Kinderheim Elgersburg

    Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Blacklady243.

      Kinderheim Elgersburg

      Warst Du in diesem Heim?
      Dann kannst Du hier alles posten,
      an was Du Dich erinnerst.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      BlackLady1983 schrieb:

      Warst du in dem Elgersburger Kinderheim?
      Nein ich war nicht in dem Heim. Habs nur bearbeitet.
      Hinweis:

      Der Forengeist beinhaltet mehrere Accounts von ehemaligen Teammitgliedern,
      die uns vor langer Zeit verlassen haben und welche viele Erstbeiträge von den Heimen erstellten.

      Es ist somit also ein reiner Systemaccount,
      hinter dem keine reale Person steht, die auf Beiträge oder PN´s antworten kann.

      Seht also bitte davon ab, dem Forengeist zu schreiben, da ihr keine Antwort erhalten werdet.

      Kinderheim Adam Kuckhoff in Elgersburg

      Zuallererst meinen herzlichen Dank für die vielen nützlichen Ratschläge, die ich jetzt auch umsetzen will.

      Ich hatte euch doch wissen lassen, das ich meine früheste Kindheit aufarbeiten muß, da mir nicht mehr allzu viel Zeit zum Leben bleibt. Ich schreibe an meiner Autobiografie und brauche diese Details, was mit mir geschehen war. Also: Stationen meines frühen lebens waren: 1. Entbindungsheim in Elgersburg. Diese Villa steht noch und ist jetzt wohl im Privatbesitz. Hieß früher "Mütterliebe" und war in der Hauptstraße 15a in Elgersburg.

      2. Dann kam ich in das Säuglingsheim nach Schleusingen. Steht das Haus (Heim) noch???

      2. Danach gings ab in besagtes Vorschulheim Adam Kuckhoff auch in Elgersburg. Bis zum Ende meines 3. Lebensjahres. Dann kam ich bin Pflege, das war im August 1960.

      4. 1963 wurde ich dann adoptiert.

      Nun meine Frage: Gab es damals einen sogenannten "Aufnahmepass" wenn ma in das Kinderheim verfrachtet wurde? Und wen ja, wo kann man das recherchieren?

      Hat jemand von Euch auch diese heime kennengelernt? ich würde gern persönlich mit den Personen darüber sprechen und deren geschichte erfahren wollen, um die Zeit besser verstehen zu können. Herzlichen Dank an auch, für euer Verständnis für die unmöglichen Fragen.