Sie sind nicht angemeldet.

Nutzungsbestimmungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Nutzung des Forums kinder-heim.de von Heiko Streichert, Dürrenberg 97, 09477 Jöhstadt (nachfolgend "Anbieter" genannt) gelten nachfolgende Bedingungen.
Die Nutzung des Forums ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.

§ 2 Registrierung, Vertragsschluss und -gegenstand

§ 2.1 Voraussetzung für die Nutzung des Forums ist die Registrierung über das entsprechende Online-Formular. Nach der Registrierung über das Online-Formular im Forum bekommen Sie eine Bestätigungsemail zur Verifizierung Ihrer Daten zugeschickt, mit der Sie Ihre Registrierung per Maus Klick bestätigen können. Mit der Aktivierung Ihres Accounts durch den Anbieter, kommt der unentgeltliche Foren-Nutzungsvertrag zustande (Vertragsschluss).

§ 2.2 Vertragsgegenstand ist die kostenlose Nutzung der Funktionen des Forums als Online-Kommunikationsplattform. Hierzu wird Ihnen als Nutzer ein „Account“ bereitgestellt, mit dem Sie Beiträge und Themen im Forum einstellen können.
Die Nutzung von zwei oder mehr Accounts im Forum ist nicht zulässig.

§ 2.3 Es gibt grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf Freischaltung oder Teilnahme am Forum. Es gilt das uneingeschränkte Hausrecht des Betreibers. Anweisungen des Betreibers und seinem Team sind Folge zu leisten.

§ 2.4 Ihr Foren-Account darf nur von Ihnen selbst genutzt werden. Ebenso sind Sie als Inhaber des Accounts für den Schutz vor dessen Missbrauch verantwortlich. Ihre Zugangsdaten sind daher vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Die Verwendung von markenrechtlich geschützten Worten und Internetadressen als Benutzername (Nickname) sind nicht erlaubt.

§ 2.5 Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden, in denen die Webserver auf Grund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich vom Anbieter liegen (Verschulden Dritter, höhere Gewalt, Angriffe gegen die Infrastruktur durch Hacker etc.), über das Internet nicht abrufbar ist. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist.

§ 2.6 Der Anbieter behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Plattform sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern und zu erweitern, wenn hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags nicht oder nicht unerheblich beeinträchtigt wird. Der Anbieter wird die Nutzer entsprechend über die Änderungen informieren.

§ 2.7 Sinn und Zweck des Forums ist ein an die Öffentlichkeit gerichteter "Markt der Meinungen". Es soll daher unter den Nutzern ein friedlicher und respektvoller Umgang ohne beleidigende Anfeindungen gepflegt werden.

§ 3 Pflichten als Foren-Nutzer

§ 3.1 Als Nutzer verpflichten Sie sich, dass Sie keine Beiträge veröffentlichen werden, die gegen diese Regeln, die guten Sitten oder sonst gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Es ist Ihnen insbesondere untersagt,
§ 3.1.1 beleidigende oder unwahre Inhalte zu veröffentlichen;
§ 3.1.2 Spam über das System an andere Nutzer zu versenden;
§ 3.1.3 persönliche Differenzen mit anderen Usern, Teammitgliedern und Foren öffentlich auszutragen;
§ 3.1.4 gesetzlich, insbesondere durch das Urheber- und Markenrecht, geschützte Inhalte ohne Berechtigung zu verwenden;
§ 3.1.5 wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen;
§ 3.1.6 Ihr Thema mehrfach im Forum einzustellen (Verbot von Doppelpostings);
§ 3.1.7 ein durch das Team geschlossenes Thema, an anderer Stelle erneut zu thematisieren, sowie ein durch das Team editierten Beitrag, nochmals zu editieren;
§ 3.1.8 Presseartikel Dritter, private Nachrichten und auch E-Mails ohne Zustimmung des Urhebers im Forum zu veröffentlichen;
§ 3.1.9 Werbung im Forum ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch den Anbieter zu betreiben. Dies gilt auch für sog. Schleichwerbung wie insbesondere das Verlinken der eigenen Homepage mit oder ohne Beitext in der Signatur oder innerhalb von Beiträgen. Sämtliche anderen Links in Beiträgen, welche einem Verweis dienen, sind davon ausgenommen. Homepage-URLs und Adress- bzw. Kontaktdaten dürfen nur im Benutzer-Profil des Forums veröffentlicht werden.

