Beiträge von zicklein

    meine langjährige suche nach ehemaligen jwh-mitinsassinnen ist noch lange nicht beendet für mich, aber ich habe ein weiteres kleines indiz erhalten. nachdem ich mich im august 2013 an die Rhenus Office Systems GmbH, Märkische Allee 1-11, 14979 Großbeeren wandte um evtl. alte kaderakten von mir aufzuspüren, bekam ich auch rasch antwort mit interessanten details. man sandte mir u.a. einen abschlussbericht aus dem jwh, dieser wurde komischerweise im jwh "rosa luxemburg" geschrieben, dem stammsitz, obwohl ich ja in der außenstelle biensdorf war. ich befand mich laut dieser unterlagen vom 03.08.1973-13.12.1974 im jwk klaffenbach, außenstelle biensdorf. der abschlussbericht wurde unterschrieben von direktor helbig und gezeichnet von gruppenerzieherin frau scharschmidt.


    heut fand ich auf you tube ein video, welches eine aufnahme dieses gebäudes ("meines" jwh) enthält. leider entstand dieses video 2013 während eines hochwassers, das jwh-gebäude war zu dem zeitpunkt bereits zu einem wohnhaus/mietshaus umgebaut worden. ab einstellung 3.14 minuten sieht man links im bild jedoch noch ein altes gebäude, ich glaub es war ein schweinestall oder ähnliches. rechts das neue gebäude war mal ein 2-geschossiges, "unser" jwh. ab einstellung 4.54 minuten erkennt man ein großes graues gebäude, das war eine textilfabrik oder spinnerei oder sowas. wir mussten täglich an diesem gebäude vorbei, um vom jwh über eine hängebrücke die zschopau überquerend, mit dem bus zur arbeit fahren zu können.
    vielleicht helfen diese angaben weiter bei der suche nach ehemaligen.
    nicicanne, ich wünsche dir bei deinen recherchen ganz viel glück. dass deine mutti erst jetzt darüber reden kann zeigt, wie schlimm es für sie, wie auch für andere ehemalige gewesen ist. ich kann mich erinnern, dass mindestens ein mädel mit faustan ruhig gestellt wurde, warum auch immer. deine mutti scheint sich im hauptsitz, also direkt im jwh klaffenbach, dem wasserschloss befunden zu haben, oder? es wäre sehr gut, wenn sie sich doch noch an weitere details erinnern könnte, evtl. noch fotos öder andere dokumente hätte.
    liebe grüße zicklein
    hier ein kurzes video, vielleicht erinnert sich jemand an den ort.

    warum soll ich dich schlagen? wir werden am 17. juni in berlin aufmarschieren und gegen das vergessen protestieren, versuchen das volk wachzurütteln. ich weiß, es gibt zweifler die meinen, wir gehen im trubel der vielen demos an diesem tag unter, aber wer nichts tut hat schon verloren!!!!!!!!! man versucht uns den mund zu stopfen, bzw. zu ignorieren, wird hoffentlich nicht klappen. je mehr ihren kopf aus dem sand holen und sich uns anschließen um so besser. :thumbsup: zum fussball laufen auch alle, ohne zu wissen ob ihre manschaft wirklich gewinnt. von daher finde ich es schade, dass viele aufgeben zu kämpfen. die setzen ja darauf - die bonzen - dass wir aufgeben, weil uns der kampfgeist fehlt. sollen die wirklich recht behalten? NEIN!!!!

    da magst du mit sicherheit recht haben teddy, aber es heißt noch lange nicht, dass die betroffenen aufgeben sollen und deren übles spiel kommentarlos erdulden. wir müssen endlich mal lernen zusammenzuhalten und uns das recht herausnehmen, die herrschaften immer und immer wieder öffentlich und laut an ihre pflichten erinnern! wir sollten nie zulassen, dass das unrecht totgeschwiegen werden kann. das sind wir uns, unseren leidensgefährten die nicht mehr sind und unseren nachkommen schuldig.

