Kinderheim nicht gelistet

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Schon gelesen?


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!


    footer1494703060_17296.png

  • Ich betätige mich gern wieder einmal als Hobbyhistoriker und hinterfrage vor allem immer dann gern etwas, wenn ich mehrfach durch die Gegend komme, was auch hier öfter der Fall war. Also, so steht es schon mal geschrieben:


    Zitat

    Das Gut befand sich ab 1929 im Besitz der Familie von Kameke. Während der DDR-Zeit befand sich im Herrenhaus ein Kinderheim.


    https://gutshaeuser.de/de/guts…haus_schloss_wrangelsburg


    Man darf niemals erwarten, dass etwas geschieht, was man nicht selbst anregt. Niemals kann man davon ausgehen, dass etwas vollständig ist, nur weil einem etwas auffällt, was vermeintlich fehlt.


    Wer das Gut haben wollte, hatte die Möglichkeit, es zu kaufen. Nun ist es zu spät. :(


    https://www.ostsee-zeitung.de/…fuer-Schloss-Wrangelsburg


    Ich habe mich immer schon sehr gewundert, weshalb Kinder in hochherrschaftlichen Häusern logieren durften und meiner Wenigkeit das so gar nicht vergönnt war. Unsere Heim-Häuser waren dagagen bescheiden und so war auch unser Leben im Heim, bescheiden schön.


    Mein Heim ist gelistet, das erspart schon einmal die Suche. ^^

    Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.