussagen nur noch mehr ab mich hier einzubringen.

      Hallo wesir :) :gutenmorgen:

      lass Dich nur nicht abschrecken,wenn hier mal ein bissel Trubel ist. ;) Es sind weit über 1000 User,da treten schon mal Meinungsverschiedenheiten der "besonderen" Art auf. Aber im großen und ganzen sind wir ein liebes Völkchen und die Wogen glätten sich wieder.Das Team bekommt es immer wieder hin seine User zu versöhnen und zu besänftigen. :thankyou: :thankyou:

      Damals wollte ich mich auch zurückziehen,aber da waren liebe Leute die mir den Rücken gestärkt haben und mich ermutigten weiterzumachen :sehrgut:

      Mit der Zeit gewöhnst Du Dich daran,dass es mal vorkommt dass es zofft.Nach jedem Gewitter ist die Luft wieder klar.

      Also Kopf hoch wesir,es ist nicht so schlimm,wie es für Dich aussehen mag.Bring Dich hier ein,kannst ja erstmal zu etwas ganzneutralem schreiben.Wir sind ne gute Truppe,wirst Du bald merken :applaus: :girl: :yeah:
      :herz: "Einen Menschen lieben,heißt einzuwilligen,mit ihm alt zu werden." :herz:

      Albert Camus(1913-1960) frz.Erzähler und Dramatiker

      Forengeist schrieb:

      :hi: Hallo zusammen,

      unser Forum wächst zur Zeit in einer rasanten Geschwindigkeit. Mittlerweile haben wir über 1150 User und es kommen täglich ca. 5-10 neue hinzu. Dadurch bleibt es allerdings auch nicht aus, dass es zwischen Usern immer wieder mal zu Meinugsverschiedenheiten kommt. Dies ist auch völlig in Ordnung und sollte auch so sein, denn so ein Forum lebt halt auch von unterschiedlichen Meinungen. Allerdings geschieht es leider auch immer wieder mal, dass solche Diskussionen in einen Streit ausarten, und sich User dazu verleiten lassen, verbal unter die Gürtellinie zu schlagen. In diesem Fall ist es die Pflicht des Teams zu handeln und notfalls entsprechende Sanktionen zu ergreifen. In der Regel geschieht dies durch Verwarnungen.

      Was aber bedeutet nun so eine Verwarnung?

      Also: Verwarnungen die erteilt werden, bleiben für 6 Wochen stehen. Danach erlöschen sie automatisch wieder. Der entsprechende User, sowie auch das Team, sieht diese durch ein kleines Symbol unter dem Profilbild (kleines Männchen mit gelber Karte in der Hand).

      Für alle anderen User ist dies nicht Sichtbar!!!

      Sinn dieser Verwarnung ist folgender: Wenn ein User 3 Verwarnungen gleichzeitig haben sollte, wird er vorübergehend vom Team gesperrt und es sollte zu einer gemeinsamen Aussprache kommen. Danach wird dann entschieden, ob und wie es hier im Forum mit dieser betroffenen Person weitergeht.

      Zum Glück ist dieses bisher noch nicht passiert, und wir hoffen auch, dass es in Zukunft so bleiben wird.

      Auch wenn es nun kein schönes Thema ist, so fanden wir vom Team es doch wichtig, euch diese Sache mal etwas genauer zu erläutern.

      Auf ein weiteres, friedliches Miteinander.

      Gruß Thorsten...





      Fragen......über Fragen...... :D

      Eine Aussprache,....findet wie statt ????? muss ich jetzt ins "Büro Fahren" so ungefähr 600 Kilometer oder wie soll ich diese Aussprache führen....

      Was erhofft sich das Team durch diese Aussprache ? Das derjenige vielleicht reumütig sagt Schuldigung.....wusste ja nicht das ich im Heim bin.......muss ich eventuell Knieschoner mitbringen ??? :rolleyes:

      Was heißt unter der Gürtellinie ? (einige haben ihre Gürtellinie ja schon am Hals) :fie: ......ist ein A.....besser als ein Arsch oder wie soll ich die Gürtellinie nicht treffen

      Ich weis nicht ob solche Verwarnungen einen Sinn ergeben aber solche Anwendungen sind alles andere als Erwachsen....Jemanden zu Verwarnen, zu Sperren, oder zu Kicken nur weil es aufgrund von Emotionen zu Entgleisunggen kam finde ich etwas milde ausgedrückt Kacke.....

      Kann ich eine Verwarnung anfechten :rolleyes: Es heißt ja immer wieder das das Team bestimmt....aber warum ? Es können doch auch einmal die User bestimmen..... durch eine Umfrage zb.wäre doch mal was neues... :D also ich wäre dafür.......
      Da bin ich mal so frech, drehe mal den Spieß rum und stelle dir mal ein paar Fragen.