    hallo pierre,
    der betreiber dieses heimatlas soll korrekt sein wie mir mehrfach bestätigt wurde. er ist erst in der aufbauphase des atlas und von daher auf unsere angaben zur ergänzung angewiesen. ich schau gerade im net nach und fand unter anderem diesen link: http://www.quidditas.de/veroeffentlichungen.html
    er ist recht umfangreich und ich denke, man könnte dort mal in ruhe lesen und vielleicht findest du dort deine einrichtung inzwischen. wenn nicht, schick ihm einfach ne e-mail mit deinen kompletten angaben, von wann bis wann du wo warst, dann trägt er es nach. hast du in unserem forum deine heimeinrichtung bereits gefunden? wir sind auch stets bemüht, alles auf dem neuesten stand zu haben, aber es kommen noch heut immer wieder neue einrichtungen hinzu, weil sich betroffene melden nach jahrzehnten des schweigens.
    liebe grüße von zicklen

    hallo mikeunddaniel,
    mario ist hier nicht mehr registriert, das heißt, er wird deinen beitrag nicht mehr lesen können. es sei denn, jemand hat noch kontakt zu ihm und berichtet ihm von deinen beitrag.
    ja du liegst richtig mit deiner vermutung, es war mario ...


    lieben gruß zicklein

    hallo poehler13,
    maik ist hier nicht mehr registriert, das heißt, er kann deinen beitrag leider nicht mehr lesen. aber vielleicht liest ihn jemand, der zu maik kontakt hat und es ihm weitergibt. ich drück dir fest die daumen, dass du weiter infos bekommen kannst.
    l g zicklein

    ddr-gegen das vergessen! am 17. juni 2014 findet in berlin siegessäule/brandenburger tor eine hoffentlich riesengroße demonstration statt. wir werden den werten genossinnen und genossen, den touristen, der ewig gestrigen roten sippschaft und der bevölkerung erklären, was man uns angetan hat. wir werden nicht zulassen, dass man diese geschichte totschweigt!!! das sind wir den toten schuldig, welche in den suizid getrieben wurden, an folgekrankheiten auf grund ihrer biografie starben, den opfern, die hinterhältig an der mauer abgeknallt wurden wie die karnickel. das sind wir unseren kindern und enkelkindern schuldig, unserer nachwelt. sie alle sollen die wahrheit über die ddr wissen, die ganze wahrheit!!!
    ja man will versuchen uns wieder den mund zu stopfen, man will uns als lügner hinstellen, man will die sache verharmlosen. aber nicht mit uns. lasst uns gemeinsam, friedlich aber bestimmt um unser recht kämpfen. lasst uns am 17. juni 2014 in berlin paroli bieten, denn WIR DÜRFEN NICHT VERGESSEN!!!
    solange wir einzeln kämpfen, können die mit uns pingpong spielen, eine rehabilitierund welcher art auch immer wird so gut wie unwahrscheinlich sein. aber wenn wir uns zusammentun, haben wir eine chance. bitte, steckt nicht den kopf in den sand nach dem motto: die machen ja doch was sie wollen. das machen die nur, solange wir nicht geballt gegen die antreten. man hält uns lange genug hin, seit jahren sucht man nach ausflüchten, vernichtet oder versteckt akten, ich kenne einen fall persönlich, da verschwanden akten wie durch zauberhand während eines laufenden verfahrens. soviel zum thema sozialer rechtstaat. grimms märchen sind glaubhafter.