§ 3.2 Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Themen diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

§ 3.3 Beim Verstoß, insbesondere gegen die zuvor genannten Regeln § 3.1 und § 3.2, kann der Anbieter unabhängig von einer Kündigung, auch die folgenden Sanktionen gegen den Nutzer verhängen:
§ 3.3.1 Löschung oder Abänderung von Inhalten, die der Nutzer eingestellt hat,
§ 3.3.2 Ausspruch einer Abmahnung oder
§ 3.3.3 Sperrung des Zugangs zum Forum.

§ 3.4 Der Anbieter ist auch berechtigt, Ihnen als Nutzer den Zugang zur Online-Plattform zu sperren, falls ein hinreichender Verdacht besteht, dass Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Sie können diese Maßnahmen abwenden, wenn Sie den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.

§ 3.5 Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die
a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten resultieren und/oder
b) aus der Nutzung der Dienste des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen,
verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.

§ 4 Übertragung von Nutzungsrechten

§ 4.1 Das Urheberrecht für Ihre Themen und Beiträge, soweit diese urheberrechtsschutzfähig sind, verbleibt grundsätzlich bei Ihnen als Nutzer. Sie räumen dem Anbieter jedoch mit Einstellung eines Themas oder Beitrags das Recht ein, das Thema oder den Beitrag dauerhaft auf seinen Webseiten vorzuhalten. Zudem hat der Anbieter das Recht, Ihre Themen und Beiträge zu löschen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu schließen.

§ 4.2 Die zuvor genannten Nutzungsrechte bleiben auch im Falle einer Kündigung des Foren-Accounts bestehen.

§ 5 Haftungsbeschränkung

§ 5.1 Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität.

§ 5.2 Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine wesentlichen Vertragspflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

§ 6 Laufzeit / Beendigung des Vertrags

§ 6.1 Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§ 6.2 Beide Parteien können diese Vereinbarung ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

§ 6.3 Der Anbieter ist nach Beendigung dieses Foren-Nutzungsvertrags berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung die von Ihnen als Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch von Ihnen als Nutzers auf Überlassung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

Quelle: Forenregeln Vorlage | JuraForum.de

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Quelle: Facebook-Disclaimer von eRecht24.de

Netiquette


Was ist eigentlich eine Netiquette?

Der Begriff Netiquette wurde zusammengesetzt aus den Begriffen Net, was für Netz, also Internet steht und aus dem Wort Etiquette/Etikette, was für gutes Benehmen steht. Somit ist mit der Netiquette eine Art Knigge für das Internet entstanden, was allerdings nicht als gesetzliche Grundlage missverstanden werden sollte. Vom Prinzip enthält die Netiquette eigentlich nur Empfehlungen, also eine Art Hinweissammlung von mehr oder weniger genau definierten Verhaltensmaßgeblichkeiten vom guten Benehmen im Internet und auch Praktiken, die sich im Laufe der Zeit als besonders sinnvoll erwiesen haben.
Die Netiquette stammt ursprünglich aus dem Usenet, ist in dem weitgehend anerkannten Dokument RFC 1855 ( http://tools.ietf.org/html/rfc1855 ) nachzulesen und wird mittlerweile in den verschiedensten Bereichen des Internet als Art Grundlage verwendet und eben dementsprechend immer etwas abgeändert, angepasst und verfeinert, so dass es nie eine einheitliche Netiquette gibt. Daraus können schon mal hin und wieder verschiedene kontrovers geführte Diskussionen entstehen, da der genaue und detaillierte Inhalt einer Netiquette immer abhängig ist von Zeit, Fortschritt, Menschen und der jeweiligen Kommunikationssysteme selbst. Somit stellt der Betreiber bzw. die Verantwortlichen die Vorgabe für eine solche Netiquette, kontrolliert deren Einhaltung und sanktioniert gegeben falls auch die jeweiligen Teilnehmer negativ, was in Form von Verwarnungen, Sperren oder gänzlichen Ausschluss geschehen kann.