      Stell dir vor, es wäre dein Forum, du bist der Chef, der über all die Dinge die Verantwortung trägt. Das Forum ist öffentlich, somit müssen Äusserungen in einem gewissen Rahmen bleiben, damit man nicht mit dem Gesetz in Konflikt kommt, wofür DU dann als Chef belangt wirst. Du bist natürlich bemüht viele User anzusprechen, es jedem Recht zu machen und den Frieden zu wahren. Jeder soll sich wohl fühlen und nicht verletzt werden. Da nun der Großteil der Heimkinder eine nicht so tolle Vergangenheit hatte, mit der sie nach zig von Jahren immer noch kämpfen, sind sie für viele Dinge sehr sensibel. Was ist dir dann lieber? Ich gehe jetzt mal stur von 1000 User aus. Wenn sich nun 10 oder 20 User ständig nah oder unter der Gürtellienie bewegen und sich dadurch ein paar huntert User verletzt fühlen und gehen. Wie siehst du das? Sagst du, die paar huntert User haben Pech gehabt, wenn sie das nicht verstehen oder ab können oder sagst du lieber, die 20 Hanseln sollen sich ein wenig zusammenreißen?

      Ich persönlich glaube auch eher weniger daran, dass der Großteil der Heimkinder sich unter der Gürtellienie bewegen möchte.

      Warum sind die Heimkinder überhaupt hier? Damit sie sich bekriegen und bekämpfen? NEIN! Sie möchten sich mit dem Thema Heim beschäftigen und sich von ihren Ängsten befreien, Gleichgesinnte finden und mit ihnen gemeinsam, also mit Hilfe, ihre Vergangenheit verarbeiten und bewältigen.


      Anderes Beispiel:
      Da ich persönlich immer ein Gastgeber-Gast-Verhältnis sehe, vergleiche ich das immer wieder gern mit einer Wohnung oder auch einem Haus.
      Das Forum hat jemand auf die Beine gestellt und hält es auf dem Laufenden. Er ist der Gastgeber und ermöglicht seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt. Er ist für seine Plattform verantwortlich und wird zur Rechenschaft gezogen, wenn etwas daneben läuft.

      Nun stelle dir vor, du machst in deiner Wohnung oder Haus eine Fete oder gibst Freunden, Gleichgesinnten oder wen auch immer bei dir unterschlupf oder ermöglichst einfach bei dir zu Hause irgendweche regelmäßige Aktionen. Wie gehst du mit den Gästen um? Was dürfen deine Gäste? Lasst du dir alles gefallen? Was ist, wenn deine Gäste sich so daneben benehmen, dass sich andere deiner Gäste oder auch Nachbarn angegriffen fühlen? Was ist wenn deine Gäste so viel Mist machen, dass man letztendlich an dich heran tritt, weil es deine Gäste sind?

      Willst du dann allen ernstens auch eine Abstimmung deiner Gäste, die dann wo möglich mit einer Umfrage darüber abstimmen, dass sie dich entfernen oder ähnlichen Schwachsinn veranstalten?

      Ich würde eher sagen, du bist und bleibst der Chef in deinem zu Hause und sagst deinen Gästen wo es lang geht, wo ihre Grenzen sind und verwarnst sie genau so und schmeißt sie letztendlich raus, wenn es DIR zu viel wird.

      Wie das nun jeder macht, ist nun stark unterschiedlich, jedoch bleibt das Prinzip immer das Gleiche! Das sollte sich jeder mal durch den Kopf gehen lassen, der vielleicht auch noch was in der Richtung zu meckern hat.

      Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht, was einige Leute haben, wenn sie immer und immer wieder solche sinnfreien Diskussionen führen müssen!


      Was das Team betrifft, sind es auch nur ganz normale Leute, die dem Inhaber des Forums einfach nur ein wenig unter die Arme greifen und behilflich sind, weil der Betreiber das nun mal ab einer bestimmten Größe nicht allein bewältigen kann. Es kommt auch noch dazu, dass dies hier alles freiwillig in der Freizeit gemacht wird und dadurch durchaus das Privatleben darunter leiden kann, erst recht, wenn es immer wieder User gibt, die einfach nicht anders können oder wollen. Was ich schon immer am Schlimmsten finde ist die Tatsache, dass man es dem Team noch zusätzlich und völlig unnütze immer wieder noch schwerer macht. Man produziert also absichtlich Probleme, die nicht sein müssen, wenn man einmal mehr nachdenkt und auch mal zurücksteckt. Dabei stört mich auch ganz gewaltig die menschliche Seite und ich stelle mir die allgemeine Frage, warum man anderen Menschen immer wieder Schaden (egal welcher Art) zufügen muss. Was hat das genau für einen Zweck? Das ist völlig sinnlos!

