Heimkinder

Kommentare 5

  • Benutzer-Avatarbild

    Wolfram -

    Hallo Martin bin aber nach meiner Ehescheidung nach Hemer ins Sauerland gezogen Gruß Wolfram

  • Benutzer-Avatarbild

    Wolfram -

    Hallo Martin meine e-mail *edit by JW1HAL* ich bin 74jahre Jung den Nachnamen von Wolfi kenne ich leider nicht mehr ich weiß noch das er so wie ich aus Nürnberg kommt wir waren 5jahre in dieser Hölle wir haben uns auch noch oft in Nürnberg getroffen bin aber noch oft i

  • Benutzer-Avatarbild

    Martin MITCHELL -

    Hallo »Wolfram« ---- Obwohl ich Deine E-mail-Adresse nicht kenne, hatte ich Dir über dieses Forum (sowohl wie auf der Pinnwand und auch im Blog) – wie jetzt auch wieder – gestern auch eine gleichlautende E-mail geschickt. ---- Wenn Du mir jetzt direkt mit Deiner E-mail-Adresse antworten würdest, würde das die Kommunikation zwischen uns beiden viel einfacher machen. Oder bevorzugst Du Deine E-mail-Adresse auch von mir geheim zu halten? -- Denn ohne dass Du mir direkt eine E-mail schreibst, weiß ich nicht was Deine E-mail-Adresse ist. ---- Ich persönlich kenne den »Wolfi« nicht. Ich nehme mal an, dass »Wolfi« für Wolfgang steht. Seinen Familiennamen weiß ich natürlich auch nicht. »Wolfi« ist und war mal hier in diesem KINDER-HEIM.DE-Forum als Nutzer registriert, ist aber jetzt nicht mehr hier anwesend; und das HEIMKINDER-FORUM.DE, wo er ebenso mal vor einigen Jahren ein Nutzer gewesen war existiert nicht mehr. ---- Der Einzige, der weiß wer »Wolfi« ist bist Du. ---- Also, was bitte ist sein Familenname? Das solltest Du mir unbedingt mal per E-mail mitteilen. Dann könnte ich Dir vielleicht weiterhelfen. ---- Wenn Du seinen vollständigen Namen weißt, und ihn vollkommen richtig buchstabieren kannst, kann man »Wolfi« vielleicht aufgrunddessen im Internet finden (d.h., wenn er noch lebt und ab und zu auch mal irgendwo das Internet benutzt). ---- Ich nehme mal an dass »Wolfi« sowohl wie auch Du ---- beide jetzt so um die 70 Jahre alt seid und das ihr beide ungefähr im gleichen Alter so Mitte der sechziger Jahre zusammen im Arbeitserziehunglager VOCCAWIND gewesen seid. Liege ich da richtig oder nicht? ---- Wenn Du Dich nicht mitteilst und nicht beteiligst kannst Du auch nicht erwarten dass Deine Suche Früchte trägt. In diesem Forum wollen wir natürlich auch mit Hilfe von so vielen Erfahrungsberichten wie möglich das Wissen über damalige Verhältnisse gesamtgesellschaftlich erweitern und die Leute für diese ganze Sache sensiblisieren. Da kannst auch Du mithelfen das zu verwirklichen. ---- Es grüßt ganz herzlich aus dem Exil in Australien. ---- Martin

  • Benutzer-Avatarbild

    Wolfram -

    Hallo Martin besten Dank für deine Nachricht aber kannst du mir bitte sagen wie ich Wolfi schreiben kann ich war mit ihm in voccawind zusammen besten Dank für deine Rückmeldung Gruß Wolfram

  • Benutzer-Avatarbild

    Martin MITCHELL -

    Lieber Wolfram ----- Ununterbrochen vom 04.12.2019 bis 09.03.2020 habe ich mich mit intensiven Recherchen zu diesem nachkriegsdeutschen ARBEITSERZIEHUNGSLAGER befasst und ungefähr dreißig detaillierte Beiträge zu diesem Thema VOCCAWIND an vielen verschiedenen Stellen im Internet getätigt. ALLES WAS ICH DARÜBER HABE AUFSPÜHREN UND ZUSAMMENTRAGEN KÖNNEN ! --- Zum Beispiel auch hier --- im KINDER-HEIM.DE-Forum @ kinder-heim.de/index.php/Threa…?postID=203320#post203320 --- und im EHEMALIGE-HEIMKINDER-TATSACHEN.COM-Forum @ ehemalige-heimkinder-tatsachen…iewtopic.php?p=1828#p1828 --- jeweilig unter der von mir formulierten Überschrift: --- »● Noch so eine evangelische Fürsorgehölle – "Voccawind" mit Steinbruch für die jugendlichen Zwangsarbeiter.« --- Ich selbst war nicht in dieser evangelischen Hölle VOCCAWIND. --- Ich war stattdessen in 1963 in der evangelischen Hölle im Moor: FREISTATT. ----- Mit Besten Grüßen aus Australien --- Martin MITCHELL (ausgewandert mit 17¾ Jahren nach Australien, am 23.03.1964)