Inhalt

  1. Respekt
  2. Du oder Sie?
  3. Beleidigung
  4. User zurechtweisen
  5. Beiträge schreiben
  6. Frage stellen / Antwort suchen
  7. Passende Kategorie bzw. Unterforum suchen
  8. Passende Überschrift wählen
  9. Zweideutigkeit
  10. Sarkasmus/Ironie
  11. Trigger
  12. Doppelposting
  13. Crossposting/Multiposting
  14. Pushen
  15. Antworten
  16. Eigene Fehler korrigieren
  17. Zitieren
  18. Rechtschreibung/Grammatik/Satzzeichen
  19. permanente Kleinschreibung
  20. permanente Großschreibung
  21. Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)
  22. Schriftarten
  23. Sicherheit/Datenschutz
  24. Welchen Namen verwenden
  25. Auf eigene Fragen antworten
  26. Kritik


  1. Respekt
  2. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt! Er hat dieselben Gefühle wie du und ist auch genauso verletzlich wie du. Behandle ihn demzufolge genauso, wie du auch selbst behandelt werden möchtest.

    Übersicht

  3. Du oder Sie?
  4. Im Internet hat es sich allgemein eingebürgert, dass man sich duzt. Ein Siezen wird daher als unhöflich empfunden und kann unter bestimmten Umständen sogar als subtile Form der Ausgrenzung des Gesprächspartners gewertet werden. Hier solltest du die Regel anwenden, wer siezt, möchte auch gesiezt werden oder kennt diese Regelung nicht. Wer duzt, möchte natürlich auch geduzt werden. Sollte trotz Hinweis, dass es eben üblich ist sich im Internet zu duzen, jemand darauf bestehen, gesiezt zu werden, kannst du wohl nichts dagegen machen und solltest dies so akzeptieren. Schließlich ist es keine Pflicht das Du zu verwenden.

    Übersicht

  5. Beleidigung
  6. Beleidigungen solltest du generell, auch in versteckter Form unterlassen!

    Wirst du selbst einmal beleidigt oder angegriffen, solltest du zunächst einmal tief durchatmen und in Ruhe überlegen, wie du am besten damit umgehst. Dabei solltest du beachten, dass derartige Ausbrüche für jeden im weiten Internet auch über Ländergrenzen hinaus gelesen werden können. Du solltest dich auf keinen Fall auf das Niveau des Angreifers herab lassen und stattdessen solche Angriffe ignorieren oder aber sachlich darauf eingehen. Eventuell hast du ja auch etwas missverstanden, was es zu hinterfragen gilt. Dies kannst du natürlich auch auf privatem Wege, etwa per PN oder E-Mail tun. Es gibt für besonders schlimme Fälle auch die Meldefunktion, wo du derartige Dinge dem Team melden und eventuell auch vom Team entfernen lassen kannst, die du auch nutzen solltest.

    Übersicht

  7. User zurechtweisen
  8. Überlasse das Zurechtweisen von Usern bei Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen und/oder auch der Netiquette lieber den Moderatoren und Administratoren und melde stattdessen lieber so einen Verstoß mit der Meldefunktion dem Team. Das Team wird sich dann schon darum kümmern.

    Übersicht

  9. Beiträge schreiben
  10. Hier solltest du dir immer die nötige Zeit nehmen, die du dazu benötigst und einen Beitrag immer mit der nötigen Sorgfalt erstellen, so dass du es später nicht bereust ihn geschrieben zu haben oder eben auch in Eile gewesen zu sein.

    Übersicht

  11. Frage stellen / Antwort suchen
  12. Hier ist es wichtig, gerade wenn du eine Frage hast, zuerst in den alten Beiträgen nach einer Antwort zu suchen, da es oftmals einfach so ist, dass immer und immer wieder ein und dieselben Fragen gestellt werden, die man nicht immer wieder aufs Neue beantworten möchte.

    Verwende dazu auch die Suchfunktion mit allen möglichen Variationen und schaue auch mal in den FAQ-Bereich (Frequently Asked Questions) rein, wo man meist die häufigsten gestellten Fragen mit den dazu passenden Antworten und auch diverse Anleitungen findet.

    Übersicht

  13. Passende Kategorie bzw. Unterforum suchen
  14. Wenn du da nichts findest, kannst du einen Beitrag erstellen und solltest dabei darauf achten, dass du ihn auch in der passenden Kategorie bzw. in dem passenden Unterforum postest.