      Nun komme ich nochmal zur Gürtellinie:
      Was ergibt es für einen Sinn einem Menschen zu sagen, dass er ein A******ch ist? Ich kann ihm auch sagen, dass ich mit ihm nicht zurecht komme, ich mit ihm nicht kann und auch nicht will und er mich einfach in Ruhe lassen soll. Das sagt vom Prinzip das Gleiche, nur dass ich ihn nicht persönlich angreife. Warum muss man unter die Gürtellinie gehen und Angreifen? WARUM? Was hat das für einen Sinn? Macht es Spass andere heulen zu sehen? Macht es Spass andere verzweifelt, ausweglos, deprimiert, depressiv, wütend und was weiß ich noch zu sehen? Ich frage wieder, warum? WARUM? Wieso muss das unbedingt sein?

      Da kann man auch mal darüber nachdenken ... Verwarnungen wären eigentlich völlig überflüssig ...

      Bei dieser Thematik werde ich auch immer wieder nachdenklich und muss mich an einem Song erinnern, den ich im Heim kennengelernt habe ...

      ZnyR-zDzknE


      Gruß jw1hal
      Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Im Prinzip habt ihr beide Recht.
      Wer andere übel beleidigt, muß natürlich zur Ordnung gerufen werden. Wobei ich jemand sehr verletzen kann, auch ohne vulgäre Ausdrücke zu benutzen, oft erkennt die Beleidigung auch nur der Betreffende.
      Und Jan, alles richtig, was du schreibst, aber auf Wesirs konkrete Fragen bist du nicht eingegangen.
      Zum Beispiel ist die Gürtellinie wirklich sehr variabel, der Betreffende hat dies vielleicht nicht einmal übel genommen, weil ihm ein ehrliches Wort lieb ist, trotzdem wird der, der es geschrieben hat gesperrt?
      Ja und, wir sind hier NICHT in einer Demokratie, das ist wohl allen klar, aber im gesamten deutschen Rechtsstaat habe ich die Möglichkeit, Sanktionen anzufechten, bewegen wir uns in einem rechtsfreien Raum? Doch sicher nicht. Denn dies ist NICHT das Forum einer einzenen Person, sondern eines Vereins, ich kann es also nicht mit meinem privaten Haus vergleichen, wo ich jemand, auch ohne Grund, hinausbitten kann. Also sollten die Nutzungsbestimmungen eigentlich auch den Hinweis enthalten, dass es gegen ausgesprochene Sanktionen eine Einspruchsmöglichkeit gibt, warum nicht in Einzelfällen unter Hinzuziehung der User?
      Wie sehr sowas ausarten kann, wenn die Entscheidungsgewalt ausschließlich und unter Ausschluß der Userschaft in den Händen ganz weniger liegt, das hat das eine oder andere Forum ja schon hinter sich.

      Das sind so meine Gedanken dazu, kann sein, dass ich falsch liege, oder die Mehrheit einiges anders sieht. Ich hab mal wieder nicht geschlafen, also habe ich drauflos geschrieben, macht was draus, sagt eure Meinung.

      Dylan schrieb:

      Das sind so meine Gedanken dazu, kann sein, dass ich falsch liege, oder die Mehrheit einiges anders sieht. Ich hab mal wieder nicht geschlafen, also habe ich drauflos geschrieben, macht was draus, sagt eure Meinung.
      Dylan, Deine Gedanken sind nicht verkehrt. Aber was unter die Gürtellinie geht, ist glaube ich doch schon gut zu erkennen, denn das ist dann nicht mehr eine leichte oder kaum erkennbare Beleidigung..denn da greife ich gezielt und bewußt an. Was ein Mod als eine Beleidigung ansieht,mag für ihn sujektiv gesehen eine Beleidigung sein, nur für den, der beleidigt wird.ist es vielleicht nur lachhaft und tut das mit einem Achselzucken ab. Davon ab, wenn sich jemand im Beitrag beleidigt fühlt, kann er den Beitrag melden mit der entsprechenden Begründung. Oder der Mod muss bevor er eine Verwarnung ausspricht, erst den, der in den Augen des Mod`s beleidigt wurde, bei dem jenigen nachfragen....
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Wolfspinguin schrieb:

      kommt bloss drauf an, wer die ansichten, vertritt :D


      Ich bin ja so gut wie nie mit Wolfspinguin einer Meinung, aber in dem Punkt gebe ich ihr recht.

      -Von Leuten, die immer alles besser wissen, können wir nichts lernen.-

      von Ernst Ferstl

      -Wer selbst keinen inneren Frieden kennt, wird ihn auch in der Begegnung mit anderen Menschen nicht finden-
      -Denke daran, das Schweigen manchmal die beste Antwort ist.-
      von Dalai Lama