    also ganz sicher würd ich keinen schriebs von irgend nem psychodok oder so bei der anlaufstelle vorlegen, davon haben die wohl eh keinen schimmer. aber maxwell, du könntest egal was du beantragen magst es ganz einfach damit begründen, dass du dir das als ehemaliges heimkind nie leisten konntest, da du somit ne ziemlich verschrobene biografie hast, mit der man eben auf dem arbeitsmarkt keine großen erwartungen haben konnte. somit ist das geld immer nur ausreichend für das nötigste, vielleicht hast du auch kinder die ja auch ne menge geld kosten. also warum wohnungseinrichtung? na weil keine kohle dafür gespart werden kann von den paar flöhen die du hast. knaben2 hat das in beitrag 10 prima geschildert. und maxwell, wenn es dir schwer fällt mit denen als völlig fremde über deine erfahrungen im heim zu reden, schreib es denen auf, das hat zu genügen!!! und du musst NICHT ins kleinste detail gehen!!!!
    irgendwo las ich mal nen ebitrag von einem, der das aufschrieb warum er das und das will, dann stellte er es ins net.keine ahnung wo das war. wenn ich es finden sollte, teile ich es dir mit.
    oh ja, ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst maxwell und wenn ich hier so einiges lese bekomme ich nen schreikrampf. ne keine fragen, ich werd nicht weiter darauf eingehen.
    liebe grüße von zicklein

    sorry, da hast mit den 300€ natürlich recht klaus. :thumbup:
    für die sachleistungen sollte man sich ne auflistung machen, was man anschaffen will. in den neuen bundesländern kann man belege von anschaffungen ab juni 2012 aufheben, dort einschicken als beweis und sich diese summe dann verrechnen lassen mit den sachleistungen. das träfe wohl zu auf pc oder laptop, waschmaschinen, kühlschränke, fernseher, möbel oder so, frag da am besten mal selbst genauer nach. so ist es mir von einem bekannten erzählt worden, der bereits ein gespräch mit seiner anlaufstelle in berlin hatte.
    die RENTENERSATZLEISTUNGEN können unabhängig vom stand der sachleistungen sofort nach klärung auf das konto gezahlt werden. darüber kannst du frei verfügen, musst keinem rechenschaft ablegen was du damit machst.

    hallo birte, :)
    gern geschehen. also als erstes, der tipp von kliv ist völlig richtig. du musstest auch vom heim, d-heim und jwh angemeldet werden beim meldeamt, also wäre es bei der erweiterten meldeauskunft sichtbar wo du von wann bis wann warst. dass es mit 2 1/2 jahren so gut wie keine erinnerung deinerseits geben kann müsste einleuchten. desweiteren erschwert man uns gezielt die beweisfindung, weil nach wie vor akten zurückgehalten werden, vernichtet werden obwohl gerade ermittelt wird und leider sind in der tat oft auch schon alte akten wirklich vernichtet worden.
    wenn du morgen dort hingehst, bitte die mitarbeiter um hilfe bei deiner aktenfindung, es gehört zu ihren aufgaben wenn du es beantragst. oft wird behauptet es gäbe keine akten mehr, nachdem sich die fondsanlaufstelle einklinkt tauchen sie wie von zauberhand oft auf. ein schelm, wer böses dabei denkt. ;)
    ich hab jetzt nicht im kopf wo du wohnst und wie jung du bist. hast du bereits einen rentenverlauf von der rentenstelle bekommen? das ist die auflistung deiner arbeitsjahre, von wann bis wann du wo gearbeitet hast, in dieser zeit sind dann rentenleistungen eingezahlt worden. für die zeit von deinem 14. lebensjahr bis zum ich glaube 18.lebensjahr bekommst du pro monat, wo du gearbeitet hast ohne eine bezahlung zu erhalten, wo KEINE RENTENBEITRÄGE entrichtet wurden, eine rentenersatzleistung in höhe von zur zeit 250 € pro angefangenen monat.
    das alles werden sie dir bei der beratungsstelle auch noch genauer erklären. mach dir am besten in aller ruhe schon eine liste mit deinen fragen, denn du wirst sie dort vor aufregung sicher nicht wissen :rofl: . so würde es mir jedenfalls gehen und ich denke du bist da keine ausnahme.
    du kannst sicher sein birte, die reißen dir den kopf nicht ab. also nur mut, du wirst sicher hinterher erleichtert sein, weil es nicht so schlimm war wie befürchtet.
    ich selbst hab erst den antrag gestellt per e-mail, bekam auch prompt rückmeldung, dass mein termin noch dauert, nicht vor spätsommer 2014 und man meldet sich dann. ok, hab ich kein problem mit, hab ich zeit mich noch um meine akten selbst zu kümmern. man schickte mir ein infoheft zu mit allerlei angaben und hinweisen, ich wohn im land brandenburg und hier nennt es sich"handreichung für betroffene im land brandenburg" . es betrifft die heimerziehung in der DDR in den jahren 1949-1990. solltest du in den alten bundesländern wohnen, trifft für dich was anderes zu, aber in ähnlicher art.
    noch ein kleiner privater tipp von mir: bitte lass dich nicht darauf ein jetzt überstürzt irgendwelche anschaffungen zu tätigen nach dem motto: das geld kommt ja in kürze. KAUF BITTE NICHTS, BEVOR DU NICHT DAS GELD AUF DEM KONTO HAST!!! viele sind vor übermut oder weil sie irgendwelche dinge missverstanden haben ins geschäft, kauften küche oder sonstwas und sagten das geld vom fond kommt in etwa 2 wochen und nun sind die händler natürlich ungehalten. somit wärst du dann evtl. verschuldet, was auch blöd wäre.
    nun hoffe ich, dir ein wenig weiter geholfen zu haben, du bist jetzt etwas beruhigter und kannst uns morgen abend bericht erstatten, dass dein kopf noch drauf ist und alles tutti ist. :imsohappy:
    sei lieb gegrüßt von zicklein
    noch ein kleiner nachtrag bezüglich klaus1946 seines beitrages. leider ist es nicht zwangsläufig so, dass die anlaufstelle oder irgend eine andere institution dir nachweisen muss, dass deine angaben laut erinnerung wann du wo warst nicht zutreffend sind. wie gesagt, jede anlaufstelle verfährt anders und ich kann mir vorstellen, dass es auch auf den antragsteller ankommt, wie sicher er dort auftritt und wo vor allem die anlaufstelle ist. brandenburg und ich glaub sachsen und potsdam tun sich etwas schwer, man vermutet natürlich auf grund dessen alte seilschaften, logisch. :rolleyes:

    hallo birte, :)
    na klar gehste dort hin, was befürchtest du? du musst denen nicht alles erlebte haarklein schildern, wenn du nicht willst. du musst nachweisen wann du wo warst, wann und ob du irgendwann mal ab deinem 14. lebensjahr umsonst arbeiten musstest und das sollte doch ok. sein. mach dich nicht verrückt von den beiträgen einzelner, jeder hat ne andere erfahrung. das ist wie mit der schwangerschaft. ohje war das ein gefühlschaos. immer wieder erzählten mir junge eltern wie ihre entbindung von statten ging. das machte mich richtig fertig. es ging von "fast beim einkaufen mein baby bekommen" bis "zwei tage in den wehen gelegen, ohne spritze, kein kaiserschnitt und als das baby dann stecken blieb musste doch kaiserschnitt sein" . du kannst dir eventuell vorstellen, wie ich mich da gefühlt habe, denn ich fragte mich monatelang, wie wird es bei mir sein? es war nicht leicht, aber ein kerngesundes baby und wir beide überstanden es gut. also augen zu und durch birte, du schaffst das.
    es wäre für dich vielleicht hilfreich, wenn du eine freundin oder freund mitnehmen könntest. ich drück dir ganz fest die daumen und kopf hoch, du packst das. :thumbsup:
    liebe grüße zicklein

    jan, jetzt spielst du aber die beleidigte leberwurst. ;)
    maryh ist ne neue schreiberin, sie kennt dich noch nicht und du sie nicht. wäre ich neu, würde ich auch einige deiner kommentare anders auffassen, als ich es inzwischen tue. ich kenn mittlerweile deine art ziemlich und steh dadrüber. aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich auch meine meinung vertrete, was ich denke und fühle sag ich meist und da ist mir die meinung anderer die mich nicht kennen auch banane.