    Übersicht

  15. Passende Überschrift wählen
  16. Erstellst du ein neues Thema, solltest du eine treffende Überschrift wählen, die den eigentlichen Inhalt des Beitrages widerspiegelt, so dass der Leser sofort weiß, worum es da geht. Du solltest dich nicht mit Überschriften, wie "Wichtig!!!!" oder "Brauche Hilfe!!!!!!!!!!" in den Vordergrund drängen, um auf diese Weise besondere Aufmerksamkeit zu erregen.

    Übersicht

  17. Zweideutigkeit
  18. Achte stets darauf, dass deine Beiträge nicht zweideutig sind und von daher missverstanden werden könnten. Achte auch darauf, dass du andere Beiträge nicht vielleicht missverstehst.

    Übersicht

  19. Sarkasmus/Ironie
  20. Gehe vorsichtig mit Sarkasmus und Ironie um. Nicht jeder kann oder möchte es verstehen. Kennzeichne am besten solche Textstellen beispielsweise mit einem Smiley, um Missverständnissen vorzubeugen.

    Übersicht

  21. Trigger
  22. Achte bitte besonders, gerade bei uns im Forum auf die so genannte Trigger-Gefahr, die nichts anderes bedeutet, dass bei bestimmten Themen bei einigen Usern schlimme Erinnerungen wach werden, die sie dann nochmals durchleben müssen. Vermeide oder kennzeichne es dementsprechend, indem du beispielsweise extra darauf hinweist oder auch den Inhalt versteckst.

    Übersicht

  23. Doppelposting
  24. Du solltest es vermeiden, wenn du bereits einen Beitrag geschrieben hast und dir noch etwas zum Thema eingefallen ist, mit einem weiteren Post darauf zu antworten und statt dessen deinen Beitrag einfach editieren, solange es zeitlich gesehen noch möglich ist und noch kein anderer User darauf geantwortet hat.

    Übersicht

  25. Crossposting/Multiposting
  26. Als Crossposting bezeichnete man früher im Usenet, einen Beitrag, den man in mehre Newsgroups gleichzeitig versendete, indem man mehr als eine Newsgroup in den Header als Adresse schrieb. Beim Multiposting schrieb man hingegen den Beitrag direkt nacheinander als Kopie in verschiedene Newsgroups.

    Den Begriff Crossposting gibt es in den heutigen Foren eigentlich gar nicht, ist aber noch sehr geläufig und bedeutet vom Prinzip dasselbe wie Multiposting.

    Ein Crossposting/Multiposting ist hier im Forum also ein Beitrag, den man als Kopie in mehrere Themen einstellt, um somit zu erreichen, eher eine Antwort darauf zu erhalten. So etwas wird in Foren überhaupt nicht gern gesehen, könnte bewirken, dass man letztendlich zwei identisch parallel laufende Themen hat, wo es zwangsläufig zu Missverständnissen kommen kann.

    Du solltest von daher solche Cross- bzw. Multipostings unterlassen! Sie werden übrigens meist sofort gelöscht!

    Übersicht

  27. Pushen
  28. Pushen bedeutet ja so viel wie "drücken" bzw. in diesem Fall "voran treiben". In Foren wird es überhaupt nicht gern gesehen, wenn man pusht. Damit holt man, durch das Erstellen eines neuen sinnfreien Beitrages, ein Thema wieder hoch, damit es wieder an erster Stelle in den neuesten Beiträgen erscheint, wenn man zuvor eine Frage gestellt und nicht rechtzeitig eine Antwort darauf erhalten hat.

    Das Pushen eines Beitrages oder Themas wird generell in den Foren auch nicht gern gesehen. Du solltest es von daher unterlassen, ein Thema durch pushen hoch zu holen, dich stattdessen etwas in Geduld üben und eine angemessene Zeit abwarten.

    Übersicht

  29. Antworten
  30. Hier heißt es ganz einfach: Erst lesen, dann denken, dann nochmal lesen, dann nochmal denken und dann erst posten!

    Du solltest hier, vor allem in Sachthemen, solche Antwort-Beiträge vermeiden, die nur einen Smiley, ein paar Buchstaben oder ganz wenige Worte beinhalten, mit denen man nichts anfangen kann.

    Beim Antworten ist übrigens eine Überschrift nicht nötig, sofern du nicht vom eigentlichen Thema abweichst und sich somit das Thema gänzlich ändert.

