Wie kamt ihr nach dem Heim mit eurem Leben klar?

  • Hallo,


    Das Thema gab es bereits vor Jahren schon mal hier und hier. ich möchte es aber ganz neu aufgreifen und bin gespannt, was dabei heraus kommt.


    Wie war es genau bei eurer Entlassung aus dem Heim?
    Wie war der Abschied?
    Habt ihr noch Kontakt?


    Wie wurdet ihr zu Hause und/oder in der Gesellschaft aufgenommen?
    Hattet ihr einen Stempel "Heimkind" auf der Stirn oder spielte die Vergangenheit überhaupt keine Rolle?
    Seit ihr draußen klar gekommen?


    Auf eure Antworten bin ich sehr gespannt.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


    footer1494703060_17296.png

  • Das ist wirklich eine gute Frage Jan. Also im letzten Heim war es für mich sehr schön. als die Entlassung anstand, war ich innerlich sehr nervös, angespannt und hatte Angst was auf mich zukommt. Zu Hause angekommen war ich nur der Bierschinken. Meinen Namen habe ich nie von meiner Stiefmutter gehört. Ihre eigenen Kinder hatte sie auch mit ihren Phantasienamen angesprochen. Ich war das moderne Aschenputtel was alles sauber gehalten hat. Meine Lehre habe ich sehr gut abgeschlossen. Allerdings war ich viel lieber auf Arbeit als zu Hause. Ich kam nicht wirklich unter die Menschen, da meine Lehrwerkstatt nur ein paar Meter von unseren Haus entfernt war. Früh raus in die Lehre, danach wieder heim. Mein Tagesablauf war eher für Hausarbeiten, die ich nie zur Zufriedenheit meiner Stiefmutter erledigt hatte. Am Wochenende musste ich 2 Eimer Kartoffeln schälen für die Kloßzubereitung. Ansonsten kam ich mit meinen Lehrlingen sehr gut aus. Ab und an stand auch mal eine Fahrt an. Leider durfte ich nicht immer mit außer einmal nach Leipzig. Viel wars nicht mit meiner neuen Freiheit. Mitten in meiner Lehrzeit kam es zur Körperverletzung an mir von meiner Stiefmutter sodas die Lehrmeisterin sich einklinkte. Ich kam dann ins Lehrlingswohnheim. Am Wochenende hätte ich nach Hause gehen können, hab ich aber nicht gemacht, da ich meinen ersten Mann schon hatte und ich eher bei ihm gewohnt hatte. Meine Lehrzeit war dann zuende und ich zog vollständig zu meinen damaligen Mann. umgang mit Geld musste ich mir selber aneignen. Ich hatte ja nie Geld in der Tasche weil meine Stiefmutter alles vereinnahmt hatte.

  • Also Verhältnis zu Hause richtig ScheiXXX ...
    Wie haben dich die anderen Lehrlinge als Ex-Heimkind behandelt? Spielte das eine Rolle? Gab es da Hänseleien, Mobbing oder war denen das egal oder haben die das gar nicht gewusst? man hörte ja oft, dass die Vergangenheit einem zum Verhängnis wurde, weil ja Heimkinder im Allgemeinen ganz schlechte Menschen sind.



    Ich kann dazu zu meiner Person nichts sagen, weil ich mich einfach nicht daran erinnere. ich weiß nur, dass ich ab der 7. Klasse zu meinen Großeltern kam und ich es dort gut hatte, weil wir uns alle lieb hatten. Ab da waren es dann zwar nicht mehr ganz die lieben Großeltern, wo man immer alles durfte, wenn man dort mal zu Besuch war, sondern eben eher die Eltern, wo es Regel gab, wo man seine Aufgaben hatte. Dennoch waren es eher die Großeltern, als die Eltern, weil es nicht ganz so streng war.


    Und wenn ich mir nun im Nachhinein so überlege, was sie für mich für ein Opfer gebracht hatten ..... das rechne ich ihnen ganz groß an. Ich bin jetzt fast selbst in dem Alter, indem sie damals waren. Und wenn ich mir so vorstelle, dass ich ein Kind groß ziehe und 10-15 Jahre später nochmal damit anfange ..... ich weiß nicht, ob ich das machen würde, ob ich dazu bereit bin, ob ich das schaffen würde, ob ich das Opfer bringen würde, ob ich bereit wäre mich darauf ein zu lassen, mich einzuschränken, mein Leben genau darauf umzustellen .... ich weiß es nicht. Deswegen Hut ab, vor solchen Leuten. Von daher kann ich nur sagen, das es ganz feine Leute waren, die mich vermutlich vor Schlimmeren bewahrt haben. Und genau deswegen bin ich ihnen genau dafür sehr dankbar.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


    footer1494703060_17296.png

  • Dieses Thema enthält 99 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!