    liebe maryh, bitte gib uns die möglichkeit, uns einander besser kennenzulernen, ok? ich verstehe deinen zorn durchaus, es stinkt mich auch an, wenn ich lesen muss, wie die sich in köln aufspielen als wären sie die götter.
    wir sind ehemalige heimis und ich denke mal, fast alle fühlen sich recht schnell wegen oft nichtigkeiten übermäßig auf den schlips getreten. ich denke, es hat mit unserer vergangenheit zu tun. unser misstrauen ist recht schnell geweckt wenn was nicht rund läuft. man will immer perfekt sein, alles richtig machen und wehe wenn nicht, dann kommt sowas wie panik oder eben wut.
    wir sollten unser selbsvertrauen nicht irgendwo einschließen, es gehört zu uns und niemand hat es uns zu nehmen. maryh, du solltest tief durchatmen und ne nacht drüber schlafen. vielleicht geht es dir dann besser? glaub mir, ich vertseh dich auch und möchte nicht wissen, was ich mache wenn ich an der reihe bin. auf keinen fall geb ich was aus, was ich nicht auf dem konto hab. aber die spielen mit mir auch nicht pflaume, ich bin nicht deren kleines kind dem man erklärt, was es darf und was nicht. wenn ich das geld bekommen sollte, dann entscheide ICH was ich damit mache, ansonsten können die es sich an den allerwertesten klemmen. :thumbdown: es steht uns zu, sonst würden die es nicht zahlen. es ist schweigegeld in meinen augen, so blond bin ich nun auch wieder nicht, um das spiel nicht zu durchschauen.
    du wirst, wenn du dir die zeit gibst uns besser kennenzulernen feststellen, dass es jan seine art ist tacheles zu reden, so wie er eben denkt. dass er es böse mit dir oder jemand anderen meint denk ich nicht. nicht immer bin ich jan seiner meinung, aber seine ehrlichkeit mag ich, ich lass mich ja auch nicht verbiegen. und ich sag dir, ich würde mich freuen wenn du nicht gehst. :thumbup:
    bei deiner weiteren vorgehensweise und für deine zukunft wünsch ich dir nicht nur gesundheitlich, auch persönlich alles gute maryh. :thumbsup:
    liebe grüße von zicklein

    wenn von den anlaufstellen solch ein vorschlag kommt, haben die entweder null peilung wie es den ex-heimis finanziell meist geht, oder sie meinen auch das vorstrecken aus der rentenersatzleistung wenn sie dann auf dem konto ist. da ich noch nie käufe getätigt habe wenn ich nicht das gesamte geld dafür zusammen habe, bin ich bis zum heutigen tage schuldenfrei. so wird es auch bleiben!!!!

    soweit ich in der materie bescheid weiß, geht das mit den rentenersatzleistungen wohl problemloser, weil es leichter zu klären ist in vielen fällen. von daher würde ich für mich evtl. die option nutzen, von der rentenersatzleistung etwas anzuschaffen, es sozusagen auslegen bis die sachleistung auf dem konto ist. auf keinen fall würde ich einen kauf tätigen bevor ich das geld richtig auf meinem konto habe!!!

    danke ihr lieben. es tut immer noch weh, na klar. aber ich bin nicht allein mit meinem schmerz. es erging euch auch beschi.... und vielen sogar noch beschi..... . wir haben das überstanden und machen das beste draus. verdrängt hab ich jahrzehnte mit erfolg. oberflächlich jedenfalls. nun kommt die zeit der aufarbeitung. es hat einfach keinen sinn weiter zu verdrängen, nur weil es wehtut. ich werde älter und wenn dann erst vielleicht in 20 jahren oder so - wenn ich dann noch hier lebe - die aufarbeitung erfolgt, dann trifft mich vielleicht noch der schlag. nenene, das wollen wir doch denen nicht gönnen.
    es ist schön dass es euch gibt!!! :thumbup: sich mit menschen auszutauschen die ähnliches erfahren haben ist was völlig anderes als sich mit der besten freundin auszutauschen, die sich das garnicht richtig vorstellen kann. passt gut auf euch auf und seid stolz auf euch, wir haben allen grund dazu! :thumbsup:
    liebe grüße von zicklein