    Wenn du Neulingen antwortest solltest du es immer höflich und hilfsbereit machen, auch wenn die Frage schon 1000 Mal gestellt wurde. Erinnere dich an dieser Stelle einfach mal an deinen Neuanfang in deinem ersten Forum.

    Übersicht

  31. Eigene Fehler korrigieren
  32. Du hast die Möglichkeit, deinen Beitrag innerhalb einer bestimmten Zeit zu bearbeiten und kannst somit noch ein paar Fehler korrigieren. Diese Zeit solltest du auch nutzen, deinen Beitrag nach groben oder auch flüchtigen Fehlern zu durchsuchen und zu berichtigen, da es den Wert und die Lesbarkeit deines Beitrages steigert.

    Schließlich kennt man dich nicht und macht sich mit den ersten Eindrücken ein Bild über dich. Dabei sind deine Beiträge in erster Linie dein Aushängeschild, die ersten Eindrücke, die man von dir bekommt, wovon man sich nun eine Meinung über dich bildet. Das gilt gleichermaßen, wenn du als Neuling ein Forum betrittst und dich die User begutachten oder auch wenn du schon zu den Alten gehörst und die Neulinge machen sich ihr erstes Bild über dich.

    Ist die Zeit abgelaufen, besteht zur Not immer noch die Möglichkeit einen Moderator darum zu bitten, deinen Beitrag mit einem von dir vorbereiteten fehlerbefreiten Text zu ersetzen.

    Übersicht

  33. Zitieren
  34. Benutze die Zitat-Funktion, wenn du dich mit deiner Antwort auf einen bestimmten Text und/oder Beitrag beziehen möchtest, der nicht direkt über der Antwort steht. Achte aber bitte darauf, dass du nicht zu viel und auch nicht zu wenig zitierst und dein Beitrag übersichtlich und somit leserlich bleibt. Du solltest immer nur die Textstelle zitieren, auf die du dich beziehst, da es nicht gern gesehen wird, wenn du immer alles zitieren würdest!

    Informiere dich bitte auch zu dem Zitatrecht, wenn du fremde urheberrechtlich geschützte Inhalte in Form eines Zitates verwenden möchtest.

    Übersicht

  35. Rechtschreibung/Grammatik/Satzzeichen
  36. Beiträge sollten immer so geschrieben sein, dass man sie auch relativ einfach lesen kann. Dazu gehört auch, dass man möglichst die Regeln der Rechtschreibung, Grammatik und Satzzeichen beachtet. So sollte man schon mit Groß- und Kleinbuchstaben, Substantive groß und Verben klein schreiben, Teilsätze mit einem Komma trennen und auch Sätze mit einem Punkt, Ausrufe- oder Fragezeichen beenden. Nach sämtlichen Satzzeichen gehört ein Leerzeichen, davor jedoch nicht. Satzzeichen werden auch nur einmal gesetzt. Man sollte auch ab und an mal einen Absatz einfügen, da dies die Lesbarkeit um einiges erhöht.

    Das sind die häufigsten Fehler, die man sehr oft in Beiträgen finden kann und was bei einigen Beiträgen das Lesen sehr erschwert oder auch fast unmöglich macht. So könnte man beispielsweise auch deine Beiträge total missverstehen. Es gilt im Allgemeinen auch als unhöflich diese einfachen Regeln nicht zu beachten und seinen Text einfach so hinzuklatschen. Das kann dazu führen, dass du mit deinem Beitrag nicht ernst genommen wirst, Hilfe verwehrt wird und Antworten einfach ausbleiben.

    Übersicht

  37. permanente Kleinschreibung
  38. Eine permanente Kleinschreibung, wird zwar oft toleriert, könnte aber mit ironischen Bemerkungen, wie deine "Shift-Taste klemmt" kommentiert werden. Es ist um einiges leserlicher, wenn du nicht nur klein schreibst.

    Übersicht

  39. permanente Großschreibung
  40. Die permanente Großschreibung hingegen wird überhaupt nicht gern gesehen. Abgesehen davon, dass man sie sehr schlecht lesen kann, wird sie im Internet auch als Schreien oder Brüllen gewertet. Diese Schreibweise solltest du auf keinen Fall verwenden.

    Übersicht

  41. Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS)
  42. In einem Forum wie diesem hier sollte man aber auch beachten, dass es hier etliche User gibt, die starke Probleme mit dem Schreiben eines Beitrages haben, weil sie es eben nicht richtig gelernt haben oder es bei ihnen einfach eine krankheitsbedingte Schwäche ist. Das heißt aber nicht, dass diese User gänzlich befreit sind, einen Beitrag so gut, wie es ihnen eben möglich ist, zu schreiben. Sie sollten sich auch die größte Mühe geben, dass ihr Beitrag gut lesbar ist und eventuell auch ohne Scham an entsprechender Stelle angeben, dass sie damit Probleme bzw. eine Schwäche haben. So kann man von vornherein Missverständnisse vorbeugen.

    Du solltest somit dann schon etwas Nachsicht haben, wenn du solche Beiträge liest und eben auf solche User triffst und sie nicht kritisieren oder sie versuchen zu berichtigen. Schließlich sind das auch Menschen, die ihr Problem genau kennen und eben meist sehr kritisch reagieren, wenn sie bezüglich der Rechtschreibung kritisiert werden.

    Übersicht

  43. Schriftarten
  44. Hierbei solltest du es nicht übertreiben und immer nur solche Schriftarten, Schriftgrößen und Schriftfarben verwenden, die man ohne Mühe lesen kann und mit denen du auch nicht zu sehr aus der Rolle fällst. Hierbei könnte man dich kritisieren.

    Übersicht

  45. Sicherheit/Datenschutz
  46. Beachte bitte, dass alles, was du hier von dir preisgibst, unter Umständen im Internet zu finden ist. Sei von daher vorsichtig mit der Angabe von ganz persönlichen Daten. Gib von daher nur das von dir Preis, wo du keine Probleme bekommen könntest.

    Deine persönlichen Daten, also alles das, was auf deine Person schließen lässt und wie man dich eben finden könnte, wie zum Beispiel Nachname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse und auch persönliche Daten deiner nahen Angehörigen haben demzufolge nichts in den öffentlichen Beiträgen zu suchen und sollten ausschließlich nur im Profil hinterlegt werden, da das Profil mit samt den persönliche Daten bei einer Löschung deines Benutzeraccounts automatisch mit gelöscht werden, was in den öffentlichen Beiträgen nicht so wäre. Dort müsste der Betreiber bzw. die Verantwortlichen in mühevoller Kleinarbeit alles heraussuchen und entfernen.

    Übersicht

  47. Welchen Namen verwenden
  48. Vor einiger Zeit war es eigentlich noch üblich, dazu zu drängen, möglichst den Realnamen zu verwenden, damit man genau weiß, mit wem man es zu tun hat. Es wurde als unhöflich empfunden, wenn man nicht den richtigen Namen verwendete. Das hat sich aber nun im Laufe der Zeit geändert.

    Da es mittlerweile in vielen Foren üblich ist, statt dem richtigen Namen ein Pseudonym zu verwenden, solltest du dich hierbei jedoch davon überzeugen, ob es einen sehr ähnlichen Namen nicht bereits gibt, mit denen du verwechselt werden könntest. Um Verwechselungen vorzubeugen, solltest du dann lieber, gerade als Neuankömmling einen anderen Namen wählen oder eben den Namen so abändern, dass eine Verwechselung ausgeschlossen ist. Da hat ganz einfach der das Vorrecht, der mit seinem Namen zuerst da war.

    Übersicht

  49. Auf eigene Fragen antworten
  50. Sollte es mal so sein, dass du eine Frage gestellt, jedoch keine Antwort darauf erhalten hast, deine Antwort aber von anderer Stelle bereits bekommen oder eben einfach schon das Problem gelöst hast, dann wäre es einfach nett und auch genau der Sinn eines Forums, wenn du deine neuen Erkenntnisse zu diesem Thema als Antwort postest.

    Übersicht

  51. Kritik
  52. Generell solltest du es vermeiden jemanden öffentlich zu kritisieren, ganz gleich ob es gegenüber eines Users oder dem Forenteam ist, weil es meist nicht unter 4 Augen bleibt, sich dann oft auch noch mehrere User dazu gesellen und das dann letztendlich immer einen bitteren Nachgeschmack von "An den Pranger stellen" hat. Situationsbedingt sollte man dazu immer den privaten Weg per PN oder E-Mail bevorzugen.

    Übersicht

Seitenanfang


© JW